„Code Black“: Sat.1 emotions zeigt zweite Staffel als Deutschlandpremiere

    Rob Lowe schließt sich in Reboot der Serie an

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 15.02.2017, 12:27 Uhr

    Rob Lowe als Dr. Ethan Willis in der zweiten Staffel von „Code Black“ – Bild: CBS
    Rob Lowe als Dr. Ethan Willis in der zweiten Staffel von „Code Black“

    Nach der ersten Staffel von „Code Black“ wird auch die zweite Staffel der Krankenhausserie ihre Deutschlandpremiere beim Pay-TV-Sender Sat.1 emotions feiern. Dort geht die 16-teilige Staffel ab dem 28. März weiter, wenn ab 20:15 Uhr gleich drei Folgen gezeigt werden. Die Serie löst dabei „Blindspot“ ab, deren zweiten Staffel von Sat.1 emotions nach zehn Folgen in eine Pause geschickt wird – was auch in den USA so war.

    Am Ende der ersten Staffel des Krankenhaus-Dramas „Code Black“ sah US-Sender CBS Potential in der Serie, war aber nicht mit den bisherigen Einschaltquoten zufrieden. Ergo griff man zum Standardrezept und verordnete der Serie für die zweite Staffel ein Makeover. Dabei ist es für die Zuschauer relativ einfach, neu in die Serie einzusteigen.

    Im Rahmen des Makeovers wurde entschieden, der von Marcia Gay Harden gespielten Dr. Leanne Rorish eine weitere, männliche Hauptfigur zur Seite zu stellen, die als Ausbilder in der Notaufnahme des fiktiven Angels Memorial Hospital fungiert: Rob Lowe spielt Dr. Ethan Willis. Der Armee-Arzt hat zuletzt im Kriegsgebiet von Afghanistan geholfen, neue Methoden der Notfallmedizin zu entwickeln. Nun soll er sein Wissen in Los Angeles an Nachwuchsärzte weiterreichen (fernsehserien.de berichtete).

    Im Rahmen des Makeovers hat CBS weiterhin entschieden, dass „Code Black“ das Chaos im Krankenhaus dadurch repräsentieren soll, dass Ärzte immer wieder kommen und gehen. Gegangen sind dabei zunächst die in der Ausbildung befindlichen Ärzte Dr. Neal Hudson (Raza Jeffrey) und Dr. Christa Lorenson (Bonnie Somerville) aus der ersten Staffel. Neu engagiert wurden die Darsteller Noah Gray-Cabey, Emily Tyra und Nafessa Williams als neue Nachwuchsärzte (fernsehserien.de berichtete).

    In den USA ist die zweite Staffel von „Code Black“ bereits gesendet. Wegen weiterhin schwacher Quoten ist eine Verlängerung eher unwahrscheinlich.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen