ARD-Sommerinterviews starten Ende Juni

    Erstmals auch Nicht-Politiker in der „Bericht aus Berlin“-Reihe

    14.06.2013, 12:18 Uhr – Marcus Kirzynowski

    ARD-Sommerinterviews starten Ende Juni – Erstmals auch Nicht-Politiker in der "Bericht aus Berlin"-Reihe – Bild: ARD/Martin Jehnichen
    Ulrich Deppendorf

    Kommt der Sommer, kommen auch die Sommerinterviews. Am 30. Juni startet das Erste seine traditionelle Gesprächsreihe innerhalb des „Berichts aus Berlin“ mit der Grünen-Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl, Katrin Göring-Eckardt, wie der Sender jetzt ankündigte.

    Bis zum 25. August werden dann wie in jedem Jahr wöchentlich Spitzenpolitiker aller im Bundestag vertretenen Parteien in ausführlichen Gesprächen zu Wort kommen (mit einer Pause am 4. August). Vier Wochen vor der Wahl wird SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück die diesjährige Interviewreihe beenden. Neu ist, dass diesmal auch zwei Nicht-Politiker zu den Interviewten zählen: Am 21. und 28. Juli äußern sich der Präsident des BDI, Ulrich Grillo, sowie der Vorsitzende des DGB, Michael Sommer, zu aktuellen politischen Themen.

    Die Fragen stellen die Chefredakteure des ARD-Hauptstadtstudios, Ulrich Deppendorf und Rainald Becker. Ausgestrahlt werden die knapp 20-minütigen Gespräche jeweils sonntags um 18.30 Uhr.

    Die Tradition der Sommerinterviews mit Spitzenpolitikern geht auf die ZDF-Sendung „Bonn direkt“ zurück, in der 1988 erstmals der damalige Bundeskanzler Helmut Kohl an seinem Urlaubsort am Wolfgangsee befragt wurde.

    Die Termine und Gäste im Überblick:

    30. Juni: Katrin Göring-Eckardt (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)
    7. Juli: Rainer Brüderle (FDP)
    14. Juli: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)
    21. Juli: Ulrich Grillo (BDI)
    28. Juli: Michael Sommer (DGB)
    11. August: Horst Seehofer (CSU)
    18. August: Gregor Gysi (DIE LINKE)
    25. August: Peer Steinbrück (SPD)

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • kleinbibo am 16.06.2013 01:21 via tvforen.de

      Ich habe einen Sommer mal alle Sommerinterviews geguckt und danach beschlossen, kein einziges mehr zu schauen.
      • BemjaminBlümchen am 16.06.2013 01:22 via tvforen.de

        kleinbibo schrieb:
        -------------------------------------------------------
        > Ich habe einen Sommer mal alle Sommerinterviews
        > geguckt und danach beschlossen, kein einziges mehr
        > zu schauen.

        weshalb?
      • kleinbibo am 16.06.2013 01:30 via tvforen.de

        BemjaminBlümchen schrieb:
        -------------------------------------------------------
        >
        > weshalb?

        Es war nur ein belangloses blablabla, ohne eine einzige unangenehme Frage für den Gast. Andererseits kam auch keine Frage, die eine Neuigkeit zufolge hatte. Es war einfach nur langweilig.
    • Die Steinlaus am 15.06.2013 19:35 via tvforen.de

      Auch das ZDF startet am 30.06.2013 mit seinen Sommerinterviews in "Berlin direkt"

      [i]Die Reihe, die von Hauptstadtstudioleiterin Bettina Schausten und Thomas Walde moderiert wird, beginnt auch im Sommer vor der Bundestagswahl traditionell wieder mit dem Bundespräsidenten als ersten Gesprächsgast.
      ...
      In der parlamentarischen Sommerpause sind dann im Anschluss alle Spitzenkandidaten der im Bundestag vertretenen Parteien im Gespräch.[/i]

      http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/programdata/05168d08-0e1a-372c-b67c-60c95afe176a/20176152

      weitere Meldungen