„Bless The Harts“ endet nach der zweiten Staffel

    FOX trennt sich von animierter Serienhoffnung

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 02.04.2021, 15:32 Uhr

    „Bless The Harts“ – Bild: FOX
    „Bless The Harts“

    Sie sollte frischen Wind in das Animations-Aufgebot am Sonntagabend bringen, doch nach nur zwei Staffeln verabschiedet sich FOX bereits wieder von der Arbeiterfamilie aus North Carolina. Das US-Network wird keine weitere Staffel von „Bless The Harts“ mehr bestellen. Das aktuelle zweite Jahr wird noch bis Mai auf Sendung sein, bevor die Serie dann voraussichtlich mit der 31. Episode zu Ende gehen wird.

    Noch im Herbst 2019 hatte FOX der neuen Serie einen Vertrauensvorschuss mit der frühzeitigen Verlängerung für eine zweite Staffel gewährt. Doch so sehr die Verantwortlichen wohl mit der kreativen Ausrichtung des Formats zufrieden waren, so wenig konnten sich die Harts ein Stammpublikum erobern. Lediglich zwei Millionen Zuschauer schalteten durchschnittlich über verschiedene Plattformen hinweg ein, wodurch das Rating in der wichtigen Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen bei mageren 0.5 versackte.

    Für FOX war „Bless the Harts“ Teil des Versuchs, den erfolgreichen Animations-Sonntag, der für Dauerbrenner wie „Die Simpsons“ und „Family Guy“ bekannt ist, mit neuem Blut anzureichern. Neben „Bless The Harts“ sind auch „The Great North“, „Duncanville“ und das kommende Format „Housebroken“ Teil dieser Offensive. Auch eine neue animierte Comedy von „Community“-Schöpfer Dan Harmon wurde zuletzt bestellt (fernsehserien.de berichtete).

    „Bless The Harts“ spielt in den Südstaaten und handelt von einer Gruppe von Leuten, die ständig bankrott sind. Dennoch kämpfen sie um ihren amerikanischen Traum von Status und Reichtum. Dabei vergessen sie, dass sie eigentlich bereits Reichtümer besitzen: Freunde, Familie und Humor. Im Zentrum stehen Jenny Hart (gesprochen von Kristen Wiig) sowie deren trunksüchtige Mutter Betty (Maya Rudolph) und die Tochter Violet (Jillian Bell). Komplettiert wird das Hauptfiguren-Quartett von Jennys Lebensgefährten Wayne Edwards (Ike Barinholtz).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen