„Die Pool Champions“: RTL gibt Promi-Kandidaten bekannt

    Konny Reimann und der Bachelor schwimmen um die Wette

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 21.05.2013, 13:59 Uhr

    "Die Pool Champions": RTL gibt Promi-Kandidaten bekannt – Konny Reimann und der Bachelor schwimmen um die Wette – Bild: RTL

    Die C-Promis für die sommerliche Planschparade von RTL stehen fest. Insgesamt zehn mehr oder weniger bekannte Zeitgenossen nehmen am vierwöchigen Wassersport-Event „Die Pool Champions – Promis unter Wasser“ teil. In diversen Disziplinen wie Synchronschwimmen und Turmspringen müssen sie unter Beweis stellen, dass sie den Titel ‚Pool Champion 2013‘ auch wirklich verdient haben.

    Mit dabei sind der aktuelle „Bachelor“ Jan Kralitschka samt Skandal-Kandidatin und Erotikmodel Melanie Müller, VOX-Auswanderer Konny Reimann, DMAX-Moderatorin Lina van de Mars, die österreichische Schlagersängerin Antonia aus Tirol, die amtierende ‚Miss Germany‘ Caroline Noeding, Moderator Carsten Spengemann, „Let’s Dance“-Tänzer Massimo Sinató, die ehemalige Profiturnerin Magdalena Brzeska sowie „GZSZ“-Schauspieler Thomas Drechsel.

    Unterstützt werden sie von Schwimmprofis, die ihnen Tipps beim intensiven Training geben. Wie bei dem niederländischen Vorbild „Celebrity Splash“ handelt es sich allerdings im Gegensatz zum „TV total Turmspringen“ von Stefan Raab um einen mehrwöchigen Wettbewerb, der ab dem 21. Juni freitags um 21:15 Uhr bei RTL zu sehen sein wird. Von Woche zu Woche wird sich der Schwierigkeitsgrad für die Kandidaten steigern. In jeder Show müssen sie sich dem Urteil der Zuschauer und einer prominent besetzten Jury stellen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      Hoffentlich geht RTL mit diesem Mist baden.....
      • am via tvforen.de

        RTL geht seit Jahren mit jedem Mist baden, aber leider nie so sehr, dass sie daraus lernen, dass ihr Programm ein schlechter Scherz ist
    • am via tvforen.de

      Das typische Privatsender-Sommerlich; wenigstens hat's was mit Sport zu tun, da bekommt die Nummer zumindest einen gewissen Anspruch.

      Beim Casting hat die RTL-Redaktion allerdings nicht wirklich gut gearbeitet: Selbst beim schnellen Überfliegen der Liste schläft man beinahe ein. Die üblichen Verdächtigen wie Spengemann und Brzeska, die wirklich ALLES mitmachen, dazu ein weiterer unbekannter GZSZ-Name, dazu irgendeine Bachelornudel, von der man sich hinter den RTL-Schreibtischen inbrünstig erhofft, dass sie einen auf Georgina macht.

      Was die Redakteure/Agenten bei diesen Formaten schlichtweg falsch machen: Sie casten keine Leute, mit denen man wirklich mitfiebert.
      Das Promiboxen auf Sat.1 z. B. ist Trash in Reinform - und trotzdem hat man Respekt vor einem Daniel Aminati, der den Sport ernst nimmt und das auch rüberbringt. Da sagt jeder: geiler Typ, der zerlegt sie alle. Bei dieser Auswahl an Leuten allerdings ist NUR Trash bei, wodurch so eine Show ausschließlich als Lachnummer ausgelegt ist - und man als Zuschauer von vornherein das Gefühl hat, man weiß, was kommt
      • am via tvforen.de

        Immerhin sehr rücksichtsvoll von der wunschliste, Carsten Spengemann in diesem Artikel noch in die Kategorie "C-Promis" einzuordnen.
        Ich hätte ihn jetzt irgendwo zwischen G und J verortet.
        • am via tvforen.de

          Ich kenne keinen davon. Bin ich jetzt ungebildet ?
        • am via tvforen.de

          DHahne schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Ich kenne keinen davon. Bin ich jetzt ungebildet ?

          DHahne, Du bist raus.
      • am via tvforen.de

        Jau, das ist doch bestimmt für einige RTL Sonderposten schon eine kleine Bewerbung Richtung Dschungelcamp, oder. Denke mal das Melanie Mops da die üppigsten Chancen hätte.Ansonsten prognostiziere ich hier mal den RTL Sommerflop des Jahres.
        • am via tvforen.de

          schnarch

          weitere Meldungen