„Cold Feet“: Beliebte Dramedy-Serie legt erneut eine Pause ein

    Britischer Serienhit mit James Nesbitt erhält keine unmittelbare Verlängerung

    Vera Tidona – 18.02.2020, 15:33 Uhr

    „Cold Feet“ verabschiedet sich in eine ungewisse Zukunft – Bild: ITV
    „Cold Feet“ verabschiedet sich in eine ungewisse Zukunft

    Die erfolgreiche Serie „Cold Feet“ ist gerade mit der neunten Staffel bei itv zu Ende gegangen. Ob und wann es mit den Geschichten um die drei Paare weitergeht, steht noch aus: Der britische Sender möchte sich noch nicht festlegen und schickte die Serie zunächst wieder in eine Pause.

    Fans dürfen dennoch auf weitere neue Folgen der beliebten Serie hoffen, denn laut Produzent Mike Bullen möchte man die Tür für weitere Staffeln offen lassen. Demnach ist angedacht, die Geschichten und Ereignisse der handelnden Personen nach einer gewissen Zeit wieder aufzugreifen um zu sehen, wie es ihnen in der Zwischenzeit ergangen sind.

    Die Dramedy-Serie „Cold Feet“ legte nach dem Start im Jahr 1997 bereits nach fünf Staffel eine erste Pause ein und meldete sich erst nach 13 Jahren mit der Orginalbesetzung und neuen Folgen zurück. Ob Fans nun wieder so lange auf die Fortsetzung warten müssen, bleibt abzuwarten.

    Zur Besetzung gehören James Nesbitt („Stan Lee’s Lucky Man“), Hermione Norris („Luther“), Robert Bathurst („Dracula“), Fay Ripley („Suspects“) und John Thomson („Blackpool“). In den letzten Folgen spielten außerdem noch Ceallach Spellman, Leanne Best, Art Malik, James Bolam und Karen David mit.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen