Tropical Heat

    Tropical Heat

    MEX/CDN 1990–1993 (Sweating Bullets)
    Deutsche Erstausstrahlung: 07.02.1992 RTLplus

    Ewige Sonne, endlose Strände und kristallklares Wasser: Die Karibikinsel Key Mariah ist der ideale Arbeits- und Lebensraum für Ex-Cop Nick Slaughter. Der smarte Sunnyboy hat Miami und der Drogenfahndung den Rücken gekehrt und sich als Privatdetektiv selbstständig gemacht. Mit Unterstützung seiner Partnerin Sylvie geht er in dem Ferienparadies auf Verbrecherjagd.

    Hauptdarsteller Rob Stewart qualifizierte sich als Nick Slaughter für das Action-Genre. Der Thriller „Die Macht der Gewalt“ und „Peter Benchley’s Amazonas“ markieren weitere Stationen seiner Schauspielkarriere. Für zahlreiche „Tropical Heat“-Folgen schrieb der 41-jährige Kanadier selbst das Drehbuch und führte Regie, u. a. neben namhaften Kollegen wie „DS9“-Regisseur Allan Eastman. (Text: Premiere)

    Tropical Heat auf DVD

    Tropical Heat – Community

    Bettina am 08.08.2013: Leider liegen die Rechte nicht mehr bei Kinowelt bzw. jetzt Studiokanal. Die zweite und dritte Staffel werden also - zumindest von diesem Unternehmen - nicht mehr veröffentlicht... Es bleibt nur zu hoffen, dass sich eine andere Firma der Serie annimmt :(
    Michael K. (geb. 1975) am 26.11.2012: Hallo ! Auch ich bin ein großer Fan der Serie, nur leider glaube ich das es wohl in Absehbarer Zeit keinen weiteren Staffeln geben wird. Ich denke die erste hat sich eher mässig verkauft (ähnlich wie bei Relic Hunter auch) sodas Kinowelt wohl kein Interesse daran hat die beiden anderen Staffeln auch noch zu bringen. Im TV scheint im Moment auch eher tote Hose zu sein was diese Serie angeht. Da gibt es nur eins den UK Import mit nur englischem Ton oder einfach mal hoffen das ein Sender wie RTLnitro oder ZDFneo sowas wieder ins Programm nimmt. Denen eine Mail schicken ist wie immer auch nicht verkehrt
    M.Schumacher (SF) (geb. 1982) am 17.02.2010: Wann kommen endlich mal die letzten beiden Staffeln raus, ich ärgere mich das es nur die eine gibt und wir Deutschen endlos auf die anderen warten müssen. Es kann ja nicht so schwer sein die Serie komplett mit DVDs abzuschließen.
    Spenser (geb. 1971) am 24.02.2009: Ähm..dir ist aber doch schon klar, dass DIESE Carolyn Dunn NICHT die Carolyn Dunn aus "Tropical Heat" ist, oder? Das sieht man schon auf dem ersten Blick ) Die SILVIE carolyn Dunn ist noch gut im Geschäft und hat sich vom Aussehen, wie wir sie kennen kaum verändert ) Hier ein Bild wie sie wirklich heute aussieht (Ich hoffe, der Link funzt noch...) http://www.hotflick.net/flicks/2005_Confessions_of_an_American_Bride/Thumb/005CAB_Carolyn_Dunn_012.jpg
    Chris (geb. 1982) am 05.01.2009: Ja das wars dann wohl wieder bei Kabel1, warum konnte man die Staffeln nicht zu ende Senden? den es gibt ja nur die eine bisher, aber ich dachte mir das es wieder so kommt wie bei Renegade oder McGyver, werden einfach wieder raus gekickt. Das ist Deutsches Fernsehen

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    66-tlg. US-Krimiserie von Sam Egan (Sweating Bullets; 1991–1993).

    Der langhaarige Ex-Agent Nick Slaughter (Rob Stewart) arbeitet jetzt als Privatdetektiv in der Karibik und trägt einen Pferdeschwanz. Seine Partnerin Sylvie Girard (Carolyn Dunn) sorgt dafür, dass er auch tatsächlich arbeitet, obwohl er es sich lieber an der Strandbar seines Freundes Ian Stewart (John David Bland) gut gehen lässt. Die Bar übernimmt später der Ex-Tennisprofi Spider Garvin (Ian Tracey). Vertreter der örtlichen Polizei ist zunächst Lieutenant Carillo (Pedro Armendariz), später Sergeant Gregory (Ari Sorko-Ram).

    Junge Frauen in knappen Bikinis und muskulöse Männer ohne Bikinis, die meisten sogar ohne Pferdeschwanz, prägten das Bild der Serie, bei der sich Zuschauer, die mit der 1979er-Version der Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn aufgewachsen waren, fragten, warum eigentlich Huckleberry Finn an der Bar steht.

    Die einstündigen Folgen liefen sonntags um 12.00 Uhr. Warum RTL den englischen Originaltitel für die deutsche Ausstrahlung durch einen neuen ersetzte, der auch englisch ist, bleibt das Geheimnis des Senders.

    Auch interessant …