„American Housewife“: Fortsetzung bei sixx gesichert

    Im Dezember beginnt Staffel drei mit nahtlosem Übergang

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 21.11.2019, 14:50 Uhr

    Ruhe vor dem Sturm: „American Housewife“ Katie Otto (Katy Mixon, m.) mit Familie – Bild: 018 American Broadcasting Companies, Inc. All rights reserved. / Michael Ansell
    Ruhe vor dem Sturm: „American Housewife“ Katie Otto (Katy Mixon, m.) mit Familie

    Aktuell ist sixx’ kleine Comedy-Offensive im Abendprogramm am Dienstag schon wieder am Schwächeln: Die einzige Erstausstrahlung im Block ist „American Housewife“, das ab etwa 23.30 Uhr hinter Wiederholungen von „Gilmore Girls“ und vier Folgen von „Sex and the City“ läuft. Immerhin: Auf absehbare Zeit bleiben Katie Otto (Katy Mixon) und ihre Familie dem Programm als Frischblutzufuhr erhalten – nach der zweiten Staffel geht es unmittelbar mit Staffel drei als Free-TV-Premiere weiter.

    Genauer gesagt folgen auf das Finale der zweiten Staffel am 3. Dezember mit Stargast Nathan Fillion am 10. Dezember die ersten beiden von 23 Episoden der dritten Staffel der Comedyserie.

    Ein Erfolg, den Katie mit dem Ausrichten des Schulballs im Finale der zweiten Staffel erreichte, motiviert sie, sich wieder beruflich und als Eventplanerin zu engagieren. Dumm nur, dass die erste Klientin ihre Nemesis Nancy Granville (Sara Rue) ist, die eine Geburtstagsfeier für ihre Tochter ausrichten lassen will.

    Daneben macht sich Katie den Wiedereinstieg ins Berufsleben nicht leicht, denn sie hat ein schlechtes Gewissen, ihre Kinder zu vernachlässigen: Tochter Anna-Kats (Julia Butters) psychische Probleme mit Zwangsverhalten sind wieder akuter geworden, und Katie schiebt das auf ihre eigene Abwesenheit. Doch Ehemann Greg (Diedrich Bader) zeigt vollen Einsatz. Sohn Oliver (Daniel DiMaggio) besticht Katie mit dem Versprechen, ihm den Besuch einer Veranstaltung mit einem seiner Helden zu sponsern, zu Mitarbeit: Für Oliver handelt es sich dabei natürlich nicht um einen Musiker, sondern um einen Motivational Speaker, der Karrieretipps gibt. Als „Gegenleistung“ soll Oliver „Erziehungsarbeit“ für seine Schwester Taylor (Meg Donnelly) leisten.

    In den USA läuft „American Housewife“ aktuell in der vierten Staffel, Staffel drei wurde bis Mitte Oktober noch als Deutschlandpremiere bei ProSieben Fun gezeigt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen