„Carolin Kebekus: PussyTerror TV“: Details zur ersten Ausgabe der neuen Comedyshow

    Serdar Somuncu im Team, Klaas Heufer-Umlauf ist Premierengast

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 13.03.2015, 20:00 Uhr

    Lecken an der Maus statt am Kruzifix: Carolin Kebekus präsentiert „PussyTerror TV“ – Bild: WDR/Frank Schoepgens
    Lecken an der Maus statt am Kruzifix: Carolin Kebekus präsentiert „PussyTerror TV“

    Am nächsten Samstag, 21. März, ist es soweit: Carolin Kebekus erhält im WDR Fernsehen ihre eigene neue Comedyshow namens „PussyTerror TV“. Die einstündige Sendung wird einmal pro Monat am Samstag um 21:45 Uhr ausgestrahlt (fernsehserien.de berichtete). Vorerst sind sechs Ausgaben geplant. Inzwischen liegen detaillierte Informationen zum Inhalt der Premierenfolge vor.

    Gesendet wird aus einer alten Industriehalle in Köln. Geboten wird eine Mischung aus Stand-Up-Einlagen, Einspielfilmen und Bühnenaktionen. Die Komikerin wird in verschiedene Rollen schlüpfen: So gibt es beispielsweise ein Wiedersehen mit ihrer Paraderolle Doreen, die sich auf dem Weg zu einer Castingshow verirrt und in einem ISIS-Camp landet. Als „Mario Großreuss“ äußert sie sich zum Thema Fußball-WM in Katar.

    In jeder Ausgabe der Show wird die „Pussy des Monats“ verliehen. Als KandidatInnen für die erste Auszeichnung werden Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen und „ESC“-Verweigerer Andreas Kümmert gehandelt. Mit von der Partie ist außerdem auch wieder Serdar Somuncu, mit dem Kebekus bereits für die ProSieben-Show „Broken Comedy“ zusammengearbeitet hat. Er springt für Nachttalker Jürgen Domian ein und übernimmt in der Rubrik „Grobian“ das Sorgentelefon für gestresste Politiker.

    Carolin Kebekus erwartet in „PussyTerror TV“ auch Gäste. In der ersten Ausgabe wird sie „Circus HalliGalli“-Moderator Klaas Heufer-Umlauf begrüßen. Im Studio ist zudem eine Live-Band, die für Gesangs- und Tanzeinlagen bereitsteht. Angekündigt sind „unkonventionelle Musikacts“.

    Ursprünglich sollte Carolin Kebekus bereits 2013 ihre eigene Reihe „Kebekus!“ – damals beim vom WDR betriebenen Schwestersender Einsfestival – erhalten. Es blieb jedoch bei einer einzigen Ausgabe, da der WDR kurz vor Ausstrahlung einen kirchenkritischen Song aus der Sendung geschnitten hatte. Kebekus war über diese Zensur verständlicherweise verärgert und lehnte eine weitere Zusammenarbeit zunächst ab. Bleibt zu hoffen, dass es diesmal besser läuft.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      Die ganze Woche machen die schon Werbung im WDR-Radio für "PussyTerrorTV"... das nervt!!
      • am via tvforen.de

        Wilderer schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Die ganze Woche machen die schon Werbung im
        > WDR-Radio für "PussyTerrorTV"... das nervt!!



        Und im Werbeblock fehlt jetzt im "Nervige Werbung"
        Thread eine ganz wichtige Information ...
      • am via tvforen.de

        Leonardo66 schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Und im Werbeblock fehlt jetzt im "Nervige Werbung" Thread eine ganz wichtige Information ...

        Das ist aber TV-Werbung im Radio.....
    • am via tvforen.de

      Es ist tragisch. Kebekus reiht sich nahtlos in die Reihe der unkomischen Komikerinnen ein. Wie bei Anke Engelke: Wenn man der sagt, mach mal die Monroe oder jene bekannte Politikerin, dann kann es ganz witzig sein. Wenn sie aber eine eigene Sendung gestalten soll, wird es zur Kathastrophe. Ich kann jedenfalls höchstens gequält lächeln. Vermutlich auch bei Kebekus, ich habe da schon ein Beispiel genossen....
      • am via tvforen.de

        "So gibt es beispielsweise ein Wiedersehen mit ihrer Paraderolle Doreen, die sich auf dem Weg zu einer Castingshow verirrt und in einem ISIS-Camp landet. .....

        In jeder Ausgabe der Show wird die "Pussy des Monats" verliehen. Als KandidatInnen für die erste Auszeichnung werden Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen und "ESC"-Verweigerer Andreas Kümmert gehandelt. Mit von der Partie ist außerdem auch wieder Serdar Somuncu, mit dem Kebekus bereits für die ProSieben-Show "Broken Comedy" zusammengearbeitet hat. Er springt für Nachttalker Jürgen Domian ein und übernimmt in der Rubrik "Grobian" das Sorgentelefon für gestresste Politiker"


        ROFL
        Wenn ich schon bei der groben Ankündigung dieser Sketch-Themen lachen muss, freue ich mich tierisch auf die Sendung. Ist vorgemerkt.
        • am

          Ist bestimmt besser als Newtopia!!!
          • am via tvforen.de

            Ich mag sie, und ich guck' sie :)
            (nur so, weil es sich reimt )
            • am

              Und mal was anderes als ewig den Nuhr..
              • am

                Die erste erfreuliche Meldung seit Wochen.
                • am via tvforen.de

                  Jürgen von der Lippe ist von Carolin ungewöhnlich begeistert, ich kenne sie aber kaum: Was sagt ihr zu ihrem Talent?
                  • am via tvforen.de

                    .. zu viele Brüller auf Kosten anderer, zu viele Kraftausdrücke, zu viel kölsche Mundart ..
                    ordinär daherkommen und Intelligenz durchschimmern und dann überwiegen assen könnte ja noch lustig sein, aber bei ihr ists umgekehrt ..
                  • am via tvforen.de

                    tiramisusi schrieb:
                    -------------------------------------------------------
                    > .. zu viele Brüller auf Kosten anderer, zu viele
                    > Kraftausdrücke, zu viel kölsche Mundart ..
                    > ordinär daherkommen und Intelligenz
                    > durchschimmern und dann überwiegen assen könnte
                    > ja noch lustig sein, aber bei ihr ists umgekehrt
                    > ..

                    Seh ich auch so. Was Jürgen von der Lippe an ihr findet, verstehe ich nicht. Als Co-Vorleserin u. a. auch in der Hör-Variante seines neuen Buches ist sie ganz gut, ja, aber meiner Meinung nach auch nicht so überragend, dass ihr niemand das Wasser reichen könnte.
                  • am via tvforen.de

                    Gut das in Sachen Humor jeder einen eigenen Geschmack hat.
                    Meinen trifft sie nicht.
                    Genau so wie Luke Mockridge.
                    Finde Beide ziemlich überbewertet.
                  • am via tvforen.de

                    oja.. Luke Mockridge ... so wenig witzig und talentiert wie ein Bügelbrett ..
                    Ohne seinen bekannten Vater wäre es sicher B ankkaufmann oder so ...
                    Habe zufällig eine Vorschau auf seine "unheilmich witzige Wochen schau" gesehen ... meine Güte, da läuft der mit einer uralten Fotomontage von Spielberg vor erlegtem Saurier herum und verkauft das als neuen Gag .. wie ärmlich
                  • am via tvforen.de

                    Mag zwar Helene Fischer nicht, aber was Kebekus in den letzten Wochen dazu geliefert hat, macht sie nicht sympathisch. Kommt bei mir nicht gut an, wenn man sich auf Kosten anderer profilieren will und das auf eine billige Art und Weise.
                    Luke Mockridge sagte mir bisher nichts und bei youtube mal über Ex-Freundinnen und Sex bei TV total reingestolpert. In der Hölle geht es sicher lustiger zu, an dem Programm ist überhaupt nichts komisch.
                    Maskenmann dann noch unlustiger, aber was sehe ich mir das auch an...
                  • am via tvforen.de

                    ...der Typ labert nur über seine Exfreundin - und über Sex und das ziemlich dümmlich
                  • am via tvforen.de

                    Da ist mir sogar C. aus Marzahn lieber als dieser weibliche Brüllaffe. Aber mir geben die ganzen angeblichen "Comedians" nichts. Aber die Kebekus ist für mich ein grund, das TV auszuschalten.
                • am via tvforen.de

                  Klingt schon mal verheißungsvoll. Ich bin gespannt. Vielleicht gibt es ja auch mal was Neues von Nadine Erdbeerkäse :)
                  • am via tvforen.de

                    Bitte nicht...es reicht schon, das ich sie hin und wieder auf der Straße sehe...;-)

                weitere Meldungen