„Der Prinz von Bel-Air“: Trailer zur Reunion der Kult-Sitcom mit Will Smith

    Streamingdienst HBO Max zeigt Serien-Special

    Vera Tidona – 13.11.2020, 17:14 Uhr

    Der damalige Cast der Sitcom „Der Prinz von Bel-Air“

    Während in den USA derzeit an einer Neuauflage der Kult-Comedy „Der Prinz von Bel-Air“ aus den 1990er-Jahren gearbeitet wird (fernsehserien.de berichtete), kündigt sich ein Wiedersehen mit Will Smith und seiner Fernsehfamilie an. Passend zum 30-jährigen Jubiläum der beliebten Sitcom kommen die damaligen Hauptdarsteller noch einmal in einem Special am 19. November auf dem neuen Streamingdienst HBO Max zusammen. Dazu wurde jetzt ein Trailer veröffentlicht.

    Im Mittelpunkt der Serie steht der anfangs 17-jährige Will Smith (Smith), genannt Fresh Prince, der in einfachen Verhältnissen im Westen Philadelphias aufwächst und seine Zeit am liebsten auf der Straße mit Basketballspielen verbringt. Um eine ordentliche Erziehung zu erhalten, wird er kurzerhand von seiner Mutter ins sonnige Bel-Air zu Onkel Phil (James Avery) geschickt. In der wohlhabenden Gegend von Los Angeles lebt der gut situierte Rechtsanwalt mit seiner Familie und deren Butler in einem mondänen Haus. Will bringt mit seiner offen und frechen Art samt schriller Kleidung frischen Wind ins Familienleben.

    Im Special wird es neben Will Smith ein Wiedersehen mit Alfonso Ribeiro (Carlton), Tatyana Ali (Ashley), Karyn Parsons (Hilary), Joseph Marcell (Butler Geoffrey) und DJ Jazzy Jeff (Jazz) geben. Auch die beiden Vivian-Banks-Darstellerinnen Janet Hubert (Staffel 1 bis 3) und Daphne Reid (Staffel 4 bis 6) haben ihr Erscheinen am Original-Film-Set, im Wohnzimmer der Familie Banks, bestätigt. Einzig das Familienoberhaupt Philip Banks fehlt, Schauspieler James Avery ist bereits im Jahr 2013 verstorben. Jedoch wird dem Darsteller mit eingespielten Filmausschnitten aus der Serie gedenkt.

    US-Trailer zum Serien-Reunion „Der Prinz von Bel-Air“

    Die Comedyserie „Der Prinz von Bel-Air“ wurde zwischen den Jahren 1990 und 1996 von Andy und Susan Borowitz mit 148 Episoden in sechs Staffeln für den US-Sender NBC produziert. Die Serie zählt zu den erfolgreichsten US-Sitcoms der 1990er-Jahre und stellt das Karrieresprungbrett für Hollywoodstar Will Smith dar, der anschließend zum gefragten Schauspieler wurde. Den Titelsong steuerte der Musiker und Rapper damals gleich selbst bei.

    Im deutschen Fernsehen kündigte Comedy Central ab dem 7. Dezember eine Wiederholung der Serie immer montags bis freitags um 17:30 Uhr in Doppelfolgen an (fernsehserien.de berichtete). Die komplette Sitcom ist derzeit auch bei den Streaminganbietern Netflix und Amazon Prime Video abrufbar. Wann und auf welchem Sender das Serien-Special auch in Deutschland gezeigt wird, steht noch nicht fest.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1967) am melden

      Nun, vor allem soll es ja anscheinend eben KEINE Komödie mehr sein, sondern ein ersthaftes Drama, was ich null nachvollziegen kann!
        hier antworten
      • am melden

        Ich frag mich ernsthaft was so eine Neuauflage soll?
        Die Serie hat nen Kultstatus wegen den damaligen Schauspielern.
        Und das will man mit neuen Darstellern erreichen?
        Das kann nur in die Hose gehen.
          hier antworten

        weitere Meldungen