Cobie Smulders lässt Robin Sparkles mit „Let’s All Stay at Home“ auferstehen

    „HIMYM“-Darstellerin dichtet „Let’s Go to the Mall“ für Zeiten von Corona um

    Bernd Krannich – 08.05.2020, 10:49 Uhr

    Alan Thicke zwischen ‚Robin Sparkles‘ (Cobie Smulders, l.) und ‚Jessica Glitter‘ (Nicole Scherzinger)

    Mit der Rolle als Robin Scherbatsky aus „How I Met Your Mother“ wurde Schauspielerin Cobie Smulders in den USA und Deutschland bekannt. Teil von Robins Geschichte war eine Karriere als kanadische Pop-Sensation mit dem Künstlernamen Robin Sparkles. Die Schauspielerin hat den Teil ihrer Rolle nun für einen Aufruf genutzt, in Zeiten von Corona das Haus nicht zu verlassen und zu den Menschen außerhalb bis auf Weiteres Distanz zu halten.

    Zur Karriere von Robin Sparkles gehört auch die Identität als Teenager, mit Teenager-Träumen und entsprechenden Liedern. Eines davon stellte sich in der Serie als „Let’s Go to the Mall“ heraus – der Wunsch, sich mit Freunden in der örtlichen Mall zu treffen, zu tanzen und auch romantische Bande zu knüpfen. Smulders hat das Lied nun für die Zeiten von Corona umgetextet und „Let’s All Stay at Home“ in einem Post bei Instagram veröffentlicht. Dabei behält ihr Alter Ego das jugendliche Gemüt und den übertrieben breiten kanadischen Akzent:

    Mit ihrem Beitrag ruft Smulders einerseits zur Selbstverantwortung und umsichtigem Verhalten des „Abstandhaltens“ einerseits und Spenden für einige wohltätige Organisationen andererseits auf.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Die Serie HIMYM ging relativ geräuschlos an mir vorbei. Fand ich genauso unwitzig wie einst "Friends". Aber Cobie Smulders hat sich in der Serie unbewusst in mein Gedächtnis gebrannt. denn seit ihrem Debüt als Agentin Maria Hill im MCU liebe ich die sympatische Schauspielerin sehr.
        hier antworten
      • (geb. 1967) am melden

        sehr schön :-)
          hier antworten

        weitere Meldungen