Pugowitza

    D 1981 (95 Min.)
    • Drama
    Heinrich trifft auf ehemaligen polnischen Gefangenen (Marek Probosz). – Bild: MDR/​DEFA-Stiftung/​Waltraut Pathenheimer
    Heinrich trifft auf ehemaligen polnischen Gefangenen (Marek Probosz).

    Nach einem Roman von Alfred Wellm Während der letzten Kriegswochen 1945 schließt sich der elternlose elfjährige Heinrich einem Treck an, der von dem alten Fischer Komarek geführt wird. Der Alte duldet ihn lediglich, doch nachdem Heinrich unter dem Verdacht, einen Wehrpflichtigen verraten zu haben, sehr leidet, nimmt er sich des Jungen an. Er nimmt ihm die Illusion vom Endsieg und erzählt ihm von der Verbrüderung russischer und deutscher Soldaten 1917. Heinrich verliert den Treck und wartet in einem Dorf. Inzwischen marschieren die Russen ein. Heinrich freundet sich mit ihnen an, und als sie einen Kommunisten für das Bürgermeisteramt brauchen, sucht er Komarek. Doch der unerfahrene Fischer scheitert an den Schwierigkeiten. Der Junge begegnet einem ehemaligen Spanienkämpfer und nimmt ihn mit, kurz darauf schließt sich ihnen die schwangere Frau Kirsch an. Zusammen wollen sie nach Berlin, doch Komarek verlässt sie – in dem Glauben, dass Heinrich bei den Jüngeren gut aufgehoben ist. (Text: MDR)

    Sendetermine

    Sa 09.05.2020
    07:40–09:20
    07:40–
    Fr 08.05.2020
    12:20–13:58
    12:20–
    Sa 09.04.2005
    08:00–09:35
    08:00–
    So 02.05.2004
    14:30–16:05
    14:30–
    Sa 22.11.2003
    07:45–09:20
    07:45–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Pugowitza online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.