Deutsche Fußballfrauen verdrängen Beatrice Egli aus dem Programm

    Schlagershow wird wegen Fußball verschoben

    Deutsche Fußballfrauen verdrängen Beatrice Egli aus dem Programm – Schlagershow wird wegen Fußball verschoben – Bild: BR/DEF Media/313tv/Ralf Wilschewski
    Beatrice Egli muss mit ihrer Show bis August warten

    Schlager muss Platz für König Fußball machen. Wie die ARD bekannt gab, entfällt die eigentlich für übermorgen geplante Ausstrahlung von „Beatrice Egli – Die große Show der Träume“. Das Erste hat sich kurzfristig dazu entschieden, aus aktuellem Anlass am Samstag, 4. Juli, ab 21.45 Uhr lieber das Spiel um Platz 3 der Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft mit deutscher Beteiligung zu zeigen. Im Vorprogramm wird um 20.15 Uhr eine Wiederholung der Krimireihe „Mordkommission Istanbul“ ausgestrahlt. Fans von Beatrice Egli müssen sich nun noch einen Monat länger gedulden: Die erste Samstagabendshow der „DSDS“-Gewinnerin wird nach aktueller Planung am 8. August um 20.15 Uhr nachgeholt.

    Zu dieser spontanen Entscheidung dürften die durchwegs hohen Einschaltquoten der Frauen-Fußball-WM geführt haben. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch erreichte die ARD mit der Übertragung des Halbfinals zwischen Deutschland und den USA zu später Stunde 2,63 Millionen Zuschauer bei einem überragenden Marktanteil von 43 Prozent. Ob die Fußball-Begeisterung auch bei einem Spiel aus der Konserve anhält, zeigt sich eine Woche später. Denn „weil es so schön war“ wiederholt das Erste in der Nacht von Samstag auf Sonntag um 0.40 Uhr noch einmal das spekakuläre Endspiel der Fußball-WM 2014 zwischen Deutschland und Argentinien.

    In „Beatrice Egli – Die große Show der Träume“ wird die Schlagersängerin nun am 8. August nationale und internationale Stargäste begrüßen, darunter Schlager-Altstar Howard Carpendale, der „Volks-Rock’n’Roller“ Andreas Gabalier, das norwegische Elektropop-Duo Madcon und der schwedische „ESC“-Gewinner Måns Zelmerlöw. Darüber hinaus sollen Talente aller Art die Gelegenheit erhalten, ihr Können vor einem Millionenpublikum zu demonstrieren. Aufgezeichnet wurde die Show bereits Anfang Juni in München.

    02.07.2015, 11:10 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • #966647 am 04.07.2015 21:41

      Zum Glück Fußball
        hier antworten
      • Manfred_aus_Piesendorf am 04.07.2015 17:30

        Statt Beatrice Egli einen alten Krimi zu bringen ist eine Frechheit, zum Glück gibt es noch den SRF 1 heute um 2oUhr 10.Dort läuft die Show.
          hier antworten
        • Christoph_1965 am 04.07.2015 10:50

          Frauenfussball oder Schlager?? Zum Glück gibts auf PRO7 mit 'Schlag den Star' eine valable Alternative für gleich beide Programme:)
            hier antworten

          weitere Meldungen