„Alarm für Cobra 11“: Abschied von Paul Renner bringt weitere Veränderungen mit sich

    Neue Staffel ab September bei RTL

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 05.08.2019, 13:54 Uhr

    Semir Gerkhan (Erdogan Atalay, r.) und Paul Renner (Daniel Roesner) – Bild: RTL/Gordon Mühle
    Semir Gerkhan (Erdogan Atalay, r.) und Paul Renner (Daniel Roesner)

    Schon im Frühjahr gab RTL bekannt, dass sich „Alarm für Cobra 11“-Fans von Semir Gerkhans (Erdoğan Atalay) aktuellem Partner verabschieden werden müssen: Daniel Roesner alias Kriminalhauptkommissar Paul Renner steigt zum Ende des Jahres aus. Doch dies wird nicht die einzige Veränderung in der bevorstehenden Staffel sein, die RTL ab dem 12. September wie gewohnt immer donnerstags um 20.15 Uhr zeigen wird.

    Ohne ins Detail zu gehen, informiert der Sender darüber, dass der Abschied von Paul Renner nicht nur Semir Gerkhan, sondern auch die restliche „Cobra 11“-Familie um Chefin Kim Krüger (Katja Woywood), Dienststellensekretärin Susanne König (Daniela Wutte) und Co. vor weitreichende Entscheidungen stellt. Sie werden mit schwierigen Situationen konfrontiert, die zu Zerwürfnissen im Team führen – und große Veränderungen in der Zukunft mit sich bringen werden. Am Ende der Staffel soll nichts mehr so sein, wie es vorher war …

    Als weiteres Staffel-Highlight nennt RTL Semirs 50. Geburtstag mit einem alten Weggefährten als Partygast. Außerdem lernen die Zuschauer die Mutter von Semir und den Vater von Paul kennen, Dana (Gizem Emre) zieht in ihre erste eigene Wohnung und Paul wird eines Mordes verdächtigt. Am Ende der Staffel wird es eine dramatische Geiselnahme geben.

    In Episodenrollen der neuen Staffel werden Roman Knizka, Picco von Groote, Marc Benjamin Puch, Hanna Jürgens, Timur Ülker, Barbara Prakopenka, Sven Martinek, Paul Faßnacht und Gabriel Merz zu sehen sein. In durchgehenden Gastrollen wirken Leonardo Nigro als Semirs Bruder Kemal Gerkhan und Michael Brandner als Pauls Vater Klaus mit, ebenfalls dabei sind Pauletta Pollmann als Ayda und Emma Helm als Lily Gerkhan. Produzenten sind wieder Hermann Joha und Heiko Schmidt von action concept.

    Daniel Roesner ist bereits der achte Partner an der Seite von Veteran Erdoğan Atalay. Seine Entscheidung, nach vier Jahren auszusteigen, begründete er damit, dass es für ihn an der Zeit sein, weiterzuziehen. „Ich wusste schon immer, dass ich nicht mein Leben lang oder die nächsten 10, 15 Jahre hier in Köln bei ‚Cobra‘ drehen werde, sondern dass das zeitlich limitiert ist. Ich habe einfach auf mein Inneres gehört und versuche zu spüren, wann es sich denn gut anfühlt zu gehen. Und dann ich eine Entscheidung getroffen, dass es jetzt genug ist“, so der Schauspieler. Nach einer kurzen Auszeit wolle er sich in neue Rollen stürzen. Zudem hegt er weiterhin Ambitionen, eine Weltreise zu unternehmen.

    Seit 1996 hat Atalay schon sieben Kollegen-Ausstiege erlebt. Wer Gerkhans neunter Partner wird, wurde noch nicht verkündet.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • chrisquito am 05.08.2019 17:42 via tvforen.demelden

      TV Wunschliste schrieb:
      -------------------------------------------------------

      > Als weiteres Staffel-Highlight nennt RTL Semirs
      > 50. Geburtstag mit einem alten Weggefährten als
      > Partygast. Außerdem lernen die Zuschauer die
      > Mutter von Semir und den Vater von Paul kennen,
      > Dana (Gizem Emre) zieht in ihre erste eigene
      > Wohnung und Paul wird eines Mordes verdächtigt.

      Also bleibt der Paul dann doch noch ein wenig erhalten? Scheint ja ein Running Gag zu sein, dass irgendjemand aus dem Team oder ein Ehemaliger irgendeiner Straftat verdächtigt wird. Dann halten alle ganz doll zusammen, brechen sämtliche Regeln und am Schluss ist alles wieder gut.
      Paul erkrankten Vater kennt man übrigens bereits aus einigen Folgen.

      weitere Meldungen