„Death in Paradise“ erhält dieses Jahr erstmalig Weihnachtsspecial

    Serien-Jubiläum wird mit Danny John-Jules weitergefeiert

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 21.07.2021, 15:14 Uhr

    Ralf Little als Neville Parker in „Death in Paradise“ – Bild: BBC
    Ralf Little als Neville Parker in „Death in Paradise“

    Bereits Anfang des Jahres hat „Death in Paradise“ von BBC One sein zehnjähriges Jubiläum unter anderem mit Gastauftritten einiger bekannter Gesichter gefeiert (fernsehserien.de berichtete). Nun wurde verkündet, dass diese „Feierlichkeiten“ auch Ende des Jahres noch weitergehen werden: Die Serie erhält ihr erstes Weihnachtsspecial. Dabei gibt sich auch der ehemalige Hauptdarsteller Danny John-Jules als Dwayne Myers erneut die Ehre.

    Hauptdarsteller Ralf Little machte die Ankündigungen – teils scherzhaft – über den offiziellen Twitter-Account der Serie:

    In der Serie hatte sich Officer Dwayne Myers nach der siebten Staffel verabschiedet, nachdem er sich mit seinem Vater ausgesöhnt hatte und mit diesem auf ausgedehnte Reisen gehen wollte. Irdisch gehörte der britische Darsteller John-Jules zu denjenigen, die für die Dreharbeiten von „Death in Paradise“ immer in die Karibik reisen und dort unter den ungewöhnlichen Temperaturen drehen mussten – und nach sieben Staffeln hatte er davon zunächst genug. Nun zeigte er sich in einem Statement erfreut, mal wieder vorbeizuschauen, um das Skript zum Special zum Leben zu bringen.

    In der offiziellen Inhaltsbeschreibung zum Special heißt es: Während Florence die Insel verlassen hat, um die Weihnachtsfeiertage mit ihrer Familie zu verbringen, kann das Team Dwayne mit offenen Armen in Empfang nehmen, der bei einem Mordfall mithilft. Dabei realisiert Dwayne nicht nur, dass er dem Neuzugang Officer Marlon Pryce schon früher begegnet ist, sondern ihn auch schon mal verhaftet hat! Wird es dem Team aus alten und neuen Gesichtern trotzdem gelingen, das mörderische Verbrechen aufzuklären?

    In der zehnten Staffel war Tahj Miles mit der neuen Figur Marlon Pryce in die Serie gekommen. Zum Handlungsbogen der Staffel gehörte es, dass der Kleinkriminelle Marlon von JP Hooper (Tobi Bakare) nicht nur auf den Pfad der Tugend gebracht wurde, sondern durch diesen auch eine Ausbildung zum Polizisten erhielt – während Hooper danach einen neuen Job in der örtlichen Polizistenausbildung annahm und die Serie mit dem eigentlichen Staffelfinale verließ (fernsehserien.de berichtete), kam Miles als neuer Hauptdarsteller an Bord.

    Fans müssen laut Inhaltsbeschreibung also wohl auf Florence-Darstellerin Joséphine Jobert im Weihnachtsspecial verzichten – und damit zunächst wohl auch auf die Auflösung eines Cliffhangers um Florence aus der jüngsten Folge.

    Als Gäste für das Special sind Mathew Baynton („The Wrong Mans – Falsche Zeit, falscher Ort“), Juliet Stevenson („The Village“), Stanley Townsend („Verräter“), Jocelyn Jee Esien („Turn Up Charlie“), Anthony Calf („Poldark“), Tessa Bonham Jones („The Trial of Christine Keeler“), Elizabeth Tan („The Singapore Grip“) und Tariq Jordan („Law & Order: UK“) angekündigt. Ein genaues Ausstrahlungsdatum ist noch nicht bekannt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1994) am

      Weiß man eigentlich wie es hier zulande um Staffel 10 steht wird statt Fox direkt ZDF neo Staffel 10 zeigen?
      oder wird sie Fox noch zeigen?

      weitere Meldungen