Django

    E/I 1966
    Western (89 Min.)
    Sein Ziel ist allein die Rache: Major Jackson hat Djangos (<a data-event-category=bildtext-person href="/franco-nero/filmografie"><u>Franco Nero</u></a>) Frau ermordet, nun soll der rassistische Major dran glauben. Bis zum Schluss spielt Django sein Spiel mit ihm... – Bild: Studiocanal
    „Django“ mit Franco Nero in der Titelrolle ist längst ein Klassiker des „Spaghetti-Western“. Nach Beendigung des amerikanischen Sezessionskriegs bekämpfen sich im abgelegenen Grenzgebiet zwischen den USA und Mexiko zwei marodierende Banditenbanden. Unter dem Kommando des verbrecherischen Major Jackson vertreiben die so genannten „roten Kapuzenmänner“ alle mexikanischen Siedler, die sie als „minderwertig“ verachten. Die mexikanischen Rebellen unter General Hugo Rodriguez leisten erbitterten Widerstand, sind jedoch schlechter ausgerüstet als Jacksons Männer. Beide Parteien kassieren von dem Salonwirt Nataniele Schutzgebühren und bedienen sich der Damen in seinem Etablissement. Eines Tages taucht ein Ex-Soldat auf, der für die Nordstaaten gekämpft hat. Er nennt sich Django und kommt zu Fuß in Begleitung einer Frau namens Maria, die er aus den Fängen der Banditen befreit hat. Django schleppt einen Sarg hinter sich her, in dem sich ein Maschinengewehr befindet, mit dem er Major Jackson und seine Leute völlig überrumpelt. Jackson selbst lässt er jedoch am Leben, denn mit ihm hat Django andere Pläne. Zum Schein schlägt Django sich auf die Seite von General Hugo, dem er verspricht, Waffen für seine Revolution zu besorgen. Das hierfür notwendige Gold jagen sie Major Jackson durch einen geschickt ausgetüftelten Überraschungsangriff ab. Als sich herausstellt, dass Django das Gold für sich alleine haben will, lässt General Hugo dem Verräter die Hände zerschlagen. Djangos Finger können keinen Revolver mehr halten. Auf einem verlassenen Friedhof erwartet er Major Jackson, der sich an ihm rächen will … „Django“ ist ein von Sergio Corbucci („Leichen pflastern seinen Weg“) virtuos inszenierter Italo-Western, dessen vom japanischen Samurai-Film inspirierter Titelheld stilbildend auf den sogenannten „Spaghetti-Western“ wirkte. Der von schlammigen Straßen und schmutzigen Interieurs bestimmte düstere und bisweilen brutale Realismus steht dabei in reizvollem Kontrast zu den humorvollen Akzenten. (Text: WDR)
    Originalsprache: Italienisch
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      So 22.12.2019
    02:10–03:40
    02:10–KinoweltTV
      Sa 14.12.2019
    22:35–00:05
    22:35–KinoweltTV
      Fr 06.12.2019
    22:55–00:20
    22:55–BR Fernsehen
      Mi 20.11.2019
    02:15–03:40
    02:15–Tele 5
      So 17.11.2019
    22:50–00:40
    22:50–Tele 5
      Fr 08.02.2019
    23:45–01:15
    23:45–SRF 1 (Schweiz)
      Fr 04.01.2019
    02:45–04:15
    02:45–KinoweltTV
      Do 27.12.2018
    17:45–19:20
    17:45–KinoweltTV
      Di 06.02.2018
    00:22–02:04
    00:22–Tele 5
      So 04.02.2018
    22:31–00:28
    22:31–Tele 5
      Mo 30.10.2017
    01:00–02:30
    01:00–KinoweltTV
      So 15.05.2016
    03:30–05:00
    03:30–ServusTV (Österreich)
      So 15.05.2016
    03:30–05:15
    03:30–ServusTV Deutschland
      Sa 14.05.2016
    23:15–01:05
    23:15–ServusTV (Österreich)
      So 24.04.2016
    00:05–01:35
    00:05–KinoweltTV
      Sa 31.10.2015
    03:25–04:50
    03:25–ServusTV Deutschland
      Sa 31.10.2015
    01:00–02:25
    01:00–ServusTV (Österreich)
      Fr 30.10.2015
    22:25–00:10
    22:25–ServusTV Deutschland
      Fr 30.10.2015
    22:20–00:05
    22:20–ServusTV (Österreich)
      Mi 22.04.2015
    01:10–02:40
    01:10–KinoweltTV
      Mi 15.04.2015
    02:15–03:45
    02:15–RTL Nitro
      Di 14.04.2015
    22:10–23:55
    22:10–RTL Nitro
      Mi 17.09.2014
    01:10–02:40
    01:10–KinoweltTV
      So 06.07.2014
    23:40–01:10
    23:40–KinoweltTV
      Sa 22.03.2014
    01:30–03:00
    01:30–KinoweltTV
      Fr 13.09.2013
    01:15–02:45
    01:15–KinoweltTV
      Do 05.09.2013
    21:45–23:15
    21:45–KinoweltTV
      So 14.04.2013
    20:15–21:35
    20:15–KinoweltTV
      Do 17.01.2013
    02:35–04:05
    02:35–ServusTV (Österreich)
      Mi 16.01.2013
    22:45–00:15
    22:45–ServusTV (Österreich)
      Do 27.12.2012
    23:30–01:00
    23:30–WDR
      Mi 28.11.2012
    01:35–03:08
    01:35–Das Erste
      Sa 11.08.2012
    23:30–00:55
    23:30–MDR
      So 08.04.2012
    01:00–02:30
    01:00–SWR Fernsehen
      Sa 25.02.2012
    00:45–02:10
    00:45–rbb
      Di 24.01.2012
    00:30–01:55
    00:30–hr-Fernsehen
      Fr 06.01.2012
    23:30–00:55
    23:30–3sat
      So 27.11.2011
    03:05–04:35
    03:05–Das Erste
      Do 21.07.2011
    00:20–01:45
    00:20–WDR
      Sa 12.12.2009
    01:00–02:25
    01:00–rbb
      Fr 11.12.2009
    00:25–01:55
    00:25–hr-Fernsehen
      So 11.10.2009
    03:50–05:15
    03:50–Das Erste
      Mi 22.07.2009
    23:00–00:25
    23:00–SWR Fernsehen
      Mo 06.10.2008
    00:10–01:35
    00:10–3sat
      Do 04.09.2008
    23:15–00:40
    23:15–hr-Fernsehen
      Mi 06.08.2008
    00:25–01:50
    00:25–WDR
      Mo 21.04.2008
    01:50–03:15
    01:50–einsfestival
      So 20.04.2008
    00:00–01:25
    00:00–einsfestival
      Sa 19.01.2008
    01:55–03:20
    01:55–Das Erste
      Fr 09.03.2007
    23:05–00:30
    23:05–WDR
      So 31.12.2006
    03:40–05:05
    03:40–3sat
      Mi 25.10.2006
    01:15–02:40
    01:15–NDR
      Sa 14.10.2006
    23:50–01:15
    23:50–rbb
      Mi 06.09.2006
    00:20–01:45
    00:20–Das Erste
      Mo 01.05.2006
    00:25–01:55
    00:25–arte
      Sa 29.04.2006
    01:10–02:40
    01:10–arte
      So 23.04.2006
    20:42–22:10
    20:42–arte
      Mi 01.03.2006
    23:05–00:30
    23:05–Südwest Fernsehen
      Sa 08.10.2005
    23:10–00:35
    23:10–hr-Fernsehen
      So 24.07.2005
    00:50–02:15
    00:50–Das Erste
      So 01.08.2004
    01:25–02:50
    01:25–SF zwei (Schweiz)
      Mi 21.07.2004
    00:00–01:25
    00:00–NDR
      Di 24.02.2004
    23:45–01:10
    23:45–Südwest Fernsehen
      Mi 07.01.2004
    22:40–00:05
    22:40–SF zwei (Schweiz)
      So 30.11.2003
    02:25–03:50
    02:25–Bayerisches Fernsehen
      Fr 04.07.2003
    00:50–02:15
    00:50–Das Erste
      So 02.12.2001
    00:00–01:25
    00:00–WDR
      Do 22.11.2001
    23:10–00:35
    23:10–MDR
      Do 08.11.2001
    00:05–01:30
    00:05–Südwest Fernsehen
      Di 18.09.2001
    23:30–00:55
    23:30–N3
      Sa 14.07.2001
    00:20–01:45
    00:20–Hessen Fernsehen
      So 01.04.2001
    00:15–01:40
    00:15–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Django im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare