Tristan und Isolde

    Tristan und Isolde

    Eine Liebe für die Ewigkeit

    D/I/F 1998 (Il Cuore e la Spada)
    Deutsche Erstausstrahlung: 13.05.1999 Sat.1

    Seit dem Tod seines Vaters lebt der Königssohn Tristan unerkannt als Spielmann am Hofe seines Onkels König Marke in Cornwall. Erst als der irische Prinz Morold eine unverschämt hohe Steuer am Hof eintreiben will, gibt sich Tristan zu erkennen. Mit dem magischen Schwert der Kelten, das er von seinem Vater geerbt hat und das nur wahren Helden zusteht, tötet er den Feind in einem fairen Duell. Doch auch Tristan wird im Kampf schwer verletzt. Nach alter Tradition wird er allein in einem kleinen Boot den Heilkräften des Meeres überlassen. Nach langer Irrfahrt strandet Tristan in Irland, wo Morolds Schwester Isolde den Todkranken findet und gesundpflegt. Bevor sie seine wahre Identität enthüllen kann, kehrt Tristan nach Cornwall zurück. König Marke schickt ihn bald erneut nach Irland, wo er als Brautwerber in seinem Namen um Isoldes Hand anhalten soll. Die schöne Königstochter ist entsetzt über die doppelte Schmach: Sie soll nicht nur den alternden Marke als Tribut ihres Vaters an den Herrscher von Cornwall heiraten, sondern ihm ausgerechnet vom vermeintlichen Mörder ihres Bruders zugeführt werden. Auf der Überfahrt nach Cornwall will sie daher Tristan und sich selbst töten. Doch statt des Gifts enthält die Phiole einen Liebestrank, der die beiden in unwiderstehlicher Leidenschaft zueinander entflammen und alle Pflichten und Treueschwüre vergessen lässt … (Text: Sat.1)

    Tristan und Isolde auf DVD

    Cast & Crew