„Bin ich schlauer als…?“: Jana Ina und Giovanni Zarrella stellen sich dem RTL-Test

    „Mario Barth deckt auf!“ meldet sich zurück

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 01.09.2021, 20:00 Uhr

    "Bin ich schlauer als...?": Jana Ina und Giovanni Zarrella stellen sich dem RTL-Test – "Mario Barth deckt auf!" meldet sich zurück – Bild: TVNOW

    Bereits fünf Mal war bei RTL inzwischen die Eventshow „Bin ich schlauer als…?“ zu sehen. Nach Günther Jauch stellten sich Oliver Pocher, Verona Pooth, Evelyn Burdecki und Peter Kloeppel dem „ultimativen Schlauheitstest“. Für Samstag, den 25. September ist ab 20:15 Uhr die nächste Ausgabe angekündigt. Diesmal will sich das prominente Paar Jana Ina und Giovanni Zarrella gemeinsam dem wissenschaftlichen Test unterziehen.

    Im Vorfeld von „Bin ich schlauer als die Zarrellas?“ absolvieren Model Jana Ina und Sänger Giovanni Zarrella, die beide auch erfolgreich als Moderatoren tätig sind, einen umfangreichen Test, der wissenschaftlich fundiert entwickelt wurde – unter strengsten Anti-Schummel-Vorkehrungen und vor laufender Kamera. Die einzelnen Aufgaben sind facettenreich und erfordern unterschiedliche Fähigkeiten: eine schnelle Auffassungsgabe, ein gutes Gedächtnis sowie die Gabe, intuitiv die richtigen Entscheidungen zu treffen oder Menschen richtig einschätzen zu können. Es geht sowohl um Alltagswissen als auch visuelle Wahrnehmung, Orientierung, Logik und Sprache. Erst in der Sendung erfährt das Paar dann, wie gut oder schlecht es bei den jeweiligen Fragen abgeschnitten hat. Weitere prominente Gäste stellen sich dem identischen Check dann in der Show.

    Auch von Zuhause aus kann jeder bei dem Test mitmachen. Ein repräsentatives Deutschland-Panel absolviert den Check vor der Sendung, so dass die TV-Zuschauer nicht nur erfahren, ob sie schlauer als die Zarrellas und die prominenten Herausforderer sind, sondern auch, ob sie schlauer als der Durchschnitts-Deutsche sind. Für die wissenschaftliche Einordnung sorgt ein Experte im Studio. Günther Jauch, dessen Gedächtnis in der Pilotfolge getestet wurde, führt seit der zweiten Ausgabe als Moderator durch die Show.

    Am Mittwoch, den 29. September kümmert sich außerdem Mario Barth wieder um Behördenirrsinn und Fälle grober Steuerverschwendung. In einer neuen Ausgabe von „Mario Barth deckt auf!“ wird der Comedian um 20:15 Uhr wieder investigativ tätig und heftet sich den Staatsvertretern an die Fersen, um die krassesten und absurdesten Fälle von Steuerverschwendung aufzuzeigen. Sowohl mit sichtbarer als auch mit versteckter Kamera gehen Barth und sein Team auf Recherche und stellen die Verantwortlichen zur Rede.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      2021 scheint mir das Zarrella Jahr im Fernsehen zu sein. Keine Sendung wo man "Ihn" bzw. "Die" nicht sieht!
      • am via tvforen.de

        Mein erster Gedanke war auch: "Jetzt wird's Mist". Bisher war es, auch auf Grund der Prüflinge, interessant. Aber wen interessieren die Zarellas? Noch dazu zu zweit? Ändern sie jetzt den Namen in "Bin ich schlauer als zwei Zarellas?"
      • am via tvforen.de

        Sveta schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Mein erster Gedanke war auch: "Jetzt wird's Mist".
        > Bisher war es, auch auf Grund der Prüflinge,
        > interessant. Aber wen interessieren die Zarellas?
        > Noch dazu zu zweit? Ändern sie jetzt den Namen in
        > "Bin ich schlauer als zwei Zarellas?"

        Wieso wird es jetzt Mist? Die vorherigen Gäste waren auch nicht gerade Nobelpreisgewinner. Aus der Reihe Jauch, Pocher, Poth, Burdecki, Kloeppel, Zarrella ist eigentlich nur Kloeppel der, der nicht so ganz reinpasst.
      • am via tvforen.de

        Meine Ahnung hat nichts mit Nobelpreisgewinnern zu tun, sondern vom Grad der Prominenten und meinem Interesse zu wissen ob ich besser bin als Jauch, Pocher, Poth, Burdecki, Kloeppel.
        Aber jetzt kommt doppelte D-Prominenz und ganz ehrlich, mir ist es völlig egal wie schlau zwei Zarellas sind. Eine eigentlich interessante Show wird verwässert vermute ich. Deshalb meine Aussage, die aber rein subjektiv zu verstehen ist.

        Wieso passt Kloeppel nicht zu den anderen? Weil er bei RTL die Nachrichten moderiert? Jauch ist ebenfalls gelernter Journalist und hat obendrein noch Neuere Geschichte und Politik studiert. Was ist denn dein Maßstab?


        Dustin schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Wieso wird es jetzt Mist? Die vorherigen Gäste
        > waren auch nicht gerade Nobelpreisgewinner. Aus
        > der Reihe Jauch, Pocher, Poth, Burdecki, Kloeppel,
        > Zarrella ist eigentlich nur Kloeppel der, der
        > nicht so ganz reinpasst.
      • am via tvforen.de

        Kloeppel passt schon in die Reihe. Eigentlich passt Zarella am wenigsten in die Reihe, weil er als einziger keine RTL-Nase ist, sondern eine grosse Liveshow im ZDF präsentiert.

        Ausserdem glaube ich, soll die Auswahl der Promis ja die Zuschauer*innen zuhause zum Mitmachen animieren. Und bei Leuten, denen man weniger zutraut, ist die Hürde vielleicht nicht ganz so gross wie wenn da ein Harald Lesch oder ein Sebastian Klussmann sitzen würde.

        Ob ich die Show ansehe mache ich gar nicht von den Promis abhängig, die getestet werden. Ich hoffe nur, es bleibt bei maximal 2-3 Folgen pro Jahr. Sonst nutzt sich das Konzept schnell ab.
      • am via tvforen.de

        Helmprobst schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Ausserdem glaube ich, soll die Auswahl der Promis
        > ja die Zuschauer*innen zuhause zum Mitmachen
        > animieren. Und bei Leuten, denen man weniger
        > zutraut, ist die Hürde vielleicht nicht ganz so
        > gross wie wenn da ein Harald Lesch oder ein
        > Sebastian Klussmann sitzen würde.

        Benenne Dich mal in "Helmprobst*innen" um, das passt ja. Deutsche Sprache war wohl nicht so Deins?
      • am via tvforen.de

        Sveta schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Wieso passt Kloeppel nicht zu den anderen? Weil er
        > bei RTL die Nachrichten moderiert? Jauch ist
        > ebenfalls gelernter Journalist und hat obendrein
        > noch Neuere Geschichte und Politik studiert. Was
        > ist denn dein Maßstab?

        Mir ging es eher darum durch was die Kandidaten bekannt sind, nicht was sie gelernt haben, Kloeppel kennt man eigentlich nur durch Nachrichten und politische Interviews. Alle anderen durch Unterhaltungsformate, deshalb stach er für mich aus der Reihe heraus.

        Und nach Evelyn Burdecki kann man eigentlich über niemanden mehr meckern, die ist doch die Definition eines Z-Promis. Da haben die Zarrellas doch einen tausendfach höheren Bekanntheitsgrad und haben auch mehr geleistet.
      • am via tvforen.de

        Ralfi schrieb:
        -------------------------------------------------------
        >
        > Benenne Dich mal in "Helmprobst*innen" um, das
        > passt ja. Deutsche Sprache war wohl nicht so
        > Deins?

        Da Helmprobst nur eine Person ist und kein Sammelbegriff für Personen mit unterschiedlichen Geschlechtern ergibt das nicht den geringsten Sinn. Deutsche Sprache ist wohl auch nicht so deins?
      • am via tvforen.de

        Der will doch nur provozieren, am besten gar nicht drauf eingehen.
      • am via tvforen.de

        Ok, die Kommasetzung üben wir dann noch... ;-))
      • am via tvforen.de

        Dustin schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Und nach Evelyn Burdecki kann man eigentlich über
        > niemanden mehr meckern, die ist doch die
        > Definition eines Z-Promis. Da haben die Zarrellas
        > doch einen tausendfach höheren Bekanntheitsgrad
        > und haben auch mehr geleistet.

        Na ja also die Burdecki habe ich schon öfter mal gesehen in verschiedenen Shows und sie ist mir eigentlich symphatisch, so wie sie rüberkommt. Ich halte sie auch nicht für dumm, nur für etwas unbeholfen manchmal, was sie aber gut verkauft. Bei "Schlag den Star" wußte sie z.B. mit der Ampel-Koalition etwas anzufangen, die Thomalla hat nur dumm geguckt. Dafür kannte die sich mit Schauspielern und so was aus. Tja, was eben so wichtig ist im Leben.

        Und die Zarellas mit dem angeblich "tausendfach höheren Bekanntheitsgrad" kenne ich fast gar nicht. Was haben die geleistet, das du es so betonst? Ich kann mich entsinnen das er früher mal bei den Stock-Car-Rennen von Stefan Raab immer mit dabei war und sie ist wohl Moderatorin, allerdings habe ich sie noch nie etwas moderieren sehen. Macht sie nur Autohaus-Eröffnungen und Baumärkte? Also für mich ist Evelyn Burdecki wesentlich bekannter.
      • am via tvforen.de

        Sveta schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Na ja also die Burdecki habe ich schon öfter mal gesehen in verschiedenen Shows ...
        >
        > Und die Zarellas mit dem angeblich "tausendfach höheren Bekanntheitsgrad" kenne ich fast gar nicht. ...

        Daran erkennt man was du "viel" bzw. "weniger" schaust. ;-)

        Erstere ist hauptsächlich bei RTL (der RTL-Gruppe) unterwegs.
        Die Zweiten hauptsächlich bei ProSieben (der ProSiebenSat.1 AG).

        Und du kennst DEN Zarella nicht? Bekannt wurde er als Mitglied dieser wahnsinnig erfolgreichen Castingband namens 'Bro-Schiss' (aus 'Popstars' bei ProSieben). Der Rest steht bei Wikipedia. ;o)

        bis demnächst ...
      • am via tvforen.de

        0815xxl schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Daran erkennt man was du "viel" bzw. "weniger"
        > schaust. ;-)

        Das erkennt man auch bei mir. Jana Ina, Giovanni Zarrella und Evelyn Burdecki sind für mich hauptberuflich Gäste in TV-Shows. Ich habe keine Ahnung, was die drei wirklich meistens machen und wodurch sie ursprünglich bekannt wurden. Ich sehe sie nur immer wieder in vielen Sendungen, in denen prominente Gäste gebraucht werden. Hauptsächlich sind es Quizformate.
      • am via tvforen.de

        Sveta schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Und die Zarellas mit dem angeblich "tausendfach
        > höheren Bekanntheitsgrad" kenne ich fast gar
        > nicht. Was haben die geleistet, das du es so
        > betonst? Ich kann mich entsinnen das er früher
        > mal bei den Stock-Car-Rennen von Stefan Raab immer
        > mit dabei war und sie ist wohl Moderatorin,
        > allerdings habe ich sie noch nie etwas moderieren
        > sehen. Macht sie nur Autohaus-Eröffnungen und
        > Baumärkte? Also für mich ist Evelyn Burdecki
        > wesentlich bekannter.

        Tausendfach war vielleicht etwas übertrieben, aber beide Zarrellas sind seit ca. 20 Jahren im Geschäft. Sie hat bei NBC Giga moderiert, später dann beim DSF und Pro7, er war bei Bro'Sis (hervorgegangen aus Popstars genau wie die No Angels), hat dann ebenfalls beim DSF und Pro7 moderiert (u.a. das Postars Finale mehrere Staffeln) und hat als Solosänger mit deutsch/italienischen Schlagern Erfolg gehabt, sein aktuelles Album war dieses Jahr auf Platz 1 der Charts, sein letztes 2019 auf Platz 2 und hat mehrfach Gold bekommen.

        Keine Gottschalk oder Jauch Level Karrieren aber meiner Meinung nach eben doch mehr als Evelyn Burdecki.

        Und ich bin jetzt auch nicht der große Zarrella Fan, fühle mich aber berufen sie zu verteidigen wenn behauptet wird sie würden nicht in die Sendung passen, die Burdecki aber schon.
    • (geb. 1979) am

      gibts eigentlich noch eine Show ohne den Zarrella ? der ist ja inzwischen wie der Lauterbach... egal wo man hinschaltet er taucht auf

      weitere Meldungen