„Alles was zählt“: Tanja Szewczenko verlässt die RTL-Soap

    Erneuter Abschied von Diana Sommer noch in diesem Herbst

    "Alles was zählt": Tanja Szewczenko verlässt die RTL-Soap – Erneuter Abschied von Diana Sommer noch in diesem Herbst – Bild: RTL/Stefan Gregorowius
    Tanja Szewczenko als Diana Sommer

    Als Eisläuferin Diana Sommer hat sie „Alles was zählt“ geprägt wie kaum eine andere Protagonistin. Tanja Szewczenko stand 2006 im Mittelpunkt der RTL-Soap, als diese an den Start ging und seit 2016 war sie erneut Teil des Hauptcasts. Nun verlässt Szewczenko die Serie erneut und wird am 23. November 2018 ihren letzten Auftritt bei „AWZ“ absolvieren.

    Zuletzt hatte Diana Sommer ein lukratives Job-Angebot in Übersee erhalten. Bei einer Eiskunstlauf-Revue in Las Vegas zeigt man Interesse an der einstigen Weltmeisterin und auch ein Vorstellungsgespräch läuft sehr gut. So spielt Diana tatsächlich mit dem Gedanken, in die Spielermetropole zu ziehen. Doch was wird dann aus ihrer Beziehung mit Ingo (André Dietz), in der es ohnehin bereits kriselt? Bleibt ihr nur die Trennung?

    Nach mehreren Jahren zwischen Tanzfieber, „Vibra-Joy“-Kursen, Leistungsturnen und verbotener Fußballer-Liebe widmete sich „Alles was zählt“ seit 2016 wieder dem Eiskunstlaufen. Zum zehnjährigen Jubiläum der Soap kehrte Tanja Szewczenko damals nicht nur in den Hauptcast zurück, sondern lief aus diesem Anlass als Diana auch noch einmal eine Kür auf dem Eis.

    Szewczenko selbst blickt nun neuen Rollen entgegen: „In Kürze stehen Dreharbeiten für ein anderes Projekt an. Ich möchte auch in der Zukunft weiterhin als Schauspielerin tätig sein und freue mich auf viele neue Projekte“, so die „AWZ“-Veteranin in einem Statement.

    „Alles was zählt“ konnte am 15. August die mittlerweile 3000. Folge feiern. Zudem wurde bekannt, dass die beiden Hauptdarsteller Francisco Medina und Bela Klentze nach einer längeren Auszeit noch in diesem Jahr zur RTL-Soap zurückkehren werden (fernsehserien.de berichtete).

    14.10.2018, 11:24 Uhr – Ralf Döbele/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Irena am 14.10.2018 18:57

      Finde es schade, dass sie geht, aber sie hat nie wirklich in die seichten Geschichten von AWZ gepasst, v.a. nicht an der Seite von diesem möchtegern-lustig-Ingo, der ja schon manchmal sehr fragwürdige Ideen hat. Er spielt da so einen, der nicht erwachsen werden will. Naja, ist seine Rolle, aber die reife und überlegte "Diana" hat nie zu ihm gepasst. Zum Glück haben die nicht geheiratet. Die Rolle der Diana wird mir fehlen, sie war doch mal eine, die der zickigen "Jenny" ganz gut Paroli bieten konnte. Bin mal gespannt, wen Ingo (und Ben) als nächstes als ihr Girlfriend kennenlernen werden. Jaja, in so einer Serie kann man ja auch nicht ewig spielen, irgendwann wächst jeder aus seiner Rolle raus. Viel Erfolg liebe Tanja für deine weiteren Projekte!
        hier antworten
      • Chan am 14.10.2018 15:48

        Schade... andererseits hatte ihre Figur auch die letzten Monate praktisch nichts zu tun. Ich hatte das Gefühl, die Autoren wussten mit ihrer Rolle nichts mehr anzufangen.
          hier antworten

        weitere Meldungen