Dr. M. schlägt zu

    D/E 1971 (La venganza del Doctor Mabuse)
    Horrorfilm/Komödie (79 Min.)
    Dr. Frankow alias Dr. Mabuse (Jack Taylor) wird von einer verdeckten Verbrecherorganisation unter Druck gesetzt, die Pläne für eine geheime Superwaffe zu beschaffen, mit der man die gesamte Menschheit vernichten könnte. Um sein Ziel zu erreichen, lässt er eine Mitarbeiterin von Orloff (Siegfried Lowitz), dem Erfinder der Waffe, entführen und gelangt mittels Hypnose an Informationen über den Ort der Pläne. Nachdem Dr. Frankow sich der Pläne bemächtigt hat, muss er jedoch feststellen, dass er ihren Sicherheitscode nicht entschlüsseln kann. Und so beauftragt er seine Gehilfen Herman (Friedrich Joloff), Leslie (Eva Garden) und das Monster Andros (Moisés Augusto Rocha) damit, weitere Informanten unter Druck zu setzen und schließlich umzubringen. Währenddessen untersucht der junge Inspektor Thomas (Fred Williams) erfolglos jene verbrecherischen Spuren, die Dr. Frankow und seine Mitstreiter hinterlassen. Die Lage spitzt sich zu, als Frankow schließlich auch Orloff und dessen Nichte Wanda (Ewa Strömberg), zugleich die Verlobte des Inspektors, in seine Gewalt bringt. Frankow kann dadurch zwar den Code entschlüsseln, doch in diesem Augenblick wendet sich der geknechtete Andros gegen ihn. (Text: ZDF)
    Deutsche TV-Premiere: 14.07.1998 VOX
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      Do 31.08.2006
    00:35–01:50
    00:35–ZDF
      So 04.09.2005
    02:55–04:10
    02:55–ZDF
      Do 22.01.2004
    00:50–02:05
    00:50–ZDF
      Do 30.05.2002
    01:40–02:55
    01:40–ZDF
      So 07.01.2001
    00:55–02:10
    00:55–ZDF
      Di 14.07.1998
    23:55–01:25
    23:55–VOX

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Dr. M. schlägt zu im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.