Wettlauf zum Mond

    Wettlauf zum Mond

    GB/RUS/USA/D 2005 (Space Race)
    Deutsche Erstausstrahlung: 16.01.2006 Das Erste

    1945. Der Zweite Weltkrieg geht zu Ende. Die Alliierten suchen fieberhaft nach der V2-Rakete und den Konstruktionsplänen der Nazis. Amerikaner und Sowjets wissen: Wer diese Schlüsseltechnologie besitzt, dem gehört die Zukunft. Die US-Army verhaftet den Konstrukteur der V2, Wernher von Braun. Er wird zum Leiter des amerikanischen Raketenprogramms. Die UdSSR greifen auf einen Raketen-Spezialisten zurück, der in Stalins Gulag sitzt: Sergej Koroljov. Der geniale Ingenieur wird zum Vater des sowjetischen Weltraum-Programms. Schon seit Jahren träumen beide Männer davon, dass Menschen ins All fliegen. Der „Wettlauf zum Mond“ ist der Kampf zweier Männer, die nicht nur für ihre politischen Systeme kämpfen, sondern auch ihre persönlichen Ziele. 1949 baut die UdSSR ihre erste Rakete, während in den USA Wernher von Braun um Mittel für die Eroberung des Weltraums werben muss. Im nun beginnenden „kalten Krieg“ scheint die UdSSR das Rennen um die Raketen zu gewinnen. (Text: ARD)

    Wettlauf zum Mond – Kauftipps

    Cast & Crew

    Auch interessant …