Dokumentation in 13 Teilen, Folge 1–13

    • Folge 1
      Das Leben Hitlers war während seiner Zeit als politischer und militärischer Führer ständig in Gefahr. Die Schutzmaßnahmen und Sicherheitsvorkehrungen jener Zeit waren einerseits enorm, zeigten andererseits aber eklatante Schwachstellen – und Hitler selbst begab sich durch sein Verhalten immer wieder in Gefahr. Eine besondere Rolle spielten jene Männer, die ihm als persönliche Leibwächter auf Schritt und Tritt. (Text: Spiegel Geschichte)
      Deutsche ErstausstrahlungDo 03.09.2009Spiegel GeschichteDeutsche Online-PremiereDi 28.02.2017Netflix
    • Folge 2
      Deutsche ErstausstrahlungDo 10.09.2009Spiegel GeschichteDeutsche Online-PremiereDi 28.02.2017Netflix
    • Folge 3
      Am 30. Januar 1933 erreicht Adolf Hitler sein erstes Ziel auf dem Weg zur totalen Macht: Er wird Reichskanzler. Innerhalb weniger Wochen nutzt er den Brand des Reichstags als Vorwand, um das Land gleichzuschalten und letzte demokratische Strukturen zu zerstören. Konzentrationslager entstehen, in denen politische Gegner zur Arbeit gezwungen und zu Tode gequält werden. Für seine Leibwachen bedeutet dieser rasante Aufstieg große Veränderungen. Die Feinde Hitlers werden immer zahlreicher, Todesdrohungen und Anschlagsversuche gegen den neuen Kanzler nehmen zu. (Text: Spiegel Geschichte)
      Deutsche ErstausstrahlungDo 17.09.2009Spiegel GeschichteDeutsche Online-PremiereDi 28.02.2017Netflix
    • Folge 4
      Mit Hilfe der SA-Truppen hat sich Adolf Hitler seine Macht in Deutschland gesichert. Ausgerechnet diese Truppen werden plötzlich für Hitler zur Bedrohung. Die Sturmabteilung ist zu einer Massenorganisation mit fast 5 Millionen Mitgliedern angewachsen. Ihr gebieterisches Auftreten und die anhaltenden Gewaltorgien haben die SA in Misskredit gebracht. Einflussreiche Gesellschaftsschichten erwägen, Hitler deshalb ihre Unterstützung zu entziehen. Die reguläre Armee, die Reichswehr, fühlt sich von dieser zweiten, unkontrollierbaren Armee bedroht. (Text: Spiegel Geschichte)
      Deutsche ErstausstrahlungDo 24.09.2009Spiegel GeschichteDeutsche Online-PremiereDi 28.02.2017Netflix
    • Folge 5
      Innerhalb weniger Monate nach Hitlers Ernennung zum Reichskanzler im Januar 1933, wächst die Zahl seiner Feinde rasant – seine Leibwachen müssen mit Anschläge aus allen Richtungen rechnen. Man fürchtet vor allem die Rache der Juden in Deutschland – sie haben allen Grund Hitler zu verabscheuen und seinen Tod zu wünschen. Hat Hitler doch nach seiner Machtergreifung keine Sekunde gezögert, Menschen jüdischen Glaubens in Deutschland mit fanatischem Antisemitismus zu verfolgen. (Text: Spiegel Geschichte)
      Deutsche ErstausstrahlungDo 01.10.2009Spiegel GeschichteDeutsche Online-PremiereDi 28.02.2017Netflix
    • Folge 6
      Bestärkt durch den problemlosen Anschluss Österreichs, beschließt Hitler gegen die Tschechoslowakei vorzugehen. Etliche der Generäle befürchten jedoch, die schnell wachsende Armee sei für einen Krieg noch nicht gewappnet. Als Hitler sich weigert, auf die Bedenken zu reagieren, wird ein Komplott geschmiedet. Sobald Hitler den Einmarsch in die Tschechoslowakei anordnet, soll er aus dem Weg geräumt werden. Die Leibwachen sind ahnungslos. Die Generäle sind bereit. Die Zustimmung Großbritanniens und Frankreichs zu Hitlers Expansionsplänen macht den Plan zunichte. (Text: Spiegel Geschichte)
      Deutsche ErstausstrahlungDo 08.10.2009Spiegel GeschichteDeutsche Online-PremiereDi 28.02.2017Netflix
    • Folge 7
      1938 besetzt Nazideutschland Österreich und die deutschsprachigen Gebiete der Tschechoslowakei. Seine aggressiven Pläne sind eindeutig und ein Krieg scheint unausweichlich. Die Reisen Hitlers in die annektierten Gebiete stellen die Leibwachen vor neue Herausforderungen. Teile der Bevölkerung sind dem Führer feindlich gesinnt. Es wird deutlich, dass die Sicherheitsmaßnahmen verstärkt werden müssen. Hitler ist oft nur einen Schritt vom Tod entfernt – seine Unberechenbarkeit rettet ihm das Leben. (Text: Spiegel Geschichte)
      Deutsche ErstausstrahlungDo 15.10.2009Spiegel GeschichteDeutsche Online-PremiereDi 28.02.2017Netflix
    • Folge 8
      Hitler liebt Autos. Seine offenen Mercedes-Wagen sind sein ganzer Stolz. Doch die Autofahrten bergen viele Risiken: Bei Fahrten durch Menschenmengen sind seine Leibwachen in höchster Alarmbereitschaft. Es gibt genaue Pläne. Aber was seine eigene Sicherheit betrifft, bleibt Hitler Fatalist: Einerseits ist er um seine Sicherheit besorgt, andererseits macht er es seinen Leibwächtern nicht leicht, ihn zu beschützen. Er misstraut seinem Sicherheitsapparat und setzt auf Zufall und Glück. Tatsächlich verdankt er sein Leben weniger sorgsam geplanten Maßnahmen als vielmehr Zufällen. (Text: Spiegel Geschichte)
      Deutsche ErstausstrahlungDo 22.10.2009Spiegel GeschichteDeutsche Online-PremiereDi 28.02.2017Netflix
    • Folge 9
      Mitte der Dreißiger Jahre baut Hitler die deutsche Luftwaffe wieder auf und nutzt sie als eine wichtige Waffe im Zweiten Weltkrieg. 1932 stellt Hitler den ehemaligen Kampfpiloten Hans Baur als seinen persönlichen Piloten ein. Er ist so fasziniert von dessen Fähigkeiten, dass er zukünftig keinem anderen mehr gestattet, ihn zu fliegen. Baur wird zu einer Schlüsselfigur in Hitlers Leibwächtertruppe. Seine Flugkünste werden nötiger denn je gebraucht, als deutsche Truppen in die Sowjetunion einmarschieren und es gilt, lange Strecken zur Front zurückzulegen. (Text: Spiegel Geschichte)
      Deutsche ErstausstrahlungDo 29.10.2009Spiegel GeschichteDeutsche Online-PremiereDi 28.02.2017Netflix
    • Folge 10
      Als Hitler began seine aggressiven Expansionspläne in die Tat umzusetzen, brauchte er ein mobiles Hauptquartier, mit dem er zu seinen Soldaten an die Front fahren und das von seinen Leibwächtern gegen die wachsende Zahl seiner Feinde geschützt werden konnte. Das Ergebnis war der „Führersonderzug“: ein stählernes Monster, ausgerüstet mit Flugabwehrkanonen, verteidigt von handverlesenen Leibwächtern und ausgestattet mit modernster Kommunikationstechnik. In diesem Zug bereiste Hitler seine Eroberungen – von der französischen Atlantikküste bis in die tiefen Steppen Russlands. (Text: Spiegel Geschichte)
      Deutsche ErstausstrahlungDo 05.11.2009Spiegel GeschichteDeutsche Online-PremiereDi 28.02.2017Netflix
    • Folge 11
      Die Wolfsschanze in der Nähe von Rastenburg ist das bekannteste von Hitlers militärischen Hauptquartieren. Ausgerechnet hier an diesem Ort, umgeben von zahllosen Sicherheitskräften, wird Hitler Opfer eines Attentats – und überlebt. Der Feind kommt nicht von außerhalb, sondern aus den Reihen der Militärs. Am 20. Juli 1944 stellt ein junger adeliger Kriegsheld, Claus Schenk Graf von Stauffenberg, eine Aktentasche mit einer Bombe unter den Kartentisch, an dem Hitler steht. Die Bombe explodiert. Der Konferenzraum wird zerstört, vier Menschen sterben. Hitler dagegen wird nur leicht verletzt. (Text: Spiegel Geschichte)
      Deutsche ErstausstrahlungDo 12.11.2009Spiegel GeschichteDeutsche Online-PremiereDi 28.02.2017Netflix
    • Folge 12
      Der Berghof in der Nähe von Berchtesgaden ist für Hitler ein ganz besonderer Ort. Was als kleine Alpenhütte beginnt, wird zu einer Art zweitem Regierungssitz des Nazi-Reichs, von dem aus Hitler seine mörderischen Vorhaben plant und ausführen lässt. Hitlers Aufenthalte auf dem Berghof sind für seine Sicherheitsleute ein Alptraum. Potentielle Attentäter wissen, dass sie Hitler hier finden können. Die Sicherheitsvorkehrungen werden ständig erweitert und die Zahl der Wachleute steigt auf mehrere Tausend. Aber Hitler besteht auf regelmäßige Spaziergänge durch die Wälder. (Text: Spiegel Geschichte)
      Deutsche ErstausstrahlungDo 19.11.2009Spiegel GeschichteDeutsche Online-PremiereDi 28.02.2017Netflix
    • Folge 13
      Januar 1945: Hitlers letzte Offensive ist gescheitert. Der Diktator kehrt ein letztes Mal zurück nach Berlin. Die Stadt ist bereits zerstört. Der Führer sucht Schutz unter der Erde: Ein spezieller Tiefbunker ist im Garten der Reichskanzlei errichtet worden. Umgeben von seinen Leibwächtern und engsten Gefährten fühlt Hitler sich hier sicher – aber er ist es nicht. Sogar hier im Untergrund ist er immer noch ein Ziel für diejenigen, die ihm die Zerstörung Deutschlands vorwerfen. Die Bedrohung kommt nicht von außen, sondern von einem der Männer, die ihm nahe stehen. (Text: Spiegel Geschichte)
      Deutsche ErstausstrahlungDo 26.11.2009Spiegel GeschichteDeutsche Online-PremiereDi 28.02.2017Netflix

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Hitlers Bodyguards – Die Sicherheit des Diktators im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…