Die Wunde

    ZA 2017 (Inxeba)
    Drama (88 Min.)
    Die Wunde Nakhane Touré als Xolani, Niza Jay als Kwanda SRF/Xenix Filmdistribution – Bild: SRF1
    Die Wunde Nakhane Touré als Xolani, Niza Jay als Kwanda SRF/Xenix Filmdistribution – Bild: SRF1
    Xolani (Nakhane Touré) ist ein vereinsamter Fabrikarbeiter. Einmal pro Jahr reist er in die Berge, um ein Initiationsritual mit jungen Männern durchzuführen. Einer dieser Männer ist der homosexuelle Kwanda aus Johannesburg. Dessen Vater bittet Xolani, mit seinem Sohn besonders streng zu sein. Seine Mutter habe ihn zu sehr verwöhnt. Als Erstes werden die jungen Männer in der Gruppe beschnitten. Das Ritual ist unzimperlich – schliesslich sollen die Jugendlichen nun zu Männern werden und den Schmerz wie solche ertragen.
    Nach der Beschneidung nehmen Xolani und seine Kollegen als Betreuer die jungen Männer als Schützlinge. Sie müssen acht Tage lang mit ihnen in einer Hütte in der Wildnis leben – unter harten Bedingungen. So kommen sich die Männer näher, und Kwanda entdeckt, dass auch Xolani auf Männer steht. Als sein bestgehütetes Geheimnis plötzlich gelüftet wird, ist Xolanis gesamte Existenz bedroht.
    Der südafrikanische Film «Inxeba» ermöglicht den Blick in eine Welt, die selten auf den europäischen Leinwänden zu sehen ist. Er zeigt uns diese Welt schnörkellos, unerbittlich und manchmal auch verstörend. Die rituelle Beschneidung, auf welcher der Film basiert, wird bis heute von den Stammesangehörigen der Xhosa praktiziert. Junge Männer erleiden sie im Alter von 16 bis 23 Jahren.
    Das Ritual markiert neben der Mannwerdung auch den Übergang in das Erwachsenenalter. Ausserdem soll das Ritual die Männer von homosexuellen Gedanken heilen. In den Gemeinschaften der Xhosa, wie auch in vielen anderen afrikanischen Kulturen, wird Homosexualität unter Heranwachsenden zwar toleriert, nicht jedoch unter Erwachsenen. In grossen Teilen Afrikas kommt es zu Gewalttaten gegenüber Homosexuellen, und in Ländern wie Uganda und Simbabwe droht ihnen die Todesstrafe. (Text: SRF)
    Deutsche TV-Premiere: 19.06.2019 arte
    Originalsprache: Afrikaans
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      Di 20.08.2019
    00:10–01:35
    00:10–ZDF
      Sa 06.07.2019
    00:45–02:10
    00:45–arte (OmU)
      Mi 19.06.2019
    22:45–00:10
    22:45–arte (OmU)
      Fr 14.06.2019
    03:10–04:35
    03:10–SRF 1
      Do 13.06.2019
    23:45–01:05
    23:45–SRF 1

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Wunde im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.