Frontal21

    zurückFolge 615weiter

    • Folge 615
      45 Min.
      Bild: ZDF und Svea Pietschmann
      Ilka Brecht. – © ZDF und Svea Pietschmann

      Die Macht der Ablesedienste Wenig Wettbewerb, viel Ärger Fast jeder Mieter kennt sie, die Zettel im Briefkasten oder an der Haustür, die den Ablesedienst für den Heizungs- oder Warmwasserverbrauch ankündigen. Doch der Ablesemarkt in Deutschland ist speziell: Der Vermieter gibt den Auftrag an ein Messdienstunternehmen, bezahlen muss allerdings der Mieter. Denn die Kosten sind umlagefähig, der Vermieter kann sie auf die Nebenkostenabrechnung draufschlagen. Experten kritisieren: So haben diejenigen, die beauftragen, keinen wirtschaftlichen Anreiz, die Ablesekosten in Grenzen zu halten. Auch das Bundeskartellamt hat sich mit dem Ablesemarkt beschäftigt und wenig Wettbewerb festgestellt: Margen und Erlöse seien „insgesamt verhältnismäßig hoch“. Deshalb sind inzwischen auch internationale Finanzinvestoren auf deutsche Ablesedienste aufmerksam geworden und rechnen sich attraktive Gewinne aus. „Frontal 21“ über die Macht der Ablesedienste und den Ärger der Mieter mit Heizkosten- und Warmwasserabrechnungen. Geheime Netzentgelte Wie Stromriesen kräftig abkassieren Jeder Verbraucher bezahlt sie mit seiner Stromrechnung: Netzentgelte. Diese werden für die Nutzung des Stromnetzes als Gebühr erhoben. 2017 waren es insgesamt rund 25 Milliarden Euro. Die Betreiber der Stromnetze erzielen damit Spitzengewinne – Traumrenditen von 15 Prozent und mehr, mit einem risikolosen Geschäft. Denn die Netzbetreiber sind Monopolisten, der Verbraucher ist ihnen ausgeliefert. Wie kommt es zu den hohen Gewinnen? „Frontal 21“ schaute genauer hin und stellte fest: Konzerne und Behörden halten die Berechnung der Netzentgelte lieber geheim. Eine Überprüfung ist so nicht möglich. Pressefreiheit in Sachsen Polizei behindert Journalisten Am Rand des Besuchs von Bundeskanzlerin Merkel in Dresden ist ein Kamerateam, das im Auftrag des ZDF für „Frontal 21“ unterwegs war, etwa eine Dreiviertelstunde von der Polizei festgehalten worden. Das Team war vorher von einzelnen Pegida-Demonstranten verbal angegriffen worden. AfD Die Partei der „kleinen Leute“? „Sozial ohne rot zu werden“ – mit diesem Slogan präsentierte sich die AfD im Bundestagswahlkampf 2017 als die Partei, die die Interessen der geringer Verdienenden vertritt. Doch in Wirklichkeit dominieren neoliberale Konzepte die Programme der Partei: So fordert die AfD etwa den Ausstieg aus der umlagefinanzierten Rente. Parteichef Jörg Meuthen will eine private Altersvorsorge, die sich die meisten AfD-Wähler aber nicht leisten können. Auch die Erbschaftssteuer will die AfD abschaffen. „Frontal 21“ über eine Partei, die lieber Reichen Steuergeschenke verspricht, statt sich mit ihrer Politik für die „kleinen Leute“ einzusetzen. Trump und die Russland-Affäre Einfluss auf die US-Wahlen? US-Präsident Donald Trump wütet fast täglich gegen Sonderermittler Robert Mueller. Die Russland-Ermittlungen seien eine Hexenjagd, Russlands Einmischung in die US-Wahlen „Fake News“. Doch ZDF-Recherchen kommen zu dem Ergebnis: Russische Geheimdienste, Oligarchen und Wikileaks haben 2016 die Wahlen beeinflusst, um Donald Trump zum Sieg zu verhelfen. Ziel der russischen Operation sei es gewesen, „Amerika zu spalten und das Vertrauen der Bürger in die Demokratie zu zerstören“, sagt der ehemalige FBI Special Agent, Clinton Watts, im ZDF-Interview. Er selbst habe die russische Operation beobachtet. Auch der ehemalige Station Chief der CIA in Moskau, Rolf Mowatt-Larssen, kommt zu dem Schluss, dass es unbestreitbar sei, dass es einen russischen Angriff gegeben habe. Und James Comey, der ehemalige FBI-Chef, erklärt: „Die entscheidende Frage ist, wie tief diese Verschwörung geht und wer von amerikanischer Seite darin verwickelt ist.“ Trump und der russische Präsident Wladimir Putin bestreiten, dass es eine Verschwörung gegeben hat. Doch die Beweise für ein Komplott gegen Amerika und seine Demokratie sind erdrückend. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 21.08.2018 ZDF

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Cast

      Streams und Mediatheken

      ZDF Mediathek
      ZDF Mediathek

      Sendetermine

      Fr
      24.08.201808:00–08:45ZDFinfo
      08:00–08:45
      Do
      23.08.201804:25–05:10ZDF
      04:25–05:10
      Di
      21.08.201821:00–21:45ZDF NEU
      21:00–21:45

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Frontal21 im Fernsehen läuft.