„Comeback oder weg?“: Sommerspecial zur Primetime

    Zweistündige Retro-Sondersendung

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 01.08.2019, 08:00 Uhr

    Loona mit ihrer Tochter Saphira – Bild: TVNOW / dibido.tv GmbH
    Loona mit ihrer Tochter Saphira

    Die kleine, aber feine Retro-Sendung „Comeback oder weg?“ hat sich bei RTL zu einem soliden Erfolg am Sonntagvorabend entwickelt. 15 Folgen liefen bislang seit 2017. Demnächst schafft es das Format erstmals in die Primetime. Am Montag, den 26. August zeigt RTL um 20.15 Uhr das zweistündige Special „Das Sommerspektakel“.

    Im Nostalgie-Special der 70er, 80er und 90er Jahre schauen sich Prominente zusammen mit ihren Kindern zwischen alten Wohnwägen, Flower-Power-Campern und Bullis lustige Einspielfilme an, in denen sie ausgestorbene Gegenstände von damals testen. Über allem steht immer die Frage: Welcher Gegenstand hat ein Comeback verdient – und was kann für immer weg? Diese Entscheidung liegt in den Händen der Kinder. Während ihre Eltern in sonnigen Erinnerungen schwelgen, echauffieren sich die Kinder über unnötige Sommerartikel oder das Buffetangebot von damals. Den Fahrradrockschutz hält der Nachwuchs für einen BH und einen Rockabrunder wird zur Einlaufhilfe erklärt.

    In der sommerlichen Spezialausgabe wirken mit: Moderatorin Verona Pooth und Sohn Diego (15). Schauspielerin Anne-Sophie Briest und Tochter Faye Montana (15). Sänger Oli.P und Sohn Ilias (20), Fußballtrainer David Odonkor und Tochter Adriana (10) sowie Sängerin Loona und Tochter Saphira (14).

    In der Rubrik „Nicht von echten Eltern“ müssen die Eltern auf dem Bildschirm mit ansehen, welches schlechte Schulzeugnis ihnen ihre Kinder zutrauen und wie ihnen ihr guter Musikgeschmack aberkannt wird. Auf jeden Promi wartet zudem eine Überraschung aus der eigenen Vergangenheit. Als musikalischer Showact ist Bellini mit ihrem Sommerhit „Samba de Janeiro“ dabei. Kommentiert wird das Geschehen von der zeitlosen Stimme des Synchronsprechers Andreas Fröhlich, unter anderem bekannt als Bob Andrews aus „Die drei ???“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen