„Alarm für Cobra 11“ verliert Hauptdarsteller

    Daniel Roesner steigt bei RTL-Actionserie aus

    "Alarm für Cobra 11" verliert Hauptdarsteller – Daniel Roesner steigt bei RTL-Actionserie aus – Bild: RTL / Gordon Mühle
    Paul Renner (Daniel Roesner, l.) und Semir Gerkhan (Erdogan Atalay) in „Alarm für Cobra 11“

    Für Semir Gerkhan (Erdoğan Atalay) wird es erneut Zeit, sich von einem Partner zu verabschieden: Darsteller Daniel Roesner steigt bei „Alarm für Cobra 11“ zum Ende des Jahres aus, womit auch seine Figur Kriminalhauptkommissar Paul Renner die Serie verlassen wird. Für Veteran Atalay keine ganz neue Situation, hat er doch seit 1996 schon sieben Kollegen-Ausstiege erlebt. Roesner war 2016 bei der Cobra zugestiegen. Wer Gerkhans neunter Partner wird, wurde noch nicht verkündet.

    Nach eigenen Angaben ist es für Roesner an der Zeit, weiterzuziehen. „Ich wusste schon immer, dass ich nicht mein Leben lang oder die nächsten 10, 15 Jahre hier in Köln bei ‚Cobra‘ drehen werde, sondern dass das zeitlich limitiert ist. Ich habe einfach auf mein Inneres gehört und versuche zu spüren, wann es sich denn gut anfühlt zu gehen. Und dann ich eine Entscheidung getroffen, dass es jetzt genug ist“, kommentiert Roesner seinen Abschied.

    Und weiter: „Die Herausforderung und das Abenteuer rufen zu sehr, und Freiheit auch wieder unstet zu leben. Das überwiegt und deswegen ist es dann der gute Grund, für mich zu sagen: So eine lange Serie oder eine so durchgehende Rolle kann man dann auch wirklich gut verlassen.“

    Zudem hat er begonnen, sich ein wenig festgefahren zu fühlen. Und er unkt, dass er bei der Arbeit mit weniger Energie zu Werke gehen würde, wenn er an der Situation nichts ändere. So könne er aber seinen Handlungsbogen mit der gleichen Energie beenden, mit der er eingestiegen sei.

    Nach einer kurzen Auszeit will er sich daher dann auch wieder in neue Rollen stürzen. Zudem hegt er weiterhin Ambitionen, eine Weltreise zu unternehmen; darüber hinaus stellt er mit seiner eigenen Firma nachhaltig produzierte Stand-Up-Paddle-Boards her, um damit „meinen Beitrag für eine nachhaltige, ökologische Lebensweise auf unserem wunderschönen Planeten zu leisten“.

    Am morgigen Donnerstag setzt RTL die Ausstrahlung von „Alarm für Cobra 11“ auf dem gewohnten Sendeplatz am Donnerstagabend um 20.15 Uhr fort. Sieben neue Episoden stehen zunächst im Frühjahr an. Seit dem 15. März sind sechs davon bereits bei TVNOW zum Abruf zur Verfügung – alle, bis auf das Staffelfinale …

    20.03.2019, 10:00 Uhr – Bernd Krannnich/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • mike_1986 am 18.04.2019 22:05

      Warum kommt nicht Tom Beck wieder zurück?? Währe doch super. Er war Semir glaube ich 6 jahre Sein Partner. 2008-2014 oder? Er hat mal selbst gesagt dass, er irgendwann mal zur Alarm für Cobra 11 zurück kommt naja. Währe cool wenn Tom Beck, (Ben Jäger) wieder zurück kommt. Ich persönlich fand von, allen Partnern Tom Beck am besten meiner Meinung nach.
        hier antworten
      • Ralfi am 24.03.2019 13:28 via tvforen.de

        Wahrscheinlich auch wieder "neue Projekte". Echt, ich kann es nicht mehr hören.

        Schreibt einfach, er wurde rausgeschmissen oder so....

        Ich gönne allen neue Rollen, nur komisch, dass man die "neuen Projekte" nie sieht.
        • andreas_n am 24.03.2019 16:44 via tvforen.de

          Ralfi schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Ich gönne allen neue Rollen, nur komisch, dass
          > man die "neuen Projekte" nie sieht.

          Wenn man meint, dass man alle neuen Projekte eines Schauspielers mittels einer Fernsehzeitschrift ausfindig machen kann, dann ist es logisch, dass einem sowas ziemlich komisch vorkommt. Für die meisten Schauspieler Deutschlands aber bedeutet Schauspielerei in erster Linie Theater und Projekte jener Art sieht man eher selten im Fernsehen.
        • Thinkerbelle am 24.03.2019 17:12 via tvforen.de

          Ralfi schrieb:
          >
          > Schreibt einfach, er wurde rausgeschmissen oder
          > so....

          Selbst wenn das stimmt... Würdest du gerne in der Presse lesen, dass du rausgeschmissen wurdest, und vielleicht auch noch die ausführlichen Gründe dazu? Nicht nur die öffentliche Blamage, aber für einen Schauspieler, der ständig neue Engagements sucht ist es doch nicht wirklich förderlich, wenn sein früherer Arbeitgeber öffentlich aussagt "der wurde entlassen weil er sich mit den anderen nicht verstanden hat" oder "...weil er zu schlecht war".
          Lasst den Leuten, die einen Rauswurf sicher auch nicht einfach so problemlos wegstecken, doch ihre Würde!
        • Ralfi am 24.03.2019 17:14 via tvforen.de

          Das mag ja sein und Theater beobachte ich schon, weil ich da gerne hingehe. Man sieht die Schauspieler dort viel besser.

          Aber trotzdem muss ja so einiges bezahlt werden und darüber mache ich mir immer Sorgen.
        • Ralfi am 24.03.2019 17:21 via tvforen.de

          Nö, ich möchte das gar nicht im "Blöd-Blatt" lesen, wie es leider so oft vorkommt. Manche, wie z.B. Jutta Kammann sind doch toll und werden einfach herausgeschrieben. Nicht schön in dem Alter.
        • andreas_n am 24.03.2019 19:10 via tvforen.de

          Ralfi schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Aber trotzdem muss ja so einiges bezahlt werden
          > und darüber mache ich mir immer Sorgen.

          Würdest du in deinem Lebenslauf schreiben "Wurde entlassen, weil ich immer zu spät kam"?
          Auch wenn es nicht fraglich sein sollte, ob es sich überhaupt um einen Rausschmiss handelt: Wenn der Schauspieler die Gründe selbst nicht an die Öffentlichkeit bringt, sollte man es gut sein lassen. Auch wenn du dir Sorgen machst, solltest du bedenken, dass die Gründe für einen Rausschmiss verschiedener Art sein können.
      • candlebox am 24.03.2019 13:19 via tvforen.de

        Wer bei Punkt 12 letzte Woche den Bericht dazu sah und noch alle Latten am Zaun hat, weiß bescheid.
        Ansonsten rechnet man einfach mal 23:8
        • Nightwash (geb. 1989) am 23.03.2019 18:17

          das ist unschön aber mittlerweile ja normal geworden ^^ solange Semir bleibt alles gut^^
            hier antworten

          weitere Meldungen