Anna Paquin verstärkt „The Affair“ in Staffel 5

    Neue Hauptrolle für ehemaligen „True Blood“-Star

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 10.11.2018, 12:43 Uhr

    Anna Paquin als Sooki in „True Blood“ – Bild: HBO
    Anna Paquin als Sooki in „True Blood“

    Der folgende Artikel enthält Spoiler zum Ende der vierten Staffel von „The Affair“. Lesen auf eigene Gefahr!

    Die fünfte und letzte Staffel von „The Affair“ erhält einen prominenten Neuzugang, der die Handlung der Serie auf einer neuen Erzählebene zu einem runden Ende bringen soll. Die frühere „True Blood“-Hauptdarstellerin Anna Paquin stößt in einer wichtigen Rolle zum Hauptcast des Showtime-Dramas. Die letzten Folgen werden mit einer Storyline aufwarten, die in der Zukunft spielt.

    Darin verkörpert Paquin dann Joanie Lockhart, die inzwischen erwachsene Tochter von Alison (Ruth Wilson) und Cole (Joshua Jackson). Jahrzehnte nach der bisherigen Serienhandlung kehrt Joanie in ein vom Klimawandel verwüstetes Montauk zurück um herauszufinden, was einst mit ihrer Mutter geschehen ist. In der Gegenwart erzählt die fünfte Staffel von „The Affair“ zudem, was in den Monaten nach Alisons Tod geschieht. Die beiden Erzählstränge verlaufen somit parallel.

    Während Ruth Wilson und Joshua Jackson nicht länger Teil des Hauptcasts sind, kehren Dominic West (Noah), Maura Tierney (Helen) und Sanaa Lathan als Noahs Freundin Janelle zur Serie zurück. Ob Jackson als Cole zumindest den einen oder anderen Gastauftritt in Staffel fünf absolviert, ist noch unklar.

    Die vierte Staffel von „The Affair“ ist bei Showtime in diesem Sommer zu Ende gegangen. Die neuen Folgen waren auch zeitnah an die US-Ausstrahlung auf Prime Video in Deutschland abrufbar.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen