„Cristela“ und neue Folgen von „Archer“ im deutschen Pay-TV

    Comedy-Nachschub bei den Sendern von ProSiebenSat.1

    Bernd Krannich – 13.02.2020, 06:00 Uhr

    Cristela Alonzo in „Cristela“

    Die Pay-TV-Sender von ProSiebenSat.1 haben zum Monatswechsel lustige Neuware im Angebot. Ab dem 29. Februar um 21:00 Uhr zeigt Sat.1 Emotions die ältere amerikanische Comedyserie „Cristela“ um eine junge Amerikanerin mit mexikanischen Wurzeln, die aus ihrem Schicksal ausbrechen will und zum Unwillen ihrer Familie Jura studiert hat. Am 2. März kommt bei ProSieben Fun die sechste Staffel der animierten Agentencomedy „Archer“ zu ihrer deutschen TV-Premiere – zuvor war sie schon bei Netflix veröffentlicht worden.

    Cristela

    Im Jahr 2014 sorgte in den USA die Sitcom „Cristela“ – vor allem durch ihre schnelle Absetzung – für einiges an Aufregung: Es hatte sich um die erste Comedy mit komplett mexikanisch-amerikanischem Autorenstab gehandelt.

    Im Zentrum steht Comedienne Cristela Alonzo als Protagonistin Cristela. Die stammt aus einer eher traditionellen mexikanisch-amerikanischen Familie. Anstatt sich direkt nach der Schule einen Job zu suchen, hat sie Jura studiert und nun die Chance auf ein – unbezahltes – Praktikum bei einer angesehen Kanzlei, das sie dann auch erhält. Sehr zum Missfallen ihres Schwagers Felix (Carlos Ponce), unter dessen Dach sie lebt, um Geld zu sparen. Mehr noch, er schätzt es wenig, dass sie nicht nur seiner Familie auf der Tasche liegt, sondern auch noch in seinem Haushalt feministisch stichelt und „seine Kinder“ erziehen will, während er einen körperlich auslaugenden Job hat und nach Feierabend eigentlich nur mit einem Bier in der Hand und Sport auf dem Bildschirm seine Ruhe haben will. Aber ebenso stört ihn, dass die Schwägerin auch nach der Ausbildung lieber den rechtlich Benachteiligten helfen will, statt eine lukrative Karriere anzustreben.

    Cristelas eitle Schwester Daniela wird von Maria Canals-Barrera gespielt. Ebenfalls im Haushalt leben die in sehr einfachen Verhältnissen aufgewachsene Mutter von Cristela und Daniela, Natalia (Terri Hoyos), und die beiden Kinder von Felix und Daniela.

    Den anderen Handlungsschwerpukt bildet die Kanzlei von Trent Culpepper (Sam McMurray), der immer wieder unsensible Kommentare vom Stapel lässt. Der beschäftigt als Praktikanten ebenfalls seine materialistische und wenig effektive Tochter Maddie (Justine Lupe) und Josh (Andrew Leeds) – der stammt ebenfalls aus einem wohlhabenden Elternhaus und ist Cristelas heimlicher Schwarm, während sie sich der Annäherungsversuche von Felix’ Cousin Alberto (Gabriel Iglesias, „Mr. Iglesias“) erwehren muss.

    In den USA lief „Cristela“ bei ABC, das seit dem Erfolg von „Modern Family“ verstärkt auf Comedys um Familien gesetzt hatte. Die Serie wurde – wie „Last Man Standing“ – von 20th Century Fox TV produziert, hielt sich aber nur eine Staffel und 22 Episoden.

    Archer

    Ab dem 2. März um 21:25 Uhr zeigt ProSieben Fun die sechste Staffel von „Archer“, die in den USA 2015 beim Sender FX ausgestrahlt wurde.

    In der ersten Episode der neuen Staffel wird der mäßig fähige Protagonist zur Ablenkung nach der Geburt von Lanas Baby auf Borneo in den Dschungel geschickt, um ein abgestürztes Flugzeug mit wichtigen Geheiminformationen zu finden. Dabei stößt er auf einen alten japanischen Soldaten, der seit Ewigkeiten im Dschungel versteckt lebt – so lange, dass er glaubt, der Zweite Weltkrieg dauere immer noch an. Nachdem die beiden sich anfreunden, erfährt der Soldat durch Videos auf Archers Telefon aber von den Atombombenabwürfen über Hiroshima und Nagasaki … 

    Mittlerweile befindet sich „Archer“ in den USA in der Vorbereitung zur elften Staffel.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      TV Wunschliste schrieb:
      -------------------------------------------------------
      > Die Pay-TV-Sender von ProSiebenSat.1 haben zum
      > Monatswechsel lustige Neuware im Angebot. Ab dem
      > 29. Februar um 21.00 Uhr zeigt Sat.1 Emotions die
      > ältere amerikanische Comedyserie "Cristela" um
      > eine junge Amerikanerin mit mexikanischen Wurzeln,
      > die aus ihrem Schicksal ausbrechen will und zum
      > Unwillen ihrer Familie Jura studiert hat.


      Das freut mich, auch wenn es ein ungewöhnlicher Sendeplatz & Sender für eine Sitcom ist. Dort lief zwar vor einiger Zeit ebenfalls mal "Aus Versehen glücklich", aber von ähnlichen Serien gab es seitdem dort leider keine Spur mehr und ich würde solche Serien eher bei Pro7Fun vermuten. Dort laufen jedoch auch einige Krimis wie aktuell "Reef Break", die ich dann eher bei Sat.1 Emotions suchen würde. Klare Senderpofile sehen anders aus...


      Weiss man eigentlich, ob "Cristela" dann wahlweise im englischen Originalton laufen wird?! Das ist bei Pro7Fun-Serien auch mal so und mal so.

      weitere Meldungen