Daniel Boschmann verstärkt das Team vom Sat.1-“Frühstücksfernsehen“

    Erster Auftritt bereits am heutigen Montag

    Daniel Boschmann verstärkt das Team vom Sat.1-"Frühstücksfernsehen" – Erster Auftritt bereits am heutigen Montag – Bild: Marcus Höhn/Sat.1
    Daniel Boschmann muss sich ab dem heutigen Montag den Wecker deutlich früher stellen.

    Das „Sat.1-Frühstücksfernsehen“ ist in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen mit Abstand das erfolgreichste Format am Morgen und holte erst kürzlich mit 18,0 Prozent einen Jahresbestwert in dieser Altersgruppe. Am heutigen Montag, den 20. Juni, bekommt das Moderatorenteam neuen Zuwachs: Daniel Boschmann ist ab sofort Teil der Morningshow.

    Der 35-Jährige arbeitet seit 2009 für den hessischen Radiosender You FM und ist seit 2014 auch bei hr3 zu hören. 2012 stand er für die Sat.1-Quizshow „Ab durch die Mitte“ erstmals vor der Kamera, die allerdings genauso wie die ProSieben-Doku „Beauty & the Nerd“ mangels Quoten recht schnell eingestellt wurde.

    Seinen neuen Tagesablauf scheint Boschmann indes nicht zu scheuen: „Ich bin gerade sehr glücklich. Früh aufstehen war noch nie ein Problem für mich, aber dass ich jetzt mit ganz Deutschland wach werden darf ist großartig. Ich werde jetzt vom Dauergucker zum Kollegen, das ist der absolute Wahnsinn. Ich freue mich auf die Truppe! Zur Sicherheit habe ich gleich mal drei alte Wecker gekauft, ich traue meinem Handyakku nicht über den Weg. Das Wichtigste gleich vornweg: Ich trinke meinen Kaffee schwarz. Ohne Alles. Literweise.“

    Der feste Moderatorenstamm vom „Sat.1-Frühstücksfernsehen“ besteht aktuell aus Matthias Killing, Marlene Lufen, Alina Merkau und Jan Hahn. Letztgenannter wird ab Herbst die „Glücksrad“-Neuauflage bei RTLplus präsentieren (wunschliste.de berichtete). Auf DWDL-Nachfrage heißt es seitens Sat.1 jedoch, Hahn bleibe „bis auf Weiteres“ Mitglied im Team des Frühstücksfernsehens.

    20.06.2016, 08:37 Uhr – Dennis Braun/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • tiramisusi am 20.06.2016 09:56 via tvforen.de

      schon wieder so ein überzogen fröhlicher, hyperaktiver "Muntermacher" ...