„Die Bergretter“: 13. Staffel wird gedreht

    Neue Folgen der ZDF-Serie mit Sebastian Ströbel

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 25.02.2021, 15:56 Uhr

    „Die Bergretter“ (v. l.): Michael Dörfler (Robert Lohr), Markus Kofler (Sebastian Ströbel), Katharina (Luise Bähr) und Rudi (Michael Pascher) – Bild: ZDF/Stephanie Kulbach
    „Die Bergretter“ (v. l.): Michael Dörfler (Robert Lohr), Markus Kofler (Sebastian Ströbel), Katharina (Luise Bähr) und Rudi (Michael Pascher)

    In der österreichischen Bergwelt rund um Ramsau am Dachstein und am Kaunertaler Gletscher laufen gerade wieder die Kameras. Vor wenigen Tagen begannen die Dreharbeiten zur mittlerweile 13. Staffel von „Die Bergretter“. Sechs neue Folgen der ZDF-Erfolgsserie werden produziert.

    In der neuen Staffel stehen Markus Kofler (Sebastian Ströbel) und Katharina Strasser (Luise Bähr) vor der Frage, ob sie ein gemeinsames Kind wollen. Das Thema führt zu Komplikationen und stellt ihre Beziehung auf eine Belastungsprobe. Stolpersteine und Turbulenzen gibt es allerdings auch im Privatleben der anderen Bergretter. Doch oberste Priorität für alle Mitglieder der Bergrettung Ramsau bleibt natürlich die Bergung vermisster oder verunglückter Personen in dem oft schwierigen Gelände der Alpen. Sie schrecken dabei nicht vor nahezu unmöglichen Einsätzen zurück und setzen täglich ihr eigenes Leben aufs Spiel.

    Zum Team der „Bergretter“ zählen weiterhin Robert Lohr, Ferdinand Seebacher, Michael Pascher, Stefanie von Poser, Maxi Warwel, Michael König und Heinz Marecek.

    „Die Bergretter“ wird von der ndF: neue deutsche Filmgesellschaft mbH (Produzenten: Matthias Walther, Karoline Müller) im Auftrag des ZDF produziert. Regie führt unter anderen Ralph Polinski nach Drehbüchern von Christiane Rousseau, Jens Maria Merz und anderen. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis 7. Oktober 2021. Zusammen mit zwei weiteren Episoden, die bereits 2020 gedreht wurden, sollen die sechs neuen Folgen im Herbst 2021 ausgestrahlt werden.

    „Die Bergretter“ zählen mit zu den Quotengaranten des ZDF. Die zwölfte Staffel umfasste Corona-bedingt lediglich fünf Folgen und war im Herbst 2020 zu sehen. Im Schnitt schalteten 5,77 Millionen Zuschauer ab drei Jahren ein. Der Marktanteil betrug 17,9 Prozent. Mit 9,7 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen lief die Serie auch in der jungen Zielgruppe überdurchschnittlich gut.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    weitere Meldungen