13 Folgen, Folge 1–13

    • Folge 1

      Phillip Block kehrt in sein Elternhaus zurück und muss sich mit Händen und Füßen dagegen wehren, dass seine Mutter seine Behandlungscouch in ihr Wohnzimmer stellt. Außerdem hat sie mitten im größten Umzugsstress ohne sein Wissen einen Termin für ihn vereinbart: Phillip soll eine Patientin behandeln, die unter dem Gefühl leidet, ständig nur zu stören… (Text: Sat.1)

    • Folge 2

      Phillip Block behandelt eine junge Frau, die unter den verschiedensten eingebildeten Krankheiten leidet. Bei der Behandlung findet eine seltsame Art der „Übertragung“ statt: Jede „Krankheit“, die die Patientin loswird, befällt Phillip. Mutter Block ist begeistert: Endlich hat sie einen „richtigen Kranken“ im Haus, den sie nach Herzenslust „therapieren“ kann. Bedenken kommen ihr erst, als ihr Sohn unter „Eierstockschmerzen“ zu leiden beginnt… (Text: Sat.1)

    • Folge 3

      Eine zwanghafte Diebin wird vom Gericht dazu verdonnert, sich in Therapie zu begeben. Als Phillip Block zusammen mit der Kleptomanin in ein Kaufhaus geht, um sie „vor Ort“ zu therapieren, kommt es zur Katastrophe: Die Kleptomanin schlägt zu, Phillip wird als ihr Komplize verhaftet und landet als „diebischer Doktor“ in der Zeitung. Phillips Nachbar kann Frau Block davon überzeugen, dass die Kleptomanin etwas mit einer Einbruchsserie in der Nachbarschaft zu tun haben muss… (Text: Sat.1)

    • Folge 4

      Mutter Block und ihre Freundinnen beschließen, dass es für einen jungen Mann wie Phillip „ungesund“ ist, zu lange ohne eine Frau zu bleiben und starten einen Verkupplungsversuch nach dem anderen. Doch Phillip will keine von Mutters Frauen. Als er schon glaubt, alle Angriffe auf sein Single-Dasein abgewehrt zu haben, taucht plötzlich in seiner Praxis eine Patientin auf, die vollkommen gesund zu sein scheint… (Text: Sat.1)

    • Folge 5

      Dr. Varell verliert wegen seiner chronischen Geschwindigkeitsübertretungen den Führerschein und muss zur medizinisch-psychologischen Untersuchung. Für Mutter Block ist zweierlei klar: Das Radargerät der Polizei war defekt, als es Dr. Varell mit Tempo 130 in einer verkehrsberuhigten Zone gemessen hat. Und es ist Phillips „heilige Pflicht“, Dr. Varell zu helfen, die Untersuchung zu bestehen. Ein fast hoffnungsloses Unterfangen… (Text: Sat.1)

    • Folge 6

      Eine von Mutter Blocks Freundinnen kommt zu Phillip in die Sprechstunde, weil sie während ihrer Wechseljahre unter Hitzewallungen und Depressionen leidet. Für Phillip beginnt eine harte Zeit, denn eines ist für Mutter Block klar wie Kloßbrühe: Wie ihre Freundin behandelt wird, das bestimmt immer noch sie… (Text: Sat.1)

    • Folge 7

      Es ist Frühling, und Phillip leidet unter Gewichtsproblemen. In seine Praxis kommt ein Raucher, der von seiner Sucht befreit werden möchte. Da der Patient kerngesund und vor allem gertenschlank ist, beginnt auch Phillip heimlich zu rauchen. Als seine Mutter das Laster ihres Sohnes bemerkt, ist sie in heller Aufregung: Sie will nicht zulassen, dass sich ihr einziger Sohn „vergiftet“… (Text: Sat.1)

    • Folge 8

      In die Praxis kommt ein junger Polizist, der sich für krank hält, weil er auf Männer steht. Phillip setzt alles daran, seinem Patienten zu beweisen, dass Homosexualität etwas ganz Normales ist. Als Phillip dann auch noch Tanzstunden bei seinem Patient nimmt, kommt Mutter Block ein schlimmer Verdacht: Ihr einziger Sohn ist „nicht normal“… (Text: Sat.1)

    • Folge 9

      Auf Wunsch seiner Eltern begibt sich ein junger Mann in die Praxis. Er soll sich mit Phillip darüber auseinander setzen, warum es ihn zu älteren Frauen zieht. Als Mutter Block wieder einmal unangemeldet im Behandlungszimmer auftaucht, scheint es auch zwischen ihr und dem Patienten zu funken. Phillip reagiert extrem nervös, was auch damit zusammenhängt, dass er in letzter Zeit ständig diese erotischen Träume hat, in denen jedes Mal Aische eine Rolle spielt… (Text: Sat.1)

    • Folge 10

      Dr. Varell ist in höchster Not: Eine seiner Eroberungen entpuppt sich als Nymphomanin, und zwar als eine monogame. Das ist sogar für Dr. Varell zu viel, er fühlt sich überfordert. Mutter Block schickt die Nymphomanin auf die Couch ihres Sohnes, damit er sie kuriert, bevor die „schreckliche Frau“ dem „armen Dr. Varell“ die letzten Kräfte raubt… (Text: Sat.1)

    • Folge 11

      Mutter Blocks Schwester Irmi ist zu Besuch und terrorisiert die ganze Familie. Phillip behandelt Herrn Martini, der offensichtlich unter Verfolgungswahn leidet. Prompt hält Herr Stein Herrn Martini für einen „gefährlichen“ Verbrecher und spioniert ihn zusammen mit Tante Irmi aus… (Text: Sat.1)

    • Folge 12

      Mit knapper Not kann Phillip Block einen Anschlag auf ein Heiligtum seiner Kindheit verhindern: Seine Mutter will seine Indianer- und Soldatenfiguren auf einem Gemeindebasar verkaufen. Kurz darauf kommt ein junger Mann in die Praxis, der Heizdecken-Verkaufs-Shows moderiert und herausfinden will, welcher Teil seiner Persönlichkeit der ganz großen Samstagabend-Show im Wege steht. Phillip verwendet die Spielfiguren nun für einen „ganz neuen Therapieansatz“… (Text: Sat.1)

    • Folge 13

      Phillip behandelt einen Patienten, der morgens nicht aus dem Haus gehen kann, ohne mindestens zwei Stunden lang die Fransen seines Wohnzimmerteppichs zu ordnen. Mutter Block lernt den Patienten kennen und ist der Meinung, dass der Mann nicht ganz Unrecht hat: Ordnung muss sein. Sie beschließt, endlich wieder einmal das Zimmer ihres Sohnes aufzuräumen. Für Phillip gibt es nichts Schlimmeres… (Text: Sat1.)

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Mama und ich im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…