4 Folgen, Folge 1–4

    • 110 Min.
      In der zweistündigen Reportage "Der große Jugendreport" lässt RTL II Deutschlands Jugendliche zu Wort kommen und aus ihrem Leben berichten. – Bild: RTL II
      In der zweistündigen Reportage "Der große Jugendreport" lässt RTL II Deutschlands Jugendliche zu Wort kommen und aus ihrem Leben berichten. – Bild: RTL II

      Die große Reportage „Der große deutsche Jugendreport“ zeigt, vor welchen sozialen und beruflichen Herausforderungen die junge Generation steht. Die Teenager äußern sich zu sieben großen Themenkomplexen, die ihren Alltag prägen: Schule, Internet, Sexualität, Geld, Kriminalität, Wissen & Sprache sowie Zukunft. Basis der Umfrage ist die aktuelle 16. Shell Jugendstudie „Eine pragmatische Generation behauptet sich“. Die Teenager erzählen persönliche Erlebnisse und sprechen über ihre Ängste und Hoffnungen. Dabei lassen die Befragten tief in ihre Gedankenwelt blicken. Sie zeichnen sich durch Optimismus und Pragmatik aus, entstammen sie doch einer krisenerprobten Zeit und sind mit einer Vielzahl von neuen Herausforderungen konfrontiert: Die Umwelt verändert sich rasant, die soziale Schere reißt weiter auseinander und nicht zuletzt der demografische Wandel setzt die Teenager einem großen gesellschaftlichen Leistungsdruck aus. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 20.03.2013 RTL II
    • Folge 2 (110 Min.)
      Teenager erobern das Internet. Aber wohin geht die Reise? Die RTL II-Reportage „Der große deutsche Jugendreport – Das Internet“ zeichnet das Portrait einer ganzen Generation, die im virtuellen Paralleluniversum Web 2.0 zuhause ist. Digital Natives erzählen von erfolgreichen YouTube-Helden und kreativen Machern, genauso wie von exzessiven Trends und der dunklen Seite des Netzes. – Bild: RTL II
      Teenager erobern das Internet. Aber wohin geht die Reise? Die RTL II-Reportage „Der große deutsche Jugendreport – Das Internet“ zeichnet das Portrait einer ganzen Generation, die im virtuellen Paralleluniversum Web 2.0 zuhause ist. Digital Natives erzählen von erfolgreichen YouTube-Helden und kreativen Machern, genauso wie von exzessiven Trends und der dunklen Seite des Netzes. – Bild: RTL II

      Heranwachsende zwischen 12–25 Jahren sind mit dem Internet aufgewachsen und bewegen sich wie selbstverständlich im World Wide Web. Auf der Basis der renommierten Shell-Jugendstudie der Uni Bielefeld sowie weiterer empirischer Arbeiten verbindet „Der große deutsche Jugendreport – Das Internet“ statistische Fakten mit persönlichen Geschichten der jungen Generation und erzählt über deren Leben im Web 2.0. Digital Natives berichten von den neuesten Trends und zeigen die skurrilen, die schönen und auch die gefährlichen Seiten des Internets auf. In vier Kapiteln lässt „Der große deutsche Jugendreport – Das Internet“ Jugendliche über ihr Leben im Netz erzählen: Generation LIKE, Generation CHAT, Generation YOUTUBE und Generation HACKER. GENERATION LIKE: Von den 12,5 Millionen Jugendlichen in Deutschland sind rund 10 Millionen bei Facebook aktiv. Jeder hat mehrere hundert virtuelle Freunde. Für einige ist es das einzige Ziel, möglichst viele Freunde und Likes zu sammeln. Was aber passiert, wenn man sich im realen Leben trifft? GENERATION CHAT: Im Durchschnitt schaut ein Jugendlicher alle vier Minuten auf sein Handy. Sind die jungen Menschen handysüchtig? „Der große deutsche Jugendreport – Das Internet“ macht den Test: Handyentzug. Welche Auswirkungen hat die Abstinenz auf Psyche und Physis? GENERATION YOUTUBE: Früher waren nur Stars aus Film und Musik angesagt, heute kann jeder im Netz berühmt werden. Das nette Mädchen von nebenan zeigt im Web, wie man sich schminkt – sie trifft damit den Nerv der Zeit und verdient mächtig Geld. Tutorials sind im Trend und die Macher werden Stars. GENERATION HACKER: Manche Jugendliche können so virtuos mit Codes umgehen, dass selbst Profis staunen. Zum Beispiel Felix: Der 14-Jährige ist täglich online in Kontakt mit App-Entwicklern aus aller Welt. Aber es gibt auch eine andere Seite des Webs: Das Darknet – der verborgene und unkontrollierbare Teil des Internets. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 12.02.2014 RTL II
    • Folge 3 (110 Min.)
      GENERATION FITNESS: Fitness ist angesagt. Hip unter Jugendlichen ist es, sportliche Erfolge im Netz zu teilen. Sie sind ehrgeizig, sie sind ausdauernd und sie sind Profis: Die jungen Sportler verfolgen ihren Weg und machen so Karriere. – Bild: RTL II
      GENERATION FITNESS: Fitness ist angesagt. Hip unter Jugendlichen ist es, sportliche Erfolge im Netz zu teilen. Sie sind ehrgeizig, sie sind ausdauernd und sie sind Profis: Die jungen Sportler verfolgen ihren Weg und machen so Karriere. – Bild: RTL II

      Fast-Food-Junkies versus gefährlicher Magerwahn, Fitness-Extrem versus krassem Körperkult und exzessiver Ästhetik – die Heranwachsenden der unter 25-Jährigen sind eine Generation mit vielen verschiedenen Strömungen: Wie wichtig ist Styling? Welche Rolle spielt Ernährung im Alltag? Auf Basis der Shell-Jugendstudie sowie weiterer wissenschaftlicher Arbeiten verbindet „Der große deutsche Jugendreport“ statistische Fakten mit persönlichen Geschichten der jungen Generation rund um die Themen „Eat & Style“. In vier Kapiteln lässt „Der große deutsche Jugendreport – Eat & Style“ Jugendliche selbst über ihr Leben berichten: Generation FAST FOOD, Generation FITNESS, Generation BEAUTY und Generation BODY EXTREM. GENERATION FAST FOOD: Gegessen wird, was auf den Tisch kommt – und das möglichst schnell?! Ist Fettleibigkeit unter den jungen Menschen also völlig normal? Jedes dritte Mädchen im Teenageralter ist essgestört. Wie weit gehen Jugendliche, um abzunehmen? GENERATION FITNESS: Fitness ist angesagt. Hip unter Jugendlichen ist es, sportliche Erfolge im Netz zu teilen. Sie sind ehrgeizig, sie sind ausdauernd und sie sind Profis: Die jungen Sportler verfolgen ihren Weg und machen so Karriere. Für andere hingegen zählt nur der Trinksport. GENERATION BEAUTY: Lipgloss, Make-Up und Lidschatten sind längst nicht mehr nur Frauen vorbehalten: Immer mehr junge Männer greifen zu Puderdose und Co! Das Kapitel zeigt Trends und Trendsetter, aber auch abgefahrenen Styling-Kult abseits des Mainstreams. GENERATION BODY EXTREM: Der neueste Schrei in der Körperschmuck-Szene: Mach es selbst und unprofessionell! Jugendliche tätowieren und piercen sich gegenseitig auf der Couch – ist das wirklich stylish oder gefährlicher Leichtsinn? (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 19.02.2014 RTL II
    • Folge 4

      SCHULE INDIVIDUELL: Welche Vor- und Nachteile hat das deutsche Bildungssystem? Brauchen Schüler weniger Pflichten und mehr Freiheiten? Wie aber funktionieren alternative Schulmodelle – individueller Unterricht mit Online-Tutorials oder freiwilliger Unterricht mit Arbeitsgemeinschaften statt Klassen?

      SCHULE & ICH: Was dürfen sich Schüler und Lehrer gegenseitig rausnehmen, wo sind die Grenzen? Ob mangelnder Respekt der Schüler oder überzogene Autorität der Lehrer – auch den Schulalltag regeln Gesetze.

      SCHULE SOZIAL: Wie engagiert sind deutsche Schüler, lernen sie für die Schule oder für das Leben? Ob Theater-AG, Streitschlichter oder schulübergreifende Hilfsorganisationen, Schulen bieten viele Möglichkeiten, soziale Kompetenz zu fördern.

      SCHULE & KARRIERE: Schon in der Grundstufe das Studium vor Augen? Oder vormittags die Schulbank drücken, nachmittags Jungunternehmer? Nur wer sich früh anstrengt, erreicht etwas – doch nicht Druck oder Disziplin spornen Schüler an.

      DEUTSCHLANDS BESTE SCHULE: Die Anne-Frank-Schule in Bargteheide wurde als Deutschlands beste Schule ausgezeichnet. „Der große Deutsche Jugendreport“ stellt die Gemeinschaftsschule vor. (Text: RTL II)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 29.09.2014 RTL II

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Der große deutsche Jugendreport im Fernsehen läuft.