„Am laufenden Band“-Neuauflage läuft nicht am Samstag

    Showklassiker wird am Montag vor Weihnachten gezeigt

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 11.11.2014, 13:29 Uhr

    „Am laufenden Band“: Jörg Pilawa tritt in die Fußstapfen von Rudi Carrell – Bild: NDR/Thomas Leidig
    „Am laufenden Band“: Jörg Pilawa tritt in die Fußstapfen von Rudi Carrell

    Vor einem Monat hat der NDR eine Neuauflage des Showklassikers „Am laufenden Band“ angekündigt. Ursprünglich war eine Ausstrahlung für Samstag, den 20. Dezember, angesetzt (fernsehserien.de berichtete). Nun hat sich der Sender allerdings umentschieden und wird die Neuauflage mit Jörg Pilawa am Montag, den 22. Dezember, um 20:15 Uhr zeigen. Am Samstagabend zeigt der NDR stattdessen den Loriot-Film „Pappa ante Portas“.

    In der modernisierten Version von „Am laufenden Band“ sollen erneut vier generationenübergreifende Paare zu kreativen und amüsanten Spielen antreten – anders als im Original allerdings ausschließlich Prominente mit ihren Spielpartnern. Unter anderem werden Oliver Pocher mit seinem Vater Gerhard, sowie Ben Becker mit seiner Tochter teilnehmen. Vorerst ist nur eine Ausgabe zu Ehren von Rudi Carrell geplant, der am 19. Dezember 80 Jahre alt geworden wäre. Eine Fortsetzung ist bei Erfolg allerdings nicht ausgeschlossen.

    Danach geht der Pilawa-Abend weiter: Im Anschluss an „Am laufenden Band“ strahlt das NDR Fernsehen um 22:30 Uhr eine neue Ausgabe der von Pilawa produzierten Gameshow „Kaum zu glauben!“ aus, in der der „Quizonkel“ zur Abwechslung selbst im Rateteam sitzt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1969) am

      Am Samstag abend währe es Nostalgie pur geworden. Schade!

      weitere Meldungen