2 Folgen, Folge 1–2

    • Folge 1
      Egal, ob Helga Hahnemann, Rolf Herricht, Marianne Kiefer oder Hans-Joachim Preil, Ingeborg Krabbe und Herbert Köfer, Uta Schorn oder Heinz Rennhack – die Stars des Fernsehensembles der DDR lieferten nicht nur am Jahresende Pointen in Perfektion. Katrin Weber begeistert sich an den besten Stücken der „Heiteren Dramatik“ und klärt auf ihre Art, warum sie so erfolgreich waren. Lustvoll erörtert sie, wie die Lust in die Lustspiele kam und warum man in einem Schwank auch schwankte. Sie genießt, dass viele „ernste Mimen“ wie Dieter Mann, Gisela May, Alfred Müller und Ursula Karusseit auch an der Spaßplanerfüllung mitwirkten. Und sie freut sich an Highlights aus den Reihen „Drei reizende Schwestern“, „Ferienheim Bergkristall“ und „Maxe Baumann“ und den persönlichen Erinnerungen der Schauspieler an eine kreative und verrückte Zeit. (Text: rbb)
      Deutsche ErstausstrahlungDi 27.12.2016MDR
    • Folge 2
      Higgins, der Starke August… „Ich habe den Beruf ergriffen – eigentlich es ist ja kein Beruf – weil ich mich gerne verwandele und mich gerne in Figuren hineinbegebe.“ Wenn Peter Kube nicht beim Zwingertrio die Ansagen macht, gibt er unter anderem den Entertainer in Hoppes Hoftheater Dresden. Dort kocht er mit Publikum und Prominenz. Wenn es passt auch mit Pauls und Haase. Dann wird bei französischer Sauerkraut-Sahne-Suppe dem Nonsens gefrönt. „Das Zwingertrio – Eine Herrenpartie ins Glück“ sind 90 Minuten Unterhaltung mit drei späten Chorknaben, die ihr Komödiantentum ernst nehmen und dabei über sich selbst lachen können. (Text: mdr)
      Deutsche ErstausstrahlungMi 27.12.2017MDR

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Adlershofer Fernsehschwänke im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…