Folge 3

    • 3. Ungarn: Der Grenzer am Eisernen Vorhang

      Folge 3 (50 Min.)

      Im Sommer 1989 befindet sich Ungarn im Umbruch. In dem Donaustaat entsteht eine Oppositionsbewegung, deren Forderungen nach mehr Demokratie und Unabhängigkeit von Moskau auch bei offiziellen Staatsvertretern auf fruchtbaren Boden fallen. Aus diesem Grund halten sich auch Zehntausende Ostdeutsche im Land auf, die auf eine Fluchtmöglichkeit in den Westen hoffen, da sie zu Hause keine Zukunft sehen. Am 19. August 1989 fällt die Entscheidung. Ein Grenztor zwischen Ungarn und Österreich wird für kurze Zeit geöffnet. Die Grenzsoldaten entscheiden, nicht gegen Fluchtwillige einzugreifen. Das ist das Ende des Eisernen Vorhangs. (Text: arte)

      Deutsche ErstausstrahlungMi 13.05.2009arte

    Cast & Crew

    Sendetermine

    So 24.08.2014
    22:40–23:25
    22:40–
    Sa 22.03.2014
    20:15–21:00
    20:15–
    Mo 09.07.2012
    05:00–06:00
    05:00–
    Sa 23.01.2010
    19:15–20:00
    19:15–
    Sa 09.01.2010
    13:15–14:00
    13:15–
    Sa 02.01.2010
    21:00–21:45
    21:00–
    Do 19.11.2009
    00:10–01:05
    00:10–
    Mi 23.09.2009
    23:35–00:20
    23:35–
    Di 19.05.2009
    09:55–10:50
    09:55–
    Sa 16.05.2009
    14:00–14:55
    14:00–
    Mi 13.05.2009
    21:00–21:50
    21:00–
    NEU

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Als der Ostblock Geschichte wurde im Fernsehen läuft.

    Reviews & Kommentare

      Folge zurückFolge weiter

      Auch interessant…