„Die Goldbergs“: Comedyserie erhält Verlängerung für zehnte Staffel

    Langfristiger Umgang mit Ausstieg von Jeff Garlin weiterhin unklar

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 20.04.2022, 15:52 Uhr

    „Die Goldbergs“: Anfang der neunten Staffel noch mit Jeff Garlin (2. v. l.) – Bild: ABC
    „Die Goldbergs“: Anfang der neunten Staffel noch mit Jeff Garlin (2. v. l.)

    In den Vereinigten Staaten wurde die erfolgreiche Comedy „Die Goldbergs“ trotz Gegenwind von ihrem Heimatsender ABC für eine zehnte Staffel und die Season 2022/​23 verlängert. Diese Verlängerung galt bereits seit kurzem als sicher, nachdem Hauptdarstellerin Wendi McLendon-Covey (Beverly Goldberg) einen entsprechenden Vertrag unterschrieben hatte.

    Ebenfalls für Staffel zehn unter Vertrag genommen wurden die drei Goldberg-Kinder Sean Giambrone (Adam), Troy Gentile (Barry) und Hayley Orrantia (Erica). Zu ihnen gesellt sich Sam Lerner, der seit der fünften Staffel Hauptdarsteller ist. Ebenfalls frische Verträge haben die Ko-Showunner Alex Barnow und Chris Bishop unterzeichnet.

    Über der Serie schwebt nach dem Abschied von Serienschöpfer Adam F. Goldberg (verließ Produzent Sony für ABC Signature) und dem Tod von George Segal während Staffel acht der hastige Abschied von Jeff Garlin innerhalb der neunten Staffel.

    Garlin, der eigentlich Familienvorstand Murray Goldberg darstellte, verließ die Serie mitten während der Staffel im Streit über eine Untersuchung der Personalabteilung gegen ihn wegen unangemessenem Verhalten am Set (fernsehserien.de berichtete).

    Bisher hat die Serie sich darum gedrückt, mit dem Ausstieg umzugehen: Neben geänderten Drehbüchern griff man seitdem auch auf vor Garlins Abschied gedrehte Szenen und Soundbites zurück und auch auf ein Double, dem man in kurzen Szenen digital Garlins Gesicht aufdrückte. Laut Deadline ist davon auszugehen, dass die Produzenten um die Ko-Showrunner mit der Verlängerung für Staffel zehn nicht weiter drum heumkommen, die Abwesenheit Garlins auch auf ein wie auch immer geartetes „Verschwinden“ für Murray in der Serie umzumünzen.

    In Deutschland tat sich „Die Goldbergs“ nicht zuletzt aufgrund von verschiedenen Heimatsendern eher schwer: Ursprünglich erfolgten die Deutschlandpremieren neuer Folgen beim Disney Channel, aktuell besorgt Sky über Sky Comedy den Import, wo im März die Ausstrahlung der neunten Staffel begann. Im Free-TV lief zuletzt vor knapp einem Jahr die siebte Staffel bei Comedy Central.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen