„Criminal“: Netflix’ Krimi-Serie mit deutscher Beteiligung kommt im September

    Anthologie-Serie um Katz-und-Maus-Spiel zwischen Polizei und Verdächtigen

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 09.08.2019, 15:15 Uhr

    Szenebild aus der Serie „Criminal“ – Bild: Netflix/Jose Haro
    Szenebild aus der Serie „Criminal“

    Netflix wird seine europäische Anthologie-Serie „Criminal“ am 20. September veröffentlichen. Das Format zeigt je drei Folgen mit Darstellern aus den vier Ländern Deutschland, Spanien, Frankreich und Großbritannien und variiert dabei das Thema eines Polizeiverhörs, des Katz-und-Maus-Spiels in einem geschlossenen Raum..

    Jede der Folgen ist als kleines Kammerspiel in sich abgeschlossen und mit Schauspielern und Regisseuren aus der jeweiligen Nation in Landessprache gedreht. Alle zwölf Episoden wurden allerdings von Netflix in deren Produktionsstudio in Madrid (Spanien) produziert.

    Die für die deutschen Episoden bestätigten Hauptdarsteller sind: Peter Kurth, Christian Berkel, Deniz Arora, Nina Hoss, Eva Meckbach, Sylvester Groth, Florence Kasumba, Christian Kuchenbuch und Jonathan Berlin.

    Als Regisseur fungiert Oliver Hirschbiegel („Der Untergang“). Hirschbiegel entwickelte gemeinsam mit Bernd Lange („Das Verschwinden“) und Sebastian Heeg („Blaumacher“) die Bücher.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen