Was gibt’s Neues auf Netflix & Co.?
    jetzt erfahren im Streaming-Guide

    Dokumentation in 3 Teilen, Folge 1–3

    • Folge 1 (45 Min.)
      Wird es in Monaco eine Märchenhochzeit geben oder nicht? Schon lange spekuliert die Presse, dass die Vermählung von Fürst Albert mit der schönen südafrikanischen Schwimmerin Charlene Wittstock bald verkündet werden könnte. Doch der Fürst lässt sich bitten. Obwohl er mit 51 Jahren das Alter erreicht hat, in dem andere längst sesshaft geworden sind, hat er sich noch immer nicht zur Heirat mit seiner 20 Jahre jüngeren Lebensgefährtin entschieden. Dabei schien die Verlobung so greifbar, als Charlene im vergangenen Jahr bei der Rot-Kreuz-Gala von Monaco mit der Grazie einer Prinzessin an der Seite des Fürsten auftrat. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereDi 09.06.2009ZDF
    • Folge 2 (45 Min.)
      Als Fürst Rainier im Mai 1949 mit knapp 26 Jahren die Regierungsgeschäfte in Monaco übernahm, steckte das Land in einer tiefen Krise. Der Staat war pleite und guter Rat teuer. In seiner Not verkaufte Rainier Anteile seiner Casino-Gesellschaft an den griechischen Milliardär Aristoteles Onassis. Schon bald fiel über Monaco ein Millionenregen. Der griechische Reeder soll es auch gewesen sein, der den Fürsten zu einer Heirat drängte. 1955 traf Rainier die „Richtige“: die amerikanische Oscar-Preisträgerin Grace Kelly, die Alfred Hitchcock zum Hollywood-Superstar gemacht hatte. Die erfolgreiche und selbstbewusste Grace genoss bis zu diesem Zeitpunkt ein unabhängiges Leben. Dass sie zahlreiche Affären mit Schauspielkollegen wie David Niven und Clark Gable hatte, ist heute kein Geheimnis mehr.
      Der Fürst aus Monaco jedenfalls war von der engelsgleichen Schönheit fasziniert, reiste ihr sogar an Weihnachten in ihr Elternhaus nach Philadelphia nach und klärte die besorgte Mutter darüber auf, dass er nicht der Fürst von Marokko sei. Schon beim zweiten Treffen nahm Grace seinen Heiratsantrag an. Kein Hollywood-Studio hätte ihr diese Rolle bieten können. Auf die Frage, ob sie ihren Verlobten liebe, soll sie geantwortet haben: Ich werde es lernen. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereDi 16.06.2009ZDF
    • Folge 3 (45 Min.)
      Nur als kleiner Prinz stand Fürst Albert II. von Monaco unangefochten im Rampenlicht. Er gehörte seinerzeit zu den am meisten fotografierten Babys. Doch es dauerte nicht lange, da liefen ihm seine beiden Schwestern den Rang ab. Caroline und Stéphanie schmückten unzählige Titelblätter und sorgten für Schlagzeilen. Jahrzehntelang stehen die Prinzessinnen nun schon im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. Der „Mythos Monaco“ fasziniert – auch heute noch. Fragt man nach seinem Ursprung, stößt man auf den tragischen Unfalltod von Fürstin Gracia Patricia 1982. Der Verlust trifft die Familie tief. Besonders Stéphanie, die mit ihrer Mutter im Auto saß, leidet unter dem Unglück. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereDi 23.06.2009ZDF

    weiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Die Fürsten von Monaco online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…