„Der Denver-Clan“: Elaine Hendrix ersetzt Nicollette Sheridan als Alexis

    Schauspielerin wird neue Hauptdarstellerin

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 29.10.2019, 10:14 Uhr

    Elaine Hendrix als Ava in „Sex & Drugs & Rock & Roll“ – Bild: FX Networks
    Elaine Hendrix als Ava in „Sex & Drugs & Rock & Roll“

    Während die Netflix-Zuschauer von „Der Denver-Clan“ (aka „Dynasty“) weltweit noch lange auf neue Folgen der Serie warten müssen (mutmaßlich bis Mai 2020 oder später; fernsehserien.de berichtete), hat die Serie in den USA eine neue Hauptdarstellerin engagiert: Elaine Hendrix. Sie übernimmt die Rolle als Alexis Carrington.

    Fast ist es dabei schon „gute Tradition“, dass die neue Darstellerin die dritte Schauspielerin ist, die die ikonische Rolle übernimmt, die Joan Collins im Serienoriginal populär gemacht hatte. Hendrix war bereits in der Musiker-Dramedy „Sex&Drugs&Rock&Roll“ von FX an der Seite von „Denver-Clan“-Darstellerin Elizabeth Gillies zu sehen – Gillies spielt nun als Fallon also ihre Serientochter. Auch Alexis’ Gegenspielerin Cristel wird aktuell von der dritten Darstellerin porträtiert.

    Achtung! Der Artikel enthält nachfolgend Hinweise zur Handlung der ZWEITEN Staffel von „DER DENVER-CLAN“. Lesen auf eigene Gefahr!

    Während der ersten Staffel von „Der Denver-Clan“ war Nicollette Sheridan als Ex-Frau von Blake Carrington (Grant Show) an Bord der Serie gekommen, in der Hoffnung, dass die neue Figur – wie einst beim Original – das Zuschauerinteresse beflügeln könnte. Insgesamt war der Erfolg aber mäßig.

    Während der zweiten Staffel, in der Sheridan dann Hauptdarstellerin war, äußerte sie den Wunsch, die Serie zu verlassen. Die Schauspielerin erklärte das später öffentlich damit, dass sie Zeit mit ihrer am Ende ihres Lebens stehenden Mutter verbringen wolle, was mit den Dreharbeiten der Serie im Umfeld von Atlanta an der amerikanischen Ostküste nicht zu vereinbaren war. Innerhalb der Serie erlitt Alexis im Zuge des Ausstiegs von Sheridan schwere Verbrennungen im Gesicht. Nach einer Gesichts-OP und einer „Heilungsphase“ wurde dann in der Serie eine neue Darstellerin für Alexis präsentiert: Elizabeth Gillies – die damit eine Doppelrolle als Tochter und Mutter übernahm. Nun wurde die Rolle also endgültig neu besetzt.

    Anzumerken ist noch, dass die 1970 geborene Hendrix alterstechnisch näher an der 1963 geborenen Sheridan liegt, als die 1993 geborene Gillies.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1963) am melden

      Lässt ja hoffen daß es besser wird und sie böser wird.
      Die Vorgängerin in der Doppelrolle war wie eine Puppe.
      Wird auch Zeit daß sie sich normalisiert
      Hoffe sie lehrt nicht nur Blake und Crystal das fürchten sondern auch ihren SOhnemann Adam
        hier antworten

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen