Irisches Intermezzo

    F / I / IRL 1977 (Un taxi mauve)
    Psychodrama / Drama (118 Min.)
    Philippe Noiret, Fred Astaire – Bild: hr-fernsehen
    Philippe Noiret, Fred Astaire

    Eine illustre Gruppe von Exzentrikern trifft im irländischen Exil aufeinander. Eine Begegnung, die das Leben der Beteiligten nachhaltig verändern wird. Hochgradig besetzte Romanverfilmung mit Charlotte Rampling, Philippe Noiret, Peter Ustinov und Fred Astaire. An der Südwestküste Irlands fühlt man sich wie am Ende der Welt. Tosende See, schroffe Klippen und dahinter eine unberührte, malerische Landschaft. Einen auffälligen Farbtupfer bildet das ausrangierte, malvenfarbene Taxi des alten Dr. Scully. Als kluger Ratgeber in allen Lebenslagen ist er für die Menschen in seinem Dorf unersetzlich. Potenzielle Patienten hat er in dieser Hinsicht genug, denn in dem Örtchen lebt eine Reihe von seelisch lädierten Aussteigern aus aller Welt. Auf den ersten Blick führen sie ein sorgloses Leben, tatsächlich aber trägt jeder von ihnen ein dunkles Geheimnis mit sich herum. Der Franzose Philippe etwa scheint in der irischen Provinz lediglich seine Midlife-Krise auszuleben; in Wahrheit versucht der melancholische Mittvierziger, den Tod seines Sohnes zu verwinden. Ganz ähnlich verhält es sich mit dem jungen Jerry Kean. Niemand ahnt, dass der Millionärssohn seit dem Unfalltod seiner großen Liebe mit dem Leben hadert. Nur bei dem exzentrischen, streitlustigen Exilrussen Taubelman bleibt selbst vorderhand lange unklar, was ihn nach Irland gebracht hat. Er hütet seine angeblich stumme Tochter Anne wie seinen Augapfel und scheint über sämtliche seiner Mitmenschen bestens informiert zu sein. Eines Tages taucht Jerrys wunderschöne und elegante Schwester Sharon auf. Besonders Philippe fühlt sich zu der viel jüngeren Frau sofort hingezogen. Aber auch sonst bringt ihre Anwesenheit auf magische Weise Bewegung in das eingespielte Dorfleben – und zwingt Philippe, Jerry und den geheimnisvollen Taubelmann, sich ihren Dämonen zu stellen. (Text: WDR)

    Originalsprache: Französisch

    Alternativtitel: Das malvenfarbene Taxi

    DVD & Blu-ray

    Sendetermine

    So 01.11.2015
    01:30–03:25
    01:30–
    Di 29.09.2015
    01:35–03:30
    01:35–
    Mi 11.03.2015
    04:05–06:00
    04:05–
    Mo 09.03.2015
    00:30–02:25
    00:30–
    So 20.10.2013
    03:10–05:05
    03:10–
    So 18.08.2013
    00:35–02:30
    00:35–
    So 11.08.2013
    00:00–01:55
    00:00–
    Di 26.06.2012
    01:05–03:03
    01:05–
    So 18.09.2011
    01:35–03:30
    01:35–
    Di 19.04.2011
    00:50–02:45
    00:50–
    Sa 10.04.2010
    01:40–03:35
    01:40–
    Do 08.04.2010
    22:25–00:20
    22:25–
    Mi 27.01.2010
    00:55–02:50
    00:55–
    Mo 17.04.2006
    00:55–02:50
    00:55–
    Mo 26.09.2005
    16:30–18:30
    16:30–
    Mi 21.09.2005
    09:45–11:45
    09:45–
    Mi 21.09.2005
    02:15–04:15
    02:15–
    Di 20.09.2005
    16:30–18:30
    16:30–
    Di 09.08.2005
    09:45–11:40
    09:45–
    Fr 05.08.2005
    09:45–11:40
    09:45–
    Fr 05.08.2005
    02:15–04:10
    02:15–
    Do 04.08.2005
    16:30–18:25
    16:30–
    Sa 18.06.2005
    07:15–09:15
    07:15–
    Mo 23.05.2005
    16:30–18:30
    16:30–
    Mi 18.05.2005
    09:45–11:45
    09:45–
    Mi 18.05.2005
    02:15–04:15
    02:15–
    Di 17.05.2005
    16:30–18:30
    16:30–
    Di 29.03.2005
    23:15–01:10
    23:15–
    Di 29.03.2005
    12:00–13:55
    12:00–
    Di 29.03.2005
    04:15–06:10
    04:15–
    Di 29.03.2005
    00:25–02:20
    00:25–
    Mo 28.03.2005
    20:15–22:10
    20:15–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

    • (geb. 1965) am

      Pidax bringt eine brillante Romanverfilmung mit Peter Ustinov, Charlotte Rampling und Philippe Noiret von 1977 am 06.08.2021 auf DVD raus
      https://www.pidax-film.de/Film-Klassiker/Das-malvenfarbene-Taxi::2103.html

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Irisches Intermezzo im Fernsehen läuft.