„Die Simpsons“ kehren früher als gedacht mit neuen Folgen zurück

    Comeback des Mad Monday auch mit „The Big Bang Theory“

    Glenn Riedmeier – 21.09.2020, 20:00 Uhr

    „Die Simpsons“ als Truthahn-Familie in der Thanksgiving-Horrorfolge

    Derzeit setzt ProSieben am Montagabend auf ein alternatives Programm aus Hollywood-Blockbustern und Dokumentarfilmen. In wenigen Wochen kehrt der Münchner Sender allerdings zu Altbewährtem zurück. Ab dem 12. Oktober setzt ProSieben die Erstausstrahlung der 31. Staffel der „Simpsons“ fort. Dies bestätigte eine Sendersprecherin auf Anfrage von fernsehserien.de. Gezeigt werden montags ab 20:15 Uhr jeweils zwei neue Folgen am Stück.

    Die Ankündigung kommt durchaus überraschend. Denn nachdem ProSieben die Ausstrahlung der 31. Staffel im August nach nur drei Wochen unterbrach, teilte der Sender auf Anfrage von fernsehserien.de mit, dass es erst 2021 mit weiteren neuen Folgen weitergehen würde. Nun kommen die Fans der kultigen Zeichentrickfamilie doch früher als gedacht in den Genuss der neuen Episoden. Und auch Anhänger von „The Big Bang Theory“ dürfen sich freuen: Die Nerd-Sitcom kehrt ebenfalls zum Mad Monday zurück. Ab 21:15 Uhr werden vier Wiederholungen am Stück gezeigt, bevor um 23:10 Uhr Klaas Heufer-Umlauf mit „Late Night Berlin“ übernimmt.

    In der ersten neuen „Simpsons“-Folge „La Pure Vida“ wird für Marge ein Traum wahr: Die Van Houtens laden die Simpsons ein, mit ihnen gemeinsam die Ferien in Costa Rica zu verbringen. Die ganze Familie freut sich darauf – bis auf Lisa, die sich Gedanken macht, ob der Urlaub zu teuer sei und somit die Familie ruinieren könnte. Doch auch Homer vergeht die Lust, als er erfährt, dass Patty und ihre neue Freundin Evelyn ebenfalls mit von der Partie sind. Die zweite neue Episode „Das perfekte Dinner“ ist eine besondere Thanksgiving-Ausgabe der beliebten „Treehouse of Horror“-Spezialfolgen. Die Simpsons sind darin eine Truthahn-Familie, die von den Pilgervätern gnadenlos gejagt wird. Die zweite Kurzgeschichte ist eine Parodie auf die Sci-Fi-Serie „Black Mirror“. Das Dinner stellt für Marge eine gewaltige Anstrengung dar. Aus diesem Grund hat Homer eine zweite virtuelle Marge besorgt – mit verhängnisvollen Folgen … 

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      hallo,

      hat zufällig jemand die Folge schon im Original gesehen?

      Mich wundert Folgendes: Bei imdb gibt es ein Bild zu der Folge, wo Homer und Todd auf einer Bank sitzen und Eis essen. Todd trägt dabei eine Augenklappe. Diese Augenklappe trug er in der Version gestern nicht. Weiß jemand, was es damit auf sich hat?
      • am via tvforen.demelden

        puh, dieses Thanksgiving-Horror-Special fand ich sehr gruselig bis unappetitlich
        • (geb. 1974) am melden

          Das die neuen Simpsons-Folgen gezeigt werden ist wunderbar.
          Das dann aber wieder TBBT zum X-mal wiederholt wird, versaut den ganzen Montag Abend.
          Ich fand die Neugestaltung des jetzigen Montagabend, auch wenn die Filme viel zu lang waren (man sollte bedenken, die Leute haben einen langen Tag hinter sich und müssen am nächsten tag wieder früh raus).
          Fazit:
          Nach den Simpsons werde ich auf die ÖR wechseln odern die Flimmerkiste ausschalten, ProSieben ist dann kein lukratives Abendfüller mehr (wiedermal).
            hier antworten
          • am melden

            hatte eig. gehofft man kombiniert die neuen simpsons mit young sheldon staffel 3 (da seit   6 monaten(23.03.2020)  kene neue folge mehr kam  ist auch sehr untypisch von popo7)
              hier antworten

            weitere Meldungen