BR mixt „Muppet Show“ und Augsburger Puppenkiste

    Comedy-Talkshow „Sauhund!“ für Erwachsene

    BR mixt "Muppet Show" und Augsburger Puppenkiste – Comedy-Talkshow "Sauhund!" für Erwachsene – Bild: hr media
    „Sauhund!“ – Augsburger Puppenkiste für Erwachsene bald im BR

    Der Bayerische Rundfunk (BR) bringt die Augsburger Puppenkiste in Form eines Comedy-Talkformats für Erwachsene zurück ins Fernsehen. In „Sauhund! Die pfundige Puppenshow“ begrüßen das Schwein Christl und der Hund Toni in jeder Ausgabe einen prominenten Gast. Der BR bezeichnet die neue Sendung als „‚Die Muppet Show‘ auf bayerisch“, in der es auch ein Wiedersehen mit Kultfigur Bernd das Brot gibt. Zunächst sind zwei halbstündige Folgen angekündigt, die am 30. August und am 6. September um 22.00 Uhr ausgestrahlt werden.

    Das tierische Duo, bestehend aus Puppenkiste-Schwein Christl und Handpuppen-Hund Toni, heißt die Prominenten aus Fleisch und Blut vor einem realen Studiopublikum in einer loftartigen Kulisse willkommen. In der ersten Folge ist Schauspieler Volker Heißmann zu Gast, in der zweiten Ausgabe Kabarettist und Parodist Wolfgang Krebs. Puppen als Gastgeber können sich laut BR allgemein mehr erlauben als ein klassischer Moderator. So wird es in der turbulenten Sendung zahlreiche ironische Anspielungen, spitze Bemerkungen und unverblümte Fragen geben. Neben Toni und Christl sind natürlich noch weitere Marionetten und Handpuppen mit dabei, unter anderem eine sprechende Couch, sowie Franz Josef Strauß und König Ludwig höchstpersönlich. Außerdem ist Bernd das Brot, das aus diversen Ki.KA-Sendungen bekannte Kastenbrot, Teil der Sendung und erforscht die bayerische Lebensart auf seine eigene Weise.

    Puppen-Comedy-Formate erleben derzeit eine kleine Renaissance im deutschen Fernsehen. Der WDR zeigt seit 2012 im Abendprogramm „Die Wiwaldi-Show“, ein Late-Night-Format mit dem aus „Zimmer frei!“ bekannten Vierbeiner, und im August geht bei Tele 5 „Eye TV – Der durchgeknallte Puppensender“ am Freitagabend auf Sendung (wunschliste.de berichtete). Anfang des Jahres waren bereits Marionetten der Augsburger Puppenkiste in der insgesamt wenig gelungenen BR-Sendung „freitag auf d’nacht“ zu sehen. Als die Show im April auf Grund zu schlechter Quoten eingestellt wurde, versprach der Sender, dass es ein Wiedersehen mit den Marionetten in anderer Form geben werde. „Sauhund!“ wird nun vom BR zusammen mit der Münchner Firma bumm film produziert, deren Inhaber Tommy Krappweis als Creative Producer bei der neuen Sendung im Einsatz ist. 2004 gewann Krappweis für seine Figur Bernd das Brot den Adolf-Grimme-Preis.

    09.07.2013, 14:16 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • orinoco am 10.07.2013 16:31 via tvforen.de

      Vielleicht erinnert sich auch mal einer bei den Verantwortlichen, dass es das Puppen-Kabarett der Kiste - bis auf wenige Ausschnitte - nie ins Fernsehen schaffte. Einen so genialen Drehbuchautor wie Manfred Jenning werden sie sicher nicht so ohne weiteres finden, aber sie könnten sich ja davon inspirieren lassen.

      weitere Meldungen