„Blutige Anfänger“: Dritte Staffel für ZDF-Vorabendkrimi

    Verlängerung noch vor Ausstrahlung der zweiten Staffel

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 09.06.2021, 16:38 Uhr

    „Blutige Anfänger“ mit Kilian Hirschfeld (François Goeske), Ann-Christin Heffner (Jane Chirwa) und Sami Malouf (Neil Malik Abdullah) (v. l. n. r.) – Bild: ZDF/Conny Klein
    „Blutige Anfänger“ mit Kilian Hirschfeld (François Goeske), Ann-Christin Heffner (Jane Chirwa) und Sami Malouf (Neil Malik Abdullah) (v. l. n. r.)

    Kann man im dritten Jahr noch von „Blutigen Anfängern“ sprechen? Unabhängig von der Antwort gibt es jedenfalls gute Nachrichten: Das ZDF hat seine junge Polizeikrimiserie in die dritte Staffel geschickt – und das, noch bevor die zweite Staffel überhaupt ausgestrahlt wurde. Die Dreharbeiten zu zwölf neuen Folgen haben in Halle begonnen.

    Jane Chirwa, Timmi Trinks und François Goeske nehmen ihre bekannten Rollen als Polizeistudenten im Praxissemster wieder auf. Neu zur Anfängertruppe stößt Schauspielerin Asli Melisa Uzun. Auf Seiten der Ausbilder gesellt sich Birte Hanusrichter zu Esther Schweins, Neil Malik Abdullah und Werner Daehn.

    In jeder Folge wird im Zusammenspiel von Polizeihochschule und wahrem Leben ein Mordfall seziert, diskutiert und gelöst. Daneben spielen auch private Verwicklungen der Studenten eine Rolle, die als Anfänger natürlich auch Fehler machen und auf ihrem Weg zu fertigen Kriminalbeamten immer wieder neu dazulernen müssen.

    In der dritten Staffel muss Malouf (Neil Malik Abdullah) eine neue Stelle im Ausbilder-Team besetzen. Er entscheidet sich für Madeleine Konrad, genannt „Koko“ (Birte Hanusrichter), die zuvor als Oberkommissarin in Magdeburg gearbeitet hat. Kelting (Werner Daehn) muss diese Entscheidung erst mal verkraften, schließlich hatte er sich Chancen auf die Stelle als Hauptkommissar ausgerechnet. Viel Zeit zum Hadern bleibt ihm jedoch nicht: Bei einem Fußballturnier der Polizeifachhochschule fallen Schüsse, ein Kollege wird getötet. Daraufhin beginnt die Jagd auf einen Auftragskiller. Währenddessen kehrt Neuzugang Aylin (Asli Melisa Uzun) nach langer Reha an die Polizeischule zurück. Sie wird als Legende gefeiert, doch sie hat ein Geheimnis mit im Gepäck…

    Die zwölf neuen Folgen entstehen in Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Berlin. Regie führen Gero Weinreuter, Franco Tozza und Franziska Jahn nach Drehbüchern von Heike Brückner von Grumbkow, Jörg Brückner, Lucas Flasch, Beliban zu Stolberg, Cornelia Deil und Isabella Oliveira Parise Kröger. „Blutige Anfänger“ ist eine ZDF-Auftragsproduktion der studio.tv.film mit Produzentin Milena Maitz. Gedreht wird bis voraussichtlich Anfang Oktober, Sendetermine sind noch nicht bekannt.

    Bevor es zur dritten Staffel kommt, muss aber erst einmal die zweite ausgestrahlt werden. Diese wurde bereits im Sommer 2020 gedreht, bislang gibt es jedoch noch keinen Termin für die TV-Ausstrahlung. Die erste Staffel lief von Januar bis April 2020 und wurde im Schnitt von 3,69 Millionen Menschen gesehen. Der Marktanteil belief sich auf solide 12,2 Prozent.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Neben all´ den guten Schauspieler*innen gefallen mir Esther Schweins (spielt eine Polizeipsychologin) und Larissa Marolt (verkörpert Leonie Ruska) besonders gut. Leonie Ruska verliert ihren Ausbildungsplatz als Polizeischülerin und spielt also eine ganz besondere, spezielle Rolle in der ZDF-Vorabendserie. Sie ist deshalb weniger oft zu sehen als ihre ehemaligen Kolleg*innen. Allerdings begeistert Larissa Marolt mit ihrer Darstellung der Leonie.
      Zu meiner Verwunderung wird deren Name in der Vorankündigung der 3. Staffel nicht erwähnt. Ich hoffe sehr, dass das nicht bedeutet, dass Leonie nicht mehr vorkommt.

      Sollte es zu schwierig sein, eine neue Sonderrolle für sie zu kreieren - in der 2. Staffel ist sie "Leibwächterin" - müsste es doch wohl nicht schwer sein, einen Grund zu finden, Leonie trotz ihrer Vorstrafe wieder Polzeischülerin werden und Larissa Marolt Teil des Ensembles bleiben zu lassen.
      • (geb. 1973) am

        Larissa Marolt ist nach der 1.Staffel aus dem Ensemble genommen worden, und hatte in Staffel 2 noch 2 Gastauftritte, zudem werden nach der 2.Staffel so wie es aussieht Luise von Fink als Inka, Salvatore Greco als Battiato, Sonja Kirchberger als Ulla Nowak und Robert Maaser als Robin Lesch die Serie.

        Ab Staffel 3 kommen Birte Hanusrichter als KOK Madeleine Konrad und Melissa Uzun als Anwärterin Aylin neu zur Truppe
      • am

        Schönen Dank für Ihren Hinweis zu der Rolle von "Leonie" (Larissa Marolt).
        Ein Verb fehlt bei Ihnen nach "... die Serie.". Ist meine Annahme richtig, dass es "beenden" heißen sollte?
    • (geb. 1957) am

      Hallo,
      freue mich, dass es mit dieser Serie weitergeht! und nun schon die 3. Staffel gedreht wird. Mal abwarten, wann die 2. Staffel beginnt.
      Mir hat die Serie sehr gut gefallen (ist bei deutschen Serien nicht immer der Fall ist :-)

      weitere Meldungen