Das Erste ist weiterhin „Verrückt nach Meer“

    50 neue Folgen der Kreuzfahrt-Doku ab Dezember

    Ralf Döbele – 30.10.2017, 12:35 Uhr

    Kapitän Morten Hansen (m.) und seine Crew sind „Verrückt nach Meer“

    Seit 2010 sticht Das Erste im Nachmittagsprogramm regelmäßig in See und auch ab Dezember stehen für zwei Kreuzfahrtschiffe wieder drei Kontinente auf der Reiseroute. „Verrückt nach Meer“ meldet sich mit 50 neuen Folgen und fünf neuen Reisen zurück, die ab dem 8. Dezember immer montags bis freitags um 16.10 Uhr ausgestrahlt werden.

    Die „Grand Lady“ unter Kapitän Elmar Mühlebach und die „Weiße Lady“ unter Kapitän Morten Hansen stechen gemeinsam in See und steuern neue Traumziele an. Die erste Reise führt durch Süd- und Mittelamerika, von der Dominikanischen Republik über Honduras bis nach Peru. Bekannte und neue Crew-Mitglieder müssen erneut ihre täglichen Herausforderungen meistern und auch den Passagieren bei so manchen Problemen zur Seite stehen. Tatsächlich beginnt die Mittelamerika-Kreuzfahrt gleich recht holprig. Die kubanischen Hafenbehörden verweigern in Havanna der Grandy Lady das Einlaufen.

    Für das Unterhaltungsprogramm an Bord sind dieses Mal Schlagerstar Patrick Lindner, die Schlagerboyband Feuerherz , die Entertainerin Gloria Gray, der Comedian, Bauchredner, Puppenspieler Benjamin Tomkins sowie die Breakdancer DDC zuständig. Die weiteren Kreuzfahrten führen die Crews der Grand Lady und der Weißen Lady dann „Von Asien nach Arabien“, an die „Metropolen der Ostsee“, zum „Indian Summer in Kanada“ und „Von Montréal über New York nach Hamburg“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen