Staffel 1, Folge 1–13

    • Staffel 1, Folge 1 (45 Min.)
      Bild: ORF III
      Toni Böhm, Konstanze Breitebner. – © ORF III

      „Auf immer und ewig“ soll das Glück währen, dem Hans Mittner als Standesbeamter seinen amtlichen Segen gibt. Doch ihm selbst fällt es schwer, dieses Glück durch den Ehealltag zu retten. So ereilt ihn just während einer seiner Traureden die Nachricht, daß Ehefrau Christine ihn und seine Kinder Daniela und Peter verlassen hat. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 10.01.1995 ZDF
    • Staffel 1, Folge 2 (45 Min.)
      Bild: ORF III
      William Mang (John Trauis), Kathrin Pilz (Lotte). – © ORF III

      Lotte, die Laborantin im Betrieb Willi Bilitzkis, bestellt das Aufgebot bei Hans Mittner. Ihr Auserwählter ist Toni, Schilehrer aus Obergurgl. Ein überraschender Besuch aus Kanada läßt sie ihre Heiratspläne aber noch einmal überdenken. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 17.01.1995 ZDF
    • Staffel 1, Folge 3 (45 Min.)
      Bild: ORF III
      Nicolin Kunz. – © ORF III

      Den Mittners droht das Dach über dem Kopf zusammenzubrechen – im Dachstuhl sitzt der Holzwurm. Die Kosten der dringenden Reparatur bestärken Christine in ihrem Entschluß, wieder arbeiten zu gehen. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 24.01.1995 ZDF
    • Staffel 1, Folge 4 (45 Min.)
      Bild: ORF III
      Toni Böhm, Konstanze Breitebner, Kurt Weinzierl, Dagmar Mettler (im Vordergrund). – © ORF III

      Geschockt reagiert Hans Mittner, als er in der Zeitung liest, daß seine Schwiegermutter, Vera Bilitzki, wegen schweren Betruges in Millionenhöhe von der Polizei gesucht wird. Sie hat zahlreiche Menschen unter Vorspiegelung falscher Tatsachen zu Investitionen und Anlagen überredet. Daß sie dies auch im Verwandten- und Bekanntenkreis gemacht hat, trifft Hans besonders. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 31.01.1995 ZDF
    • Staffel 1, Folge 5 (45 Min.)
      Bild: ORF III
      Ernst Stankovski, Judith Földesi. – © ORF III

      Seit Christine den Job im Modesalon von Franka in Graz angenommen hat, kommt sie selten abends nach Hause und wenn, dann so spät, dass sie weder für die Kinder noch für Hans Zeit hat. Die Kinder kommen und gehen wann sie wollen, und auch Hans bleibt immer öfter abends weg. Der Grund ist die junge, attraktive Gefängnispsychologin Dr. Marja Horvat, die er bei einem Besuch seiner Schwiegermutter im Gefängnis kennengelernt hat. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 07.02.1995 ZDF
    • Staffel 1, Folge 6 (45 Min.)
      Bild: ORF III
      Matthias Schützenhofer, Andrea Janauschek. – © ORF III

      Als Christine eines späten Abends unangekündigt nach Hause kommt, findet sie zwar einen spärlich bekleideten Freund Danielas vor und ihren Sohn Peter in Olgas Bett, auf ihren Mann wartet sie aber die ganze Nacht vergebens. Dafür findet sie Beweise für das Verhältnis von Hans mit Marja. Eifersuchtsdrama auch im Hause Kranz. Mias Interesse für einen jungen Dachdecker ist diesmal der Anlass. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 14.02.1995 ZDF
    • Staffel 1, Folge 7 (45 Min.)
      Bild: ORF III
      Toni Böhm, Konstanze Breitebner. – © ORF III

      Scheidung oder nicht Scheidung – das ist jetzt die Frage bei Mia und Konstantin. Nach einer lautstarken Auseinandersetzung packt Mia ihre Sachen und zieht zu ihrem Dachdecker und damit vom Regen in die Traufe. Sie tauscht Weltliteratur gegen Fußball im Fernsehen. Davon hat sie aber bald genug und geht zurück zu ihrem Konstantin. Doch der hat Mias Rolle inzwischen schon nachbesetzt. Hans und Christine versöhnen sich wieder – ihr Glück dauert aber nur kurz an – mitten in der Nacht steht das Haus unter Wasser. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 21.02.1995 ZDF
    • Staffel 1, Folge 8 (45 Min.)
      Bild: ORF III
      Toni Böhm, Konstanze Breitebner. – © ORF III

      Hans unterrichtet in irgendeinem Dorf Rock’n’Roll – seine Wochenend-Tournee mit der Tanzschule, die zur Finanzierung der Reparaturen am Haus beitragen soll, hat begonnen. Um Hans bei dieser Tournee als Partnerin zu begleiten und damit „ihre Ehe zu retten“ frischt Christine ihre Tanzkenntnisse auf. Per Zufall findet sie eine Partnerin für ihre Trainingsstunden: Marja, die Ex-Geliebte ihres Mannes. Mia bekommt von einem Filmproduzenten die Hauptrolle in einer Abenteuer-Serie angeboten. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 28.02.1995 ZDF
    • Staffel 1, Folge 9 (45 Min.)
      Bild: ORF III
      Toni Böhm, Konstanze Breitebner. – © ORF III

      Den Mittners macht sie das Leben zur Hölle, Konstantin Kranz jedoch erscheint sie als ein ‚Geschenk des Himmels‘: Erzsika. Jetzt, wo Mia ständig bei Dreharbeiten ist, wird sie sich um seinen Haushalt und sein Seelenwohl kümmern. Eifersucht treibt Hans mitten in der Nacht nach Graz. Er erwischt aber nicht, wie er es erwartet, seine Frau in flagranti mit dem Ehemann ihrer besten Freundin, sondern erlebt eine ganz andere Überraschung: Die Wohnungstür wird von Marja geöffnet. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 21.07.1995 3sat
    • Staffel 1, Folge 10 (45 Min.)
      Bild: ORF III
      Toni Böhm, Johannes Thanheiser. – © ORF III

      Peter ist zum ersten Mal verliebt, in Nada, die Tochter zweier Scheidungsanwälte. Christine fährt nach Mailand, Hans will mit Amando nach Kanada. Doch Peter bringt die Reisepläne seiner Eltern durcheinander. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 28.07.1995 3sat
    • Staffel 1, Folge 11 (45 Min.)
      Bild: ORF III
      Konstanze Breitebner, Toni Böhm, Duo Emmersberger/Hojsa. – © ORF III

      Frau Kopetzky bietet Hans an, die Tanzschule zu übernehmen. Er zögert denn er ist nun einmal Beamter und will es auch bleiben. So nimmt Christine das Angebot an und wird Pächterin der Tanzschule. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 04.08.1995 3sat
    • Staffel 1, Folge 12 (45 Min.)
      Bild: ORF III
      Hilde Sochor, Peter Gruber. – © ORF III

      Christines Traum von der eigenen Tanzschule droht an der Baupolizei zu scheitern. Francas Ehemann Manuel ist verschwunden. Mia verläßt Konstantin endgültig. Elisabeth Reichel soll Frau Bilitzki Nr. 5 werden. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 11.08.1995 3sat
    • Staffel 1, Folge 13 (45 Min.)
      Bild: ORF III
      Kurt Weinzierl, Nicolin Kunz. – © ORF III

      Die Tanzschule Kopetzky-Mittner kann nun doch eröffnet werden, und die Mittners arbeiten am Umbau. Da folgt der nächste Schock: Nur ein paar Häuser weiter hat ein Konkurrenzunternehmen eröffnet. Ein penibel ausgearbeiteter Ehevertrag verhilft Willi doch noch zu seinem Eheglück. Lotte und John sind als Trauzeugen aus Kanada angereist. Ihre Erzählungen lassen Vancouver als das wahre Paradies erscheinen und erwecken in Hans und Christine die Lust, einen Neuanfang jenseits des Atlantiks zu wagen. (Text: ORF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 18.08.1995 3sat

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Auf immer und ewig im Fernsehen läuft.