6 Folgen, Folge 1–6

    • Folge 1

      Rainer Gebhardt, der Pächter eines Zeitungs- und Tabakkiosks am Hauptplatz der Kleinstadt Altenberg, ist ein ganz normaler Bürger in geordneten Verhältnissen, bis er in die Fänge der Politik gerät. Der Bürgermeister hat ihn als Vorsitzenden einer von ihm kontrollierten Oppostitionspartei ausersehen. Gebhardt entpuppt sich allerdings als ein echter unbequemer Volkstribun. (Text: ORF)

      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Folge 2

      Rainer Gebhardt wurde zum Gemeinderat gewählt. Bürgermeister Plaschek ernennt ihn zum Präsidenten des Altenberger Eishockey-Clubs. Allerdings sind die Gemeindeväter – hinter dem Rücken Rainers – einig, dass ihr Club liquidiert und die Eishalle an eine deutsche Supermarkt-Kette verkauft werden soll. Selma trennt sich von Rainer. DarstellerInnen: Arthur Lauber, Herbert Fux (Gebhardt), Heinz Petters (Bürgermeister), Johannes Seilern, Karl Friedrich, Conny Glogger, Helma Gautier, Gerhard Zemann, Marion Mathoi, Franz Buchrieser, Lukas Resetarits, Ilse Neubauer, Felix Dvorak (Arzt), Franz Tscherne, Fritz Egger, Michael Krivan, Manfred Dungl, Werner Sobotka, Hans von Borsody, Christine de Zwaan, Peter Vilnai, Walter Langer. (Text: ORF)

      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Folge 3

      Bürgermeister Plaschek muß zurücktreten, weil er und seine Freunde allzusehr mit der Firma „Baufinanz“ und deren Konkurs verbandelt waren. Rainer wird der neue Stadtchef. Seine kapitalkräftige Gönnerin wird die Millionärswitwe Gwendolyn, die er schließlich heiratet … DarstellerInnen: Herbert Fux (Gebhardt), Heinz Petters (Bürgermeister Plaschek), Johannes Seilern (Kuntz), Karl Friedrich (Stiegler), Gerhard Zemann (Bankdirektor), Conny Glogger, Ilse Neugebauer (Gwendolyn), Gerhard Peilstein (Dr.Defregger), Brigitte Swoboda, Lukas Resetarits, Arthur Lauber, Marion Mathoi, Felix Dvorak, Peter Scholz, Michael Scheidl, Peter Pikl, Werner Sobotka, Manfred Dungl, Verena Schütz. (Text: ORF)

      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Folge 4

      Der ehemalige Kioskbesitzer Rainer Gebhardt steht auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Er ist Bürgermeister der Stadt Altenberg geworden, und seine Macht ist größer denn je. Anfänglich wehrt er sich noch gegen Intrigen, aber bald lernt er die Vorteile der Korruption zu schätzen. So übergibt er seiner Frau Gwendolin das Kulturressort. Sie entwickelt den ehrgeizigen Plan, in Altenberg Kulturtage zu veranstalten. Aber gerade dieser Plan bietet Altbürgermeister Plaschek die Handhabe, Gebhardt aus dem Sattel zu heben. Denn der bedeutende avantgardistische Künstler, den Gwendolin beschäftigt, erweist sich als Schwindler – und die Kulturtage enden im Chaos. In einer turbulenten Gemeinderatssitzung werden Rainer Gebhardt aber nicht nur die verschwendeten Gelder für den künstlerischen Flop zum Verhängnis. Schwerer noch wiegen das skandalöse Liebesleben Gebhardts und die Unverfrorenheit, mit der er sein Amt für allerlei dubiose Geschäfte nutzt. (Text: 3sat)

      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Folge 5

      Wieder ist Wahlkampf in Altenberg. Rainer steht ganz unter der Knute seiner Frau, die durch eine Erbschaft noch reicher geworden und nun auch Besitzerin eines Bordells im Nachbarort ist. Ausgerechnet dieses Etablissement ist der Ausgangspunkt einer Intrige von Plaschek, die Rainers Ambitionen endgültig zunichte machen soll. In etwas angeheitertem Zustand machen sich Rainer, Plaschek und einige Kumpane auf den Weg dorthin. Plaschek, der das Auto steuert, übersieht einen Fußgänger und fährt ihn an. Dann versucht er, Rainer den Unfall in die Schuhe zu schieben, um seinen politischen Gegenspieler endgültig auszuschalten. (Text: 3sat)

      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Folge 6

      Rainer Gebhardt hat den tiefen Fall nach seinem missglückten Wahlkampf zwar nicht ganz überwunden, ist aber im Besitz von geheimen Unterlagen aus dem Rathaus, die er gegen Plaschek und seine Kumpanen auszuspielen gedenkt. Nicht um Macht geht es diesmal, sondern um Geld. Rainer will davon so viel, dass er sich in einer Villa im Süden zur Ruhe setzen kann – mit Plascheks Frau Anna, mit der er nun liiert ist. Aber auch Plaschek hat genug davon, sich mit politischen Intrigen in Altenburg herumzuschlagen. Er strebt ein neues, einträglicheres Amt an und bereitet in aller Stille seinen Rückzug in die Privatwirtschaft vor. Er will eine leitende Stellung in Gwendolins Vereinigten Zementwerken. Während sich Rainer – mit Hilfe eines Fonds für die Ansiedlung von Koalabären in Altenberg – ans Abkassieren macht und seine Erpressungsopfer reichlich zahlen, werden die Karten in Altenberg wieder einmal neu verteilt. (Text: 3sat)

      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Ein idealer Kandidat im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …