„Chesapeake Shores“: Hallmark nennt Termin für zweite Staffel

    Die Familie O’Brien meldet sich im August zurück

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 28.06.2017, 20:16 Uhr

    Der Cast von „Chesapeake Shores“ – Bild: Hallmark Cannel
    Der Cast von „Chesapeake Shores“

    Der amerikanische Hallmark Channel schickt sein Familien-Epos „Chesapeake Shores“ in die nächste Runde. Die zweite Staffel der Serie mit Meghan Ory („Once Upon a Time – Es war einmal … “) und „Dallas“-Veteran Jesse Metcalfe geht am Sonntag, den 6. August an den Start. Sie wird erneut aus zehn Episoden bestehen. Die erste Staffel ist hierzulande via Netflix abrufbar.

    Im Zentrum von „Chesapeake Shores“ steht Abby O’Brien (Ory), eine mächtige Karrierefrau mit Zwillingstöchtern, die sich wieder an das Leben in ihrer Heimatstadt gewöhnen muss. Dort arbeitet sie für eine Firma, die Geschäfte mit ihrem kompromisslosen Vater Mick (Treat Williams) macht. Gleichzeitig keimt auch die Beziehung zu ihrer Jugendliebe Trace (Metcalfe) wieder auf.

    Zum ersten Mal seit Jahren muss sich Abby auch mit ihren Geschwistern herumschlagen. Da wäre der Freigeist Jess ( Laci J Mailey), der sich als Betreiber eines Bed and Breakfast versucht, während Schwester Bree (Emilie Ullerup) den örtlichen Buchladen kauft und ihr Leben als Autorin in Chicago hinter sich lässt. Ein weiterer Bruder, der Soldat Kevin (Brendan Penny), muss sich erst wieder an das Leben als Zivilist gewöhnen und Connor (Andrew Francis) steht als junger Anwalt erst am Beginn seiner Karriere. Doch noch schwieriger gestaltet sich für Abby die Beziehung zu ihrer Mutter Megan (Barbara Niven), die bis vor kurzem noch entfremdet von ihren Kindern lebte. Deren Bezungsperson war immer eher ihre lebenserfahrene Großmutter Nell (Diane Ladd).

    Das Format basiert auf den gleichnamigen Romanen von Sherryl Woods. Die Serienadaption stammt von Dan Paulson.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen