„9–1–1 Notruf L.A.“ ersetzt ab Juli „Grey’s Anatomy“

    Wachwechsel am Mittwochabend auf ProSieben

    Bernd Krannich – 11.06.2020, 08:00 Uhr

    Der Cast der zweiten Staffel von „9–1–1“

    ProSieben hat einen Termin für die Premiere der dritten Staffel von „9–1–1 Notruf L.A.“ gefunden: Diese startet am 1. Juli um 20:15 Uhr und erbt dabei den Sendeplatz der 16. Staffel von „Grey’s Anatomy“.

    ProSieben beendet die aktuelle Ausstrahlung von „Grey’s“ somit nach acht Episoden – in den USA waren von der 16. Staffel neun Episoden vor einer längeren Weihnachtspause gezeigt worden. Ob der jetzige Programmplan etwas damit zu tun hat, dass die Synchronisation der Serie wegen der Corona-Pandemie nach acht Folgen hatte unterbrochen werden müssen, ist unklar. Allerdings hat ProSieben sein Programm so gestrickt, dass am 24. Juni, wenn die vorerst letzte „Grey’s“-Episode ausgestrahlt wird, auch die Wiederholung der zweiten Staffel von „9–1–1 Notruf L.A.“ fertigt wird – und Fans dann also in der folgenden Woche mit Staffel drei weitermachen können.

    Um 21:15 Uhr läuft am Mittwochabend weiterhin die dritte Staffel von „Atlanta Medical“. Um 22:15 Uhr schließen sich ältere Folgen von „Grey’s Anatomy“ als Wiederholung an – zum Auftakt gibt es die zehnte Folge der 15. Staffel, „Soloflug“. Ab 23:15 Uhr machen mal wieder „Two and a Half Men“ den Bildschirm unsicher.

    ProSieben-Primetime-Programm ab 1. Juli:

    • 20.15: „9–1–1 Notruf L.A.“
    • 21.15: „Atlanta Medical“
    • 22.15: „Grey’s Anatomy“
    • 23.15: „Two and a Half Men“ (vier Folgen)

    Die dritte Staffel von „9–1–1 Notruf L.A.“ umfasst insgesamt 18 Episoden – in den USA wurde aber nach zehn Folgen eine Winterpause eingelegt, in der in den USA das Spin-Off „9–1–1: Lone Star“ gezeigt wurde – ProSieben hat von „9–1–1: Notruf L.A.“ zunächst auch die ersten zehn Folgen angekündigt. Beide Serien sind in den USA unlängst für weitere Staffeln verlängert worden (fernsehserien.de berichtete).

    Im Auftakt zur dritten Staffel von „9–1–1“ geht es in Los Angeles zunächst geschäftig, aber doch „normal“ zu: Ein Teenager verliert die Kontrolle auf dem Freeway und wird zur tödlichen Bedrohung. Polizistin Athena (Angela Bassett) muss Unterstützung auch aus Feuerwehrstation 118 anfordern.

    Dort fehlen heute Buck (Oliver Stark) und Christopher (Gavin McHugh): Die verbringen einen freien Tag am malerischen Santa Monica Pier. Doch bald finden auch sie sich dabei mitten im Zentrum der Geschehnisse: Eine gewaltige Tsunami-Welle rast auf die Küste von Los Angeles zu … 

    Trailer zur dritten Staffel von „9–1–1“ (englisch)

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1980) am melden

      Finde es schade das Greys Anatomy schon wieder unterbrochen wird.Dann hätte man Atlanta Medical auch um 20.15 zeigen können.
        hier antworten
      • (geb. 1984) am melden

        Erst lange warten und dann erneut wartezeit, hoffe das es nicht Monate dauern wird!

        Die Synchronisations Ausrede zählt nicht ganz, da sie woanders, Synchonisiert gezeigt wird also ginge es schon! Selbst die ersten Folgen konnte man Stückchenweise auf YT schon Monate vorher anschauen.
          hier antworten
        • (geb. 1975) am melden

          Da es in der Schweiz ab Mitte Juni bereit mit den Folgen weitergeht, scheiden fehlenden Synchronisation aus, den die Tonspur die Pro7 verwendet ist keine andere als man auch in der Schweiz verwendet.
            hier antworten
          • am melden

            Super endlich wieder neue Folgen
              hier antworten
            • (geb. 1977) am melden

              Hätte es lieber gesehen wenn man Atlanta Medical Doppelfolgen zeigen würde....aber hauptsache die Staffel läuft überhaupt....(wer weiss wie lange
              noch bei den Quoten)
              • am melden

                Ich finde Atlanta Medical einfach richtig gut.
              • (geb. 1977) am melden

                geht mir auch so :)
              hier antworten
            • am melden

              Die Unterbrechung von Grey's kann nicht an stockenden Synchronisationsarbeiten liegen, schließlich beginnt SRF zwei ab 15.06 wieder, Grey's Staffel 16 als deutsche Erstausstrahlung zu senden, beginnend mit Folge 9 (hatten zuvor auch nach acht Folgen eine Pause eingelegt). Aber ich bin schon gespannt, wie es weitergeht.
              • am melden

                Kann mir vorstellen, dass es mit Station 19 (Seattle Firefighter) zusammenhängt. Weil Folge 9&10 werden durch die erste Folge von der Dritten Staffel Station 19 verbunden. Und das man hier einen nahtlosen Übergang schaffen will, aber da Station 19 noch nicht Synchronisiert wurde (Staffel 3 war in Amerika erst Ende Januar gestartet) hat man jetzt gesagt, man nimmt erst Mal 911 rein, da durch Sky die komplette Staffel von der Serie sowieso schon synchronisiert ist. 
              hier antworten

            weitere Meldungen