Bild: ZDF
    Auf immer und ewig – Bild: ZDF

    Auf immer und ewig

    Getrennt von Tisch und Bett

    D 1994–1995
    Deutsche Erstausstrahlung: 10.01.1995 ZDF

    Hans Mittner ist Standesbeamter, Tanzlehrer und Familienvater. Seine Frau Christine, Schneiderin, geht gern mal eigene Wege …

    Auf immer und ewig im Fernsehen

    So
    12.03.15:30–16:25ORF III (A)41.04Krumme Geschäfte
    15:30–16:25
    So
    26.03.14:05–15:05ORF III (A)51.05Der verlorene Heiligenschein
    14:05–15:05
    So
    26.03.15:05–16:40ORF III (A)61.06Ein guter Hund verrennt sich nicht
    15:05–16:40
    So
    02.04.14:00–14:50ORF III (A)71.07Getrennt von Tisch und Bett
    14:00–14:50
    So
    02.04.14:50–15:40ORF III (A)81.08Ich glaub’ an die Ehe
    14:50–15:40

    Auf immer und ewig – Community

    unbekannt am 21.12.2005: Ich fande ,,Auf immer und ewig" richtig schön. Drew Barrymore hat ganz toll gespielt. Und der Prinz war richtig heiß.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    1995 (ZDF); 1995 (3sat). 13 tlg. österr. dt. Familienserie.

    Beruflich schließt der Standesbeamte Hans Mittner (Toni Böhm) Ehen, privat zerbricht seine mit Christine (Konstanze Breitebner) gerade. Dass sie ihn verlassen hat, erfährt er während einer Trauung.

    Im ZDF liefen dienstags am Vorabend nur die ersten acht Folgen, 3sat zeigte alle 13 ein paar Monate später in der Primetime. Sie dauerten knapp 50 Minuten.