„Biggest Loser“ ab Januar auf ProSieben

    Katarina Witt und der Kampf ums Abnehmen

    Ralf Döbele – 05.11.2008

    Eislaufstar Katarina Witt wird von ProSieben wieder in das Rennen um die Zuschauergunst geschickt. Zuletzt war sie Anfang des Jahres mit „Stars auf Eis“ in dieser Hinsicht nicht so besonders erfolgreich gewesen (fernsehserien.de berichtete). Schlagzeilen machte die Show vor allem durch eine Verletzungsserie unter den Teilnehmern.

    Nun wird Witt die deutsche Version der Doku-Show „The Biggest Loser“ präsentieren, die bereits seit 2004 recht erfolgreich auf dem US-Network NBC läuft. Für die deutsche Ausgabe treten 14 übergewichtige Kandidaten in einen Abnehm-Wettstreit. Derjenige, der am meisten Kilos verliert, gewinnt am Ende der Staffel 100.000 Euro. Ursprünglich hatte ProSieben die Show bereits für eine Ausstrahlung im Juli angekündigt (fernsehserien.de berichtete).

    „Menschen, die Jahre lang Raubbau an ihrem Körper betrieben haben, erhalten hier die Möglichkeit, durch Trainer, mit viel Sport und Ernährungsexperten einfach wieder zu lernen, was es heißt, gesund zu leben“, so Katarina Witt in einer Pressemitteilung zum Format. Witt ist im Gegensatz zu „Stars auf Eis“ nicht als Co-Produzentin am Format beteiligt, sondern wird sich lediglich auf die Moderation beschränken. Die erste Ausgabe von „The Biggest Loser“ wird am Donnerstag, den 9. Januar 2009 um 20:15 Uhr auf ProSieben gezeigt.

    Es bleibt abzuwarten, ob „Biggest Loser“ am Schluss besser abschneidet als ein anderes ähnliches Format im Jahr 2001. Damals geriet „Big Diet“ für RTL II zu einem der größten Flops des Jahres. Die bemerkenswerte Kombination von Margarethe Schreinemakers und Jenny Elvers-Elbertzhagen als Moderatorinnen half da nur wenig.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Big Diät war doch das selbe, oder?!
      • am via tvforen.demelden

        Mir stellt sich die Frage was Katarina Witt dazu qualifiziert eine Diät Show zu moderieren?
        Wieviel Erfahrung kann eine Spitzensportlerin schon mit Diäten haben?
        Und ich meine nicht hier und da ein paar Pfund zu viel.
        • am via tvforen.demelden

          Eye schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Mir stellt sich die Frage was Katarina Witt dazu
          > qualifiziert eine Diät Show zu moderieren?
          > Wieviel Erfahrung kann eine Spitzensportlerin
          > schon mit Diäten haben?

          > Und ich meine nicht hier und da ein paar Pfund zu
          > viel.

          Na ja, zumindest was die Ernährung angeht könnte ich mir vorstellen. Nur Burger wird die wohl auch nicht gegessen haben. Wie der Plan einer Eiskunstläuferin aussieht weiß ich nun logischerweise auch nicht, aber alles können die auch nicht in sich reinstopfen. Und mit striktem Ehrgeiz kann man wohl auch eine Abnehmplan ausarbeiten, und den verfolgen.
      • am via tvforen.demelden

        Ich kann den Doku Scheiß nicht mehr sehen, bald bestelle ich das Kabel TV ab,!
        • am via tvforen.demelden

          Alle 2 Monate eine neue Trashhow auf Pro7, dass die Witt sich dafür hergibt, finde ich schade.
          • am via tvforen.demelden

            Oha....

            Ich stelle mal ganz frech drei Thesen in den Raum:

            Behauptung Nr. 1:

            Die erste Staffel ist längst abgedreht.

            Von vorneherein wurde festgeschrieben:
            - wieviel jeder in welchem Zeitraum abnehmen darf,
            - wer zickt,
            - wer nervt,
            - wer vorzeitig aussteigt,
            - wer in der Blog-Kamera (die es sicherlich geben wird!) unsympathisch rüberkommt,
            - wessen Vater während der Staffel stirbt.

            Behauptung Nr. 2:

            Eine Kandidatin (ca. 160 kg) ist beratungsresistent und nimmt eher noch zu. Sie bekommt deshalb einen Weinkrampf vor der Kamera und wird von Kati Witt in perfektem Sächsisch getröstet. Trotzdem berichtet die BILD-Zeitung nur drei Tage später von heimlich gemachten Fotos mit Freß-Attacken und anschließenden Heulkrämpfen - ein erneuter Rückfall der sympathischen Endzwanzigerin aus den neuen Bundesländern.

            Behauptung Nr. 3:

            Die Kandidatin nimmt innerhalb allerkürzester Zeit 75 Kilo ab und kassiert die Prämie. Blitz Illu liegen Beweise für eine illegale Radikal-Operation vor. Die Kandidatin streitet vehement ab.
            Es wird keine zweite Staffel gedreht.

            Schönen Abend ;o))
            • am via tvforen.demelden

              Naja, ich denk so schlimm wird's wohl nicht werden.
            • am via tvforen.demelden

              Hallo,
              da ich ein kandidat der show war kann ich nur folgendes dazu sagen:

              dass die show bereits abgedreht ist, ist ja klar und steht ja auch überall. den rest zur these eins kann ich nicht bestätigen, weils einfach nicht so war, nix wurde vorgeschrieben!von these 2 darf man eher auch nur träumen und zu these 3 brauch ich wohl nicht mal mehr sagen, dass das der wahrheit kaum entspricht ^^


              achso und katharina witt ist ganz anders als sie im fernsehen rüberkommt.. dachte au eher son bissl arrogant und so, aber gaaaar nicht. was alle auch bestätigen die sie nun mal persönlich kennengerlent haben. sie hat des gut gemacht und passte da auch gut rein, weiß nicht wer das hätte besser machen können :)

              lg, nadja
            • am via tvforen.demelden

              Hallo Nadaya,

              glaube auch, dass hier wieder einige Dauernörgler die ganze Sache viel zu vorschnell schlechtreden wollen. Am 08.01.09 sollte sich jeder einfach selbst ein Bild davon machen, ob die Show nun was taugt oder nicht. Mich persönlich interessiert die Thematik sehr. Ich meine, wenn es sich für die Teilnehmer gelohnt hat und sich der eine oder andere Zuschauer auch noch animiert fühlt ein paar Pfunde los zu werden, is doch allen geholfen.
          • am via tvforen.demelden

            Hi,

            da bin ich aber mal gespannt. Bin mir nämlich fast sicher, dass ich nach den Feiertagen auch wieder mit meiner Wohlstandsplauze zu kämpfen habe. ;-)

            weitere Meldungen