Der siebte Sohn

CDN / GB / USA 2014 (The Seventh Son‎, 102 Min.)
  • Action
  • Abenteuer
  • Fantasy
 – Bild: TV24

Tom Ward ist der siebte Sohn eines siebten Sohnes und damit ein Mitglied der sogenannten Spooks. Letztere beschützen die Welt vor dem Bösen und bekämpfen mutig zahlreiche Monster. Allerdings bekommen es Tom und sein Mentor John Gregory diesmal mit der gefährlichen Hexe Malkin zu tun, die ewige Finsternis über die Welt bringen und alle Spooks vernichten will. Und zu allem Überfluss verliebt sich Tom auch noch in eine zwielichtige Halbhexe. Das Schicksal einer Fantasy-Welt liegt in den Händen des noch völlig ahnungslosen jungen Mannes Tom Ward (Ben Barnes). Er ist der siebte Sohn eines siebten Sohnes – und das macht ihn zu einem Spook.

Die Spooks sind Monster- und Geisterjäger, die sich seit jeher im Kampf mit den Mächten der Finsternis befinden. Als Tom dem geheimnisvollen John Gregory (Jeff Bridges) begegnet, wird ihm seine Bestimmung schließlich offenbart. John ist der letzte Meister in der Kunst der Spooks und vermittelt Tom fortan sein uraltes Wissen, um ihn so zu einem Kämpfer auszubilden. Während seiner Ausbildung lernt Tom die zwielichtige Halbhexe Alice (Alicia Vikander) kennen und verliebt sich in sie.

Aber kämpft sie wirklich auf seiner Seite? Die Zeit drängt, denn die ebenso bösartige wie wütende Hexe Malkin (Julianne Moore) ist mithilfe eines Blutmondes aus ihrer jahrelangen Gefangenschaft zurückgekehrt. Einst wurde sie von Gregory zur Strecke gebracht und eingesperrt. Malkin sinnt seither auf grausame Rache und wird erst Ruhe geben, wenn die Spooks endgültig vernichtet sind. Außerdem plant sie, die Welt mithilfe einer ganzen Armee aus übernatürlichen Gestalten in ewige Finsternis zu stürzen. „Der siebte Sohn“ basiert auf dem Roman „The Spook’s Apprentice“ des Schriftstellers Joseph Delaney.

Es handelt sich dabei um den ersten Teil einer inzwischen auf über zehn Bücher gewachsenen Reihe, die den Titel „The Wardstone Chronicles“ trägt und zum literarischen Subgenre der „Dark Fantasy“ gezählt wird. Der Film wurde bereits ab März 2012 produziert, hatte seinen deutschen Kinostart jedoch erst im Jahr 2015. Die Regie des Fantasy-Spektakels übernahm der Filmemacher Sergei Bodrov. Letzterer hatte zuvor bereits Oscarnominierungen in der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“ für seine Werke „Gefangen im Kaukasus“ und „Der Mongole“ erhalten.

Für „Der siebte Sohn“ konnte ein namhafter Cast gewonnen werden, der von Ben Barnes angeführt wird. Barnes ist einem breiten Publikum vor allem in der Rolle des Prinz Kaspian bekannt, den er in der zweiten Verfilmung von C. S. Lewis’ Fantasy-Klassiker „Die Chroniken von Narnia“ verkörperte. An seiner Seite sind zudem die Oscarpreisträger Jeff Bridges („Crazy Heart“) und Julianne Moore („Still Alice – Mein Leben ohne Gestern“) zu sehen. Auch die Nebenrollen sind prominent besetzt: Neben Djimon Hounsou („Blood Diamond“) spielt Alicia Vikander („Tomb Raider“) hier eine ihrer ersten internationalen Kinorollen.

Als Kandidaten für die Hauptrolle des Tom Ward waren zahlreiche Schauspieler im Gespräch. So wurden unter anderen Alex Pettyfer („Magic Mike“), Shiloh Fernandez („We Are Your Friends“) und Sam Claflin („Ein ganzes halbes Jahr“) als mögliche Besetzung gehandelt. Ähnlich verhielt es sich auch beim Casting der Alice: Namen wie Dianna Agron („Ich bin Nummer Vier“), Imogen Poots („Für immer Single?“) und Jennifer Lawrence („Die Tribute von Panem“) wurden genannt, bevor Alicia Vikander schließlich den Zuschlag bekam. (Text: ZDF)

Der russische Regisseur Sergei Bodrov („Der Mongole“) inszenierte dieses effektreiche Fantasy-Spektakel nach der Buchreihe von Joseph Delaney. Neben beeindruckenden visuellen Extravaganzen kann er sich auf namhafte Stars wie Julianne Moore und Jeff Bridges verlassen. Beste Unterhaltungskost für alle „Herr der Ringe“-Fans. (Text: ATV)

Deutsche TV-Premiere28.11.2015Sky CinemaDeutscher Kinostart05.03.2015Internationaler Kinostart2014

Originalsprache: Englisch

Alternativtitel: Seventh Son

DVD & Blu-ray

Streaming & Mediatheken

Sendetermine

Do 08.08.2024
20:15–22:20
20:15–
Sa 18.05.2024
15:40–17:55
15:40–
Fr 17.05.2024
22:30–00:25
22:30–
So 17.09.2023
16:10–18:15
16:10–
Sa 16.09.2023
22:15–00:20
22:15–
Fr 14.07.2023
22:15–00:15
22:15–
Do 13.07.2023
20:15–22:20
20:15–
So 14.05.2023
04:15–05:45
04:15–
So 19.03.2023
15:55–17:55
15:55–
Sa 18.03.2023
22:45–00:40
22:45–
So 03.04.2022
16:00–18:10
16:00–
Sa 02.04.2022
22:15–00:20
22:15–
Sa 18.09.2021
20:15–22:10
20:15–
Do 25.03.2021
00:15–02:05
00:15–
Mi 24.03.2021
20:15–22:00
20:15–
So 21.03.2021
01:00–02:30
01:00–
So 13.10.2019
03:50–05:30
03:50–
Sa 12.10.2019
20:15–22:05
20:15–
So 03.03.2019
18:15–20:15
18:15–
Sa 02.03.2019
20:15–22:10
20:15–
So 17.02.2019
01:00–02:30
01:00–
Di 15.01.2019
00:05–01:50
00:05–
Mo 14.01.2019
20:15–22:15
20:15–
Sa 04.08.2018
18:10–20:15
18:10–
Fr 03.08.2018
20:15–22:15
20:15–
Di 16.01.2018
00:35–02:30
00:35–
Mo 15.01.2018
20:15–22:20
20:15–
Mo 16.10.2017
23:45–01:45
23:45–
Mo 16.10.2017
20:15–22:05
20:15–
Fr 14.07.2017
00:25–02:10
00:25–
Do 13.07.2017
20:15–22:10
20:15–
Sa 24.06.2017
00:15–02:15
00:15–
Fr 23.06.2017
20:15–22:15
20:15–
Do 18.05.2017
22:00–00:00
22:00–
Mi 17.05.2017
20:15–22:10
20:15–
Do 03.11.2016
20:15–21:55
20:15–
Do 03.11.2016
20:15–22:00
20:15–
Di 01.11.2016
16:30–18:10
16:30–
Di 01.11.2016
16:30–18:15
16:30–
So 30.10.2016
18:30–20:15
18:30–
So 30.10.2016
18:30–20:15
18:30–
Di 25.10.2016
06:50–08:35
06:50–
Mo 24.10.2016
12:35–14:15
12:35–
Mo 24.10.2016
12:35–14:20
12:35–
So 09.10.2016
10:05–11:50
10:05–
Di 04.10.2016
18:30–20:15
18:30–
Di 04.10.2016
18:30–20:15
18:30–
Di 27.09.2016
05:10–07:00
05:10–
Mo 26.09.2016
14:10–15:55
14:10–
Mi 21.09.2016
11:20–13:00
11:20–
Mi 21.09.2016
11:20–13:00
11:20–
Sa 17.09.2016
03:25–05:10
03:25–
Fr 16.09.2016
20:15–21:55
20:15–
Fr 16.09.2016
20:15–22:00
20:15–
Sa 03.09.2016
03:25–05:10
03:25–
Fr 02.09.2016
16:15–18:00
16:15–
Mo 29.08.2016
04:40–06:25
04:40–
So 28.08.2016
18:30–20:15
18:30–
Di 23.08.2016
00:35–02:15
00:35–
Di 23.08.2016
00:35–02:20
00:35–
Mo 22.08.2016
07:35–09:20
07:35–
Mi 17.08.2016
20:15–21:55
20:15–
Mi 17.08.2016
20:15–22:00
20:15–
Mi 17.08.2016
06:20–08:05
06:20–
Mo 08.08.2016
02:50–04:35
02:50–
So 07.08.2016
20:15–22:00
20:15–
Di 28.06.2016
15:35–17:20
15:35–
Di 28.06.2016
00:50–02:35
00:50–
Fr 17.06.2016
17:20–19:10
17:20–
Fr 17.06.2016
17:20–19:05
17:20–
Do 16.06.2016
06:05–07:50
06:05–
Mi 08.06.2016
12:05–13:50
12:05–
Mi 08.06.2016
12:05–13:50
12:05–
Mo 30.05.2016
09:35–11:20
09:35–
So 29.05.2016
19:30–21:15
19:30–
Do 19.05.2016
10:10–11:55
10:10–
Do 19.05.2016
10:10–11:55
10:10–
Mi 18.05.2016
15:35–17:15
15:35–
Mi 18.05.2016
15:35–17:20
15:35–
Mo 09.05.2016
15:50–17:30
15:50–
Mo 09.05.2016
15:50–17:35
15:50–
Fr 29.04.2016
21:15–22:55
21:15–
Fr 29.04.2016
21:15–23:00
21:15–
Do 28.04.2016
09:05–10:50
09:05–
Sa 16.04.2016
17:45–19:25
17:45–
Sa 16.04.2016
17:45–19:30
17:45–
Mi 06.04.2016
13:25–15:05
13:25–
Mi 06.04.2016
13:25–15:10
13:25–
Di 05.04.2016
23:00–00:45
23:00–
So 14.02.2016
16:40–18:25
16:40–
So 14.02.2016
16:40–18:25
16:40–
Sa 13.02.2016
17:40–19:20
17:40–
Sa 13.02.2016
17:40–19:25
17:40–
Sa 13.02.2016
16:40–18:25
16:40–
Di 09.02.2016
12:35–14:15
12:35–
Di 09.02.2016
12:35–14:20
12:35–
Mo 08.02.2016
13:35–15:15
13:35–
Mo 08.02.2016
13:35–15:20
13:35–
Mo 08.02.2016
12:35–14:20
12:35–
Do 04.02.2016
02:05–03:50
02:05–
Mi 03.02.2016
15:10–16:50
15:10–
Mi 03.02.2016
15:10–16:55
15:10–
Mi 03.02.2016
03:05–04:50
03:05–
Mi 03.02.2016
02:05–03:50
02:05–
Di 02.02.2016
16:10–17:55
16:10–
Di 02.02.2016
16:10–17:55
16:10–
Di 02.02.2016
15:10–16:55
15:10–
Fr 29.01.2016
00:20–02:05
00:20–
Do 28.01.2016
01:20–03:05
01:20–
Do 28.01.2016
00:20–02:00
00:20–
Do 28.01.2016
00:20–02:05
00:20–
Sa 23.01.2016
18:30–20:15
18:30–
Fr 22.01.2016
19:30–21:15
19:30–
Fr 22.01.2016
18:30–20:15
18:30–
Fr 22.01.2016
18:30–20:15
18:30–
Di 19.01.2016
01:55–03:40
01:55–
Mo 18.01.2016
16:10–17:50
16:10–
Mo 18.01.2016
16:10–17:55
16:10–
Mo 18.01.2016
02:55–04:40
02:55–
Mo 18.01.2016
01:55–03:40
01:55–
So 17.01.2016
17:10–18:55
17:10–
So 17.01.2016
16:10–17:55
16:10–
Mi 13.01.2016
03:50–05:35
03:50–
Di 12.01.2016
10:45–12:30
10:45–
Di 12.01.2016
04:50–06:35
04:50–
Di 12.01.2016
03:50–05:35
03:50–
Mo 11.01.2016
11:45–13:25
11:45–
Mo 11.01.2016
11:45–13:30
11:45–
Mo 11.01.2016
10:45–12:30
10:45–
Do 07.01.2016
03:40–05:25
03:40–
Mi 06.01.2016
22:15–00:05
22:15–
Mi 06.01.2016
22:15–00:00
22:15–
Mi 06.01.2016
04:40–06:25
04:40–
Mi 06.01.2016
03:40–05:25
03:40–
Di 05.01.2016
23:15–01:00
23:15–
Di 05.01.2016
22:15–23:55
22:15–
Di 05.01.2016
22:15–00:00
22:15–
Sa 02.01.2016
13:40–15:20
13:40–
Sa 02.01.2016
13:40–15:25
13:40–
Fr 01.01.2016
14:40–16:25
14:40–
Fr 01.01.2016
13:40–15:25
13:40–
Fr 01.01.2016
13:40–15:25
13:40–
So 27.12.2015
22:40–00:20
22:40–
So 27.12.2015
22:40–00:25
22:40–
So 27.12.2015
16:05–17:50
16:05–
So 27.12.2015
16:05–17:50
16:05–
Sa 26.12.2015
23:40–01:25
23:40–
Sa 26.12.2015
22:40–00:20
22:40–
Sa 26.12.2015
22:40–00:25
22:40–
Sa 26.12.2015
17:05–18:50
17:05–
Sa 26.12.2015
16:05–17:50
16:05–
So 20.12.2015
18:30–20:15
18:30–
So 20.12.2015
18:30–20:15
18:30–
So 20.12.2015
09:50–11:30
09:50–
So 20.12.2015
09:50–11:35
09:50–
Sa 19.12.2015
19:30–21:15
19:30–
Sa 19.12.2015
18:30–20:15
18:30–
Sa 19.12.2015
10:50–12:35
10:50–
Sa 19.12.2015
09:50–11:35
09:50–
Di 15.12.2015
00:05–01:50
00:05–
Mo 14.12.2015
01:05–02:50
01:05–
Mo 14.12.2015
00:05–01:50
00:05–
Do 10.12.2015
02:55–04:40
02:55–
Mi 09.12.2015
16:55–18:35
16:55–
Mi 09.12.2015
16:55–18:40
16:55–
Mi 09.12.2015
03:55–05:40
03:55–
Mi 09.12.2015
02:55–04:40
02:55–
Di 08.12.2015
17:55–19:30
17:55–
Di 08.12.2015
17:55–19:40
17:55–
Di 08.12.2015
16:55–18:40
16:55–
Sa 05.12.2015
23:25–01:10
23:25–
Sa 05.12.2015
00:25–02:10
00:25–
Fr 04.12.2015
23:25–01:10
23:25–
Mo 30.11.2015
02:05–03:50
02:05–
So 29.11.2015
20:15–22:00
20:15–
So 29.11.2015
20:15–22:00
20:15–
So 29.11.2015
03:05–04:50
03:05–
So 29.11.2015
02:05–03:50
02:05–
Sa 28.11.2015
21:15–23:00
21:15–
Sa 28.11.2015
20:15–22:00
20:15–
Sa 28.11.2015
20:15–22:00
20:15–

Cast & Crew

Reviews & Kommentare

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Der siebte Sohn online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Der siebte Sohn – News